Newsoms Leitfaden zum Verbot von Fracking

Der Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, spricht am 1. April in Los Angeles mit den Medien.


Foto:

patrick t. Fallon / Agence France-Presse / Getty Images

Präsident Biden hat seine Klima-Hinweise aus Kalifornien übernommen, weshalb der Befehl von Gouverneur Gavin Newsom, das Fracking Ende letzter Woche zu verbieten, mit Sicherheit Zittern über die Staatsgrenzen hinaus verursachen wird.

“Die Klimakrise ist real und wir sehen weiterhin jeden Tag die Anzeichen”, sagte Newsom. „Als wir uns bemühen, unseren Transportsektor schnell zu dekarbonisieren und eine gesündere Zukunft für unsere Kinder zu schaffen, habe ich deutlich gemacht, dass ich in dieser Zukunft keine Rolle für Fracking sehe und glaube auch, dass Kalifornien über das Öl hinausgehen muss. ”

Die Gesetzgebung, die das Fracking von Hydraulik, auch Fracking genannt, verboten und den größten Teil der Ölförderung im Central Valley des Bundesstaates eingeschränkt hätte, starb Anfang dieses Monats im Senat aufgrund des Widerstands gemäßigter Demokraten und Gewerkschaften. Linke Gruppen drehten dann Mr. Newsom auf. Mit einer Rückrufwahl, die jetzt alles andere als sicher ist, will der Gouverneur niemandem auf der linken Seite einen Grund geben, ihn herauszufordern.

Noch im letzten Herbst behauptete der Gouverneur, er könne Fracking nicht durch Fiat verbieten. “Wir haben einfach nicht diese Autorität”, sagte er. Er hatte recht. Ein sofortiges Verbot von Fracking würde auch gegen die Einnahmeklausel der Verfassung verstoßen und vom Staat verlangen, Bohrer und Landbesitzer zu entschädigen.

Herr Newsom weist stattdessen das staatliche Naturschutzministerium an, eine Regelung einzuleiten, um neue Fracking-Genehmigungen bis 2024 einzustellen. In der Zwischenzeit sagt Herr Newsom, das Ministerium werde “sein aktualisiertes Mandat zum Schutz der öffentlichen Gesundheit und der Umwelt operationalisieren” – dh die Vorschriften verschärfen und die Erlaubnis zum langsamen Rollen.

Fracking macht 2% bis 20% der staatlichen Ölproduktion aus, nach Schätzungen, die teilweise je nach Definition des Prozesses variieren. Horizontale Bohrungen in Kombination mit der Hochdruckinjektion von Flüssigkeiten haben unabhängigen Produzenten jedoch geholfen, mehr Öl aus älteren und weniger produktiven Feldern zu gewinnen, wodurch Tausende hochbezahlter Arbeitsplätze erhalten wurden.

Die Öl- und Gasindustrie beschäftigt rund 150.000 Arbeitnehmer im Bundesstaat, die durchschnittlich 80.500 USD pro Jahr verdienen. Herr Newsom sagte ihnen am Freitag im Wesentlichen, sie sollten sich auf einen Karriereschritt vorbereiten, indem sie die gesamte Ölförderung bis 2045 auslaufen lassen. Auf dem klimapolitischen Weg des Staates könnte es nicht so lange dauern.

Kalifornien war einst einer der größten Ölproduzenten des Landes, aber die Produktion ist seit Mitte der 1980er Jahre um etwa 60% gesunken, da die Regulierungskosten und die umständlichen Genehmigungen die Investitionen verzögert haben. Wildcatter und spätere Ölriesen verließen Kalifornien und machten große Schieferspiele in Texas, New Mexico und North Dakota.

Kalifornien hat auch Ölpipelines eingeschränkt, so dass die ausländischen Ölimporte gestiegen sind, um die verringerte Inlandsproduktion auszugleichen. 1982 produzierte Kalifornien 61,4% seines Ölverbrauchs und importierte 5,6%. Im Jahr 2019 wurden 29,7% des verbrauchten Öls der Kalifornier im Bundesstaat produziert, während 58,4% importiert wurden – hauptsächlich aus dem Nahen Osten und Südamerika.

Herr Newsom hat im vergangenen Jahr den Verkauf von gasbetriebenen Autos bis 2035 verboten, aber Kaliforniens Durst nach Öl wird nicht so schnell nachlassen. Der Staat muss daher mehr Öl per Tanker importieren, um die verringerte Produktion aus seinem Fracking-Verbot auszugleichen. Dies wird die globalen CO2-Emissionen erhöhen. Mit anderen Worten, die Klimageste von Herrn Newsom ist kontraproduktiv.

Kandidat Biden bestritt im vergangenen Herbst, dass er Fracking verbieten würde, ließ sich aber während einer Debatte entgehen, dass er “von der Ölindustrie übergehen” würde. Mr. Newsom zeigt ihm wie.

Journal Editorial Report: Paul Gigot interviewt den Umweltschützer Björn Lomborg. Bild: Christopher Furlong / Getty Images

Copyright © 2020 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8

.

Lesen Sie auch  COVID-19: Moe stellt eine Nachricht über die Mandate, als Omicron eintrifft

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.