Home » Mikrobe, die im Kuhmagen entdecktes Plastik abbauen kann | Nachrichten aus Wissenschaft und Technik

Mikrobe, die im Kuhmagen entdecktes Plastik abbauen kann | Nachrichten aus Wissenschaft und Technik

by drbyos
0 comment

Mikroben im Magen von Kühen, die Plastik abbauen können, haben Wissenschaftler in Österreich entdeckt.

An Land und im Meer haben sich rund 25,8 Millionen Tonnen Plastikmüll angesammelt, von denen etwa 15 % aus Polyester bestehen, einer Kunststoffart, die häufig in Softdrinkflaschen und synthetischen Stoffen verwendet wird.

Die Entdeckung von Bakterien, die in der Lage sind, natürliche Polyester abzubauen, bietet Hoffnung auf neue Methoden zur Bekämpfung der Plastikverschmutzung und zum Recycling von Kunststoffen.

Als Teil ihrer normalen Ernährung als Pflanzenfresser fressen Kühe Cutin, ein natürliches Polyester, das von Pflanzen produziert wird, um die Wände der Pflanzenzellen zu schützen.

Bakterien im Magen der Kuh produzieren Enzyme, die die chemischen Bindungen in diesem Polyester aufbrechen und, wie Wissenschaftler herausgefunden haben, auch die Bindungen in synthetischen Polyestern aufbrechen können.

Die in der Zeitschrift Frontiers in Bioengineering and Biotechnology veröffentlichte Studie ergab, dass die Mikroben Polyethylenterephthalat (PET), das in Plastikflaschen verwendet wird, sowie andere Kunststoffe verdauen können.

Das Team der Universität für Bodenkultur Wien will diese Enzyme untersuchen und sehen, ob die Bakterien, die sie produzieren, so konstruiert werden könnten, dass sie beim Recycling von anderen Kunststoffen als PET helfen.

Die Idee wäre, die Bakterien genetisch zu manipulieren, um diese Enzyme zu produzieren, ohne die Mikroben aus Kuhmägen sammeln zu müssen, was möglicherweise die Tür zur industriellen Produktion öffnet.

Die Forscher haben bereits ein Recyclingverfahren patentieren lassen, bei dem synthetische Textilien durch eine Art Förderband geführt werden, das sie verschiedenen Enzymen aussetzt. Das heißt, auch wenn das Textil unterschiedliche Materialien enthält, kann es recycelt werden, ohne in seine Einzelteile zerlegt zu werden.

Mit Blick auf die Zukunft besteht die größte Hoffnung darin, Mikroben zu finden, die einige der härtesten Kunststoffe für den Abbau und das Recycling verbrauchen können, wie beispielsweise Polyethylen, das heute einer der am häufigsten verwendeten Kunststoffe ist.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.