Mike Rowe: „Comedians haben uns im Stich gelassen“

Mike Rowe ist kein Komiker von Beruf, aber er kennt sich mit lustigen Geschäften aus, wenn er sie sieht.

Oder, im Fall moderner Comedians, wenn es so gut wie nicht existiert.

Rowe erschien Anfang dieses Monats auf Timcast IRL, und das Gespräch konzentrierte sich stark auf die Medien, die uns endlich einige Wahrheiten über die Pandemie erzählten.

Ein typisches Beispiel: Sowohl germanic als auch die CDC stellten fest, dass bis zu 40 Prozent der mit COVID ins Krankenhaus eingelieferten Menschen wegen des weltumspannenden Virus nicht dort waren. Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Krankenhausaufenthalt aufgrund von COVID-bezogenen Symptomen und einem positiven Test, aber einer Behandlung wegen anderer Erkrankungen.

Fest.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um jetzt zu bestellen!

Brauche mehr? Fettleibigkeit stellt Menschen in Bezug auf COVID-19 einem erheblichen Risiko dar, was viele von Beginn der Krise an verstanden haben.

Rowe, das Gesicht der Fernsehsendung „Dirty Jobs“ und seines Podcasts „The Way I Heard It“, begrüßte einige der mutigen Stimmen, die uns diese Wahrheiten die ganze Zeit gesagt haben. Er erwähnte auch die klassische Satire „Des Kaisers neue Kleider“, um zu beschreiben, was heute in der Kultur vor sich geht.

Diese Geschichte folgte einem Herrscher, der in seinem Geburtstagsanzug herumspazierte, nachdem er von Schneidern hinters Licht geführt worden war, die mit seinem Ego spielten. Laut dem Garn von Hans Christian Andersen brauchte es ein Kind, um zu enthüllen, dass er überhaupt keine Modeikone, sondern ein nackter Narr war.

„Es musste das Kind sein, weil die Erwachsenen es nicht konnten“, erklärte Rowe und fügte hinzu, dass etwas Ähnliches während der Pandemie mit Mainstream-Berichterstattung passiert sei. „Gehen Sie die Liste durch und sehen Sie sich alle Journalisten an, die dieses Kind hätten sein können.“

Stattdessen wurde ein stämmiger Komiker zum Podcaster – Joe Rogan. – ihnen zuvorkommen.

„Es brauchte einen Komiker, der berühmt wurde, weil er Maden gegessen hat [on ‘Fear Factor’] … das mussten wir bekommen [Dr.] Robert Malone da draußen, um die ganze GETTR-Sache in Gang zu bringen“, sagte Rogan und bezog sich auf den medizinischen Experten, der Pandemie-Erzählungen und den Aufstieg einer Twitter-Alternative zur freien Meinungsäußerung in Frage stellte.

VERBINDUNG: Joe Rogan – vom Sitcom-Sidekick zum Red-Pilled Culture Warrior

Rowe fuhr fort und zählte Schlüsselgruppen auf, die die Amerikaner in den letzten zwei Jahren im Stich gelassen haben, darunter Journalisten und Politiker. Eine andere Gruppe erntete jedoch seinen Zorn.

„Unsere Comedians haben uns im Stich gelassen“, sagte Rowe. „Der Hofnarr, den Sie in Andersens Geschichte erwähnt haben, wo ist er?“

Late-Night-Comedians, Comedy Central und „Saturday Night Live“ haben es größtenteils vermieden, sich über den Schwarm von Demokraten lustig zu machen, die beispielsweise ihre eigenen COVID-19-Beschränkungen verraten haben. Sie unterstützten auch Regierungsmandate, unabhängig von der Wissenschaft dahinter, ohne die vielen Fehltritte von Dr. Anthony Fauci zu kritisieren.

„Die Sorgfalt, mit der sich die Komödie entfaltet hat oder nicht entfaltet hat, und wir können Cancel Culture die Schuld geben, wir können der Sprache die Schuld geben … sie haben uns auch im Stich gelassen“, sagte er. „Niemand hat auf sinnvolle Weise die Füße von irgendjemandem ans Feuer gehalten.“

Pool bemerkte schnell ein paar komische Ausnahmen, darunter Rogan, Ricky Gervais und Ryan Long.

„[Long isn’t] ein rechter Typ. Er ist nur ein Komiker, der sich lustig macht“, sagte Pool über den Weisen, der für seine viralen Video-Sensationen bekannt ist.

„Rogan war schon immer eine unabhängige Stimme … deshalb ist er so wichtig“, sagte Rowe und fügte die komischen Appelle an „normale Leute“ hinzu, die nicht von Politik besessen sind. „Er zeigt auf den Kaiser und sagt: ‚Du trägst keine Kleidung, und es ist mir egal.’“

„Der Kaiser“, bemerkte Pool, ist die „Erzählung“.

VERBINDUNG: Kann Joe Rogan den Journalismus retten?

Rowe lobte Rogan weiter und sagte, dass er oft mit dem Spotify-Superstar nicht einverstanden sei, ihm aber aus einem anderen Grund folge.

„[Rogan] hat ein gewisses Maß an Demut, das der Wissenschaft fehlt … er hat den Sinn eines Komikers für das Absurde und, was am wichtigsten ist, er lügt nicht“, sagte Rowe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.