Home » Microsoft Teams führt App ein, um die Leseflüssigkeit der Schüler zu verbessern

Microsoft Teams führt App ein, um die Leseflüssigkeit der Schüler zu verbessern

by drbyos
0 comment

Lehrer können die Aufgaben an das Leseniveau und den Fortschritt eines Schülers anpassen.

Microsoft Teams hat die Reading Progress App eingeführt, ein kostenloses Tool, mit dem Schüler laut vorlesen und sich selbst aufzeichnen können. Lehrer können aufgezeichnete Clips überprüfen und den Fortschritt der Schüler verfolgen. Die App kann auf Desktop, Mac, Web, iOS und Android aufgerufen werden.

(Abonnieren Sie unseren Today’s Cache-Newsletter, um einen kurzen Überblick über die Top-5-Tech-Stories zu erhalten. Klicken Sie hier, um sich kostenlos anzumelden.)

Pädagogen können eine einzelne Passage zur Leseflüssigkeit hochladen oder separate Passagen für die vielen Niveaus ihrer Klasse. Die Schüler können dann die Passagen vorlesen und entweder Audio oder Video aufnehmen.

Lehrer können die Aufgaben an das Leseniveau und den Fortschritt eines Schülers anpassen. Sie können auch die Ausspracheempfindlichkeit ändern, um unterschiedliche Sprachmuster und Akzente zu berücksichtigen.

Die Schüler können in ihrem eigenen Tempo und in einer angenehmen Umgebung lesen. Sie können Seiteneinstellungen wie Format und Schriftgröße anpassen, um ihren Lesefortschritt an ihre Vorlieben anzupassen.

Lesen Sie auch | Benutzer von Microsoft Teams können jetzt Live-Transkriptionen und neue dynamische Anzeigeoptionen in Android erhalten

Die App ermöglicht es Lehrern auch, die automatische Erkennungsfunktion zu verwenden und Fehler wie falsche Aussprache, Wiederholungen, Phrasierung, Intonation und Auslassungen schnell zu überprüfen, was ansonsten ein zeitaufwändiger Prozess ist.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.