Messi will für PSG unterschreiben, behauptet Clubpräsident

Obwohl es Berichte gibt, denen zufolge Barcelona-Kapitän Lionel Messi einem neuen Vertrag mit dem FC Barcelona zugestimmt hat, ist nichts in Stein gemeißelt, bis er den Stift zu Papier bringt. Der Präsident von Paris Saint-Germain, Nasser Al-Khelaifi, hat die Hoffnung nicht aufgegeben, den Argentinier noch in seinen Verein zu locken, und sagte, dass alle großen Fußballer zu PSG kommen wollen.

Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass Messi und der FC Barcelona einer Vertragsverlängerung um zwei Jahre zugestimmt haben. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Feinheiten noch geklärt werden müssen und eine Ankündigung erst nach Abschluss der Copa America im Laufe dieses Sommers erfolgen wird.