Mercedes-Benz EQS Elektroauto enthüllt: Erste Mercedes EV Limousine

Mercedes-Benz gibt das Knurren auf.

Die deutsche Luxusautomobilmarke hat am Donnerstag ihre erste elektrische Limousine vorgestellt, den Mercedes-Benz EQS.

Das Unternehmen beschreibt den EQS als Geschwister der kürzlich überarbeiteten High-End-S-Klasse, die normalerweise als die luxuriöseste Fahrt der Marke gilt. Aber das etwas kürzere Fahrzeug, das Mercedes in der Werbung neckt, hat eine eigene elektrische Architektur.

Der EQS soll direkt mit Elektroautos wie dem Tesla Model S und Porsche Taycan konkurrieren. Es wird als 2022-Modell debütieren und obwohl noch kein Startpreis bekannt gegeben wurde, schätzte die Autoforschungsseite Edmunds kürzlich 110.000 US-Dollar.

Ohne das Markenzeichen des Motorengeräuschs, das mit gasbetriebenen Hochleistungsmodellen verbunden ist, wird der EQS dennoch eine beträchtliche Leistung liefern, wenn auch mit einem leisen Elektromotor.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.