“Meine Kinder liebten sie”: Der beschuldigte Baby-Entführer war einst eine vertrauenswürdige Kinderbetreuerin

“Sie war großartig mit meinen Kindern. Ich hatte kein Problem mit ihr.”

Artikelinhalt

Eine Mutter aus Ottawa sagte, sie sei schockiert gewesen, als sie erfahren habe, dass die Frau, die sich einst um ihre kleinen Kinder gekümmert hatte, nun beschuldigt wurde, am Muttertag versucht zu haben, einen kleinen Jungen zu entführen.

Laut Stephanie Duncan hat Nicole Shanks 2016 ihren Antrag auf Kinderbetreuung in einer Online-Müttergruppe beantwortet.

“Es gibt mir die Schüttelfrost”, sagte Duncan am Dienstag. Sie erfuhr von dem Entführungsversuch am Montag, als eine Freundin ihr online einen Link zu der Geschichte über eine junge Mutter in Britannia schickte, die von einer Frau, die dann ihr 10 Tage altes Baby packte und rannte, mit Bärenschutzmittel besprüht wurde.

“Sie sagte: ‘Ist das nicht Ihre alte Kindertagesstätte?’ und ich sagte: ‚Oh mein Gott! Es ist!'”

Shanks, 32, wird beschuldigt, eine schädliche Substanz verabreicht zu haben, um das Leben zu gefährden, eine Person unter 14 Jahren zu entführen, eine für den öffentlichen Frieden gefährliche Waffe zu besitzen, absichtlich zu brechen und einzutreten, mit einer Waffe anzugreifen und eine zu tragen versteckte Waffe, Belästigung durch Beobachten und Besetzen und Angriff.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Aber Duncan hatte nur Gutes über die Pflege zu sagen, die Shanks geleistet hatte. Im September 2016 suchte Duncan jemanden, der sich um ihre Söhne kümmerte, die dann eins und fünf Jahre alt waren, während sie zu ihrem Krankenpflegeberuf ging. Duncan musste in der Lage sein, ihre Kinder frühzeitig abzusetzen, bevor sie mit der Arbeit begannen.

“Sie war verfügbar und konnte die frühen Abgaben machen und sie war sehr zuvorkommend”, sagte Duncan, die ihre Kinder zu Shanks nach Hause in Kanata bringen würde. Bei seiner Verhaftung lebte Shanks in Shawville, Que.

„Sie war großartig mit meinen Kindern. Ich hatte kein Problem mit ihr. Sie brachte sie nach Funhaven und Cosmic Adventure. Meine Kinder haben sie geliebt und sie haben es geliebt, dorthin zu gehen, und sie war wunderbar. “

Die Vereinbarung dauerte bis Juni, als Shanks unzuverlässig wurde.

„Ich fing an, Ausreden zu hören. Ich würde um 2 Uhr morgens eine Nachricht erhalten, dass etwas passiert war und sie die Kinder nicht beobachten konnte. In der Krankenpflege stehe ich um 5 Uhr morgens auf und kann nicht um 5 Uhr morgens jemanden suchen, der meine Kinder beobachtet, also mussten wir uns trennen. “

Shanks hatte drei eigene Kinder, sagte Duncan.

Die Polizei in Ottawa sagte, Shanks habe sich mit der Britannia-Mutter Melanie Armstrong in einer Facebook-Gruppe angefreundet und ihr mitgeteilt, dass sie einen Preis gewonnen habe. Shanks überreichte den Preis am Freitag und soll dann am Sonntagnachmittag in das Stadthaus von Armstrong zurückgekehrt sein. Die Polizei sagte, nachdem sie die Mutter mit Bärenschutzmittel besprüht hatte, packte Shanks das Kind und rannte los. Die Nachbarn verfolgten sie und hielten sie fest, bis die Polizei eintraf. Das Baby war unverletzt.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Die Polizei von Ottawa lehnte es ab, sich während einer aktiven Untersuchung zu Einzelheiten des Falls zu äußern, während die Angelegenheit vor Gericht bleibt.

Eine Sprecherin hob jedoch mehrere Punkte aus dem OPS-Hinweisblatt für Online-Interaktionen hervor.

Die Polizei rät, „die persönlichen Daten, die Sie anderen Benutzern zur Verfügung stellen, einzuschränken.

„Veröffentlichen oder teilen Sie niemandem online Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer oder andere persönliche Informationen mit.

„Wenn Sie jemanden treffen, mit dem Sie bisher nur online gesprochen haben, stellen Sie sicher, dass Sie ihn bei Tageslicht an einem gut beleuchteten, öffentlichen Ort wie einem Café oder Einkaufszentrum treffen und dass jemand, dem Sie vertrauen, weiß, wann / wo du sein wirst Vertraue deinem Instinkt und wenn du dich zu irgendeinem Zeitpunkt unsicher fühlst, während du diese Person triffst, gehe sofort. “

Shanks wird voraussichtlich am Freitag wieder vor Gericht erscheinen. Die Polizei von Ottawa teilte am Montag mit, dass ihnen keine psychischen Probleme bekannt seien, die zum Entführungsversuch hätten beitragen können.

Aber Duncan sagte, es muss einen Grund geben, warum Shanks von einer verantwortungsbewussten Pflegekraft zu einer Frau hinter Gittern wurde.

“Psychische Gesundheit ist etwas sehr Ernstes”, sagte Duncan. „Ich bin in der Krankenpflege, also sehe ich viel davon. Möglicherweise ist in ihrem Leben etwas passiert, das sie dazu gebracht hat, diesen Weg zu gehen.

„Aber sie war wirklich großartig. Für uns hat es einfach nicht geklappt. Ich hoffe, sie bekommt die Hilfe, die sie braucht. “

Mit Dateien von Aedan Helmer

Bemerkungen

Postmedia ist bestrebt, ein lebhaftes, aber ziviles Diskussionsforum aufrechtzuerhalten und alle Leser zu ermutigen, ihre Ansichten zu unseren Artikeln zu teilen. Das Moderieren von Kommentaren kann bis zu einer Stunde dauern, bevor sie auf der Website angezeigt werden. Wir bitten Sie, Ihre Kommentare relevant und respektvoll zu halten. Wir haben E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert. Sie erhalten jetzt eine E-Mail, wenn Sie eine Antwort auf Ihren Kommentar erhalten, ein Kommentarthread aktualisiert wird, dem Sie folgen, oder wenn ein Benutzer Kommentaren folgt. Weitere Informationen und Details zum Anpassen Ihrer E-Mail-Einstellungen finden Sie in unseren Community-Richtlinien.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.