Mavericks gehen mit 2: 0 gegen Clippers in Führung

Luka Doncic blies mit 39 Punkten, sieben Vorlagen und sieben Abprallern an den Verteidigern von Los Angeles Clippers vorbei und führte die besuchenden Mavericks am Dienstag zu einem 127-121-Sieg und einem 2: 0-Vorsprung in der Playoff-Serie der Western Conference in der ersten Runde.

Doncics zweites Spiel in Folge mit mehr als 30 Punkten bringt die Mavericks in eine herausragende Position, als die Best-of-Seven-Serie für zwei Spiele nach Dallas zurückkehrt.

Tim Hardaway Jr. fügte 28 Punkte hinzu, Kristaps Porzingis 20 und Maxi Kleber 13 für Dallas. Kawhi Leonard führte die Clippers mit 41 Punkten an.

Durant leuchtet

Kevin Durant erzielte 26 Punkte und Joe Harris fügte 25 hinzu, als Brooklyn Nets früh die Kontrolle übernahm und in Spiel 2 der ersten Runde der Eastern Conference einen 2: 0-Vorsprung vor Boston Celtics erzielte.

Harris traf sieben von zehn 3-Punkte-Versuchen, um den Franchise-Rekord für 3-Punkte in einem Playoff-Spiel von Deron Williams im Jahr 2015 zu binden. James Harden steuerte 20 Punkte bei, während der frühere Celtic Kyrie Irving mit 15 abschloss.

Anthony Davis sammelte 34 Punkte, 10 Rebounds und sieben Assists, als die Los Angeles Lakers Gastgeber Phoenix Suns sogar für die Playoff-Serie der Western Conference in der ersten Runde mit 1: 1 zurückhielten.

LeBron James steuerte 23 Punkte und neun Vorlagen für die Lakers bei, die eine Rallye der späten Suns zurückwiesen, um sich von einer 99-90-Niederlage in Spiel 1 zu erholen.

Dennis Schroder fügte 24 Punkte hinzu und Andre Drummond hatte 15 Punkte für Lakers, während Devin Booker 31 Punkte für die Suns erzielte.

Die Ergebnisse: Netze 130 bt Celtics 108. Netze führen mit 2: 0;; Lakers 109 bt Sonnen 102. Serie unentschieden 1-1;; Mavericks 127 bt Clippers 121. Mavericks führen mit 2: 0.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.