Manchester United stimmt Casemiro-Deal zu, nachdem Ancelotti den Abgang des Spielers bestätigt | Manchester United

Manchester United hat bekannt gegeben, dass es mit Real Madrid eine Einigung über den Transfer des brasilianischen Mittelfeldspielers Casemiro erzielt hat.

Am Freitag gab Real-Manager Carlo Ancelotti zu, dass Casemiro zu Manchester United wechseln würde. Der Premier-League-Klub hat nun bestätigt, dass „eine grundsätzliche Einigung“ besteht, was für Erik ten Hag einen bedeutenden Aufschwung bedeuten wird.

„Manchester United freut sich bekannt zu geben, dass der Klub mit Real Madrid eine Einigung über den Transfer von Casemiro erzielt hat“, heißt es in der Erklärung. „Die Übertragung unterliegt der Vereinbarung von persönlichen Bedingungen, britischen Visabestimmungen und einer medizinischen Vorschrift.“

Casemiro wird Uniteds vierte Akquisition des Transferfensters sein, nachdem mit Real Madrid eine anfängliche Gebühr von 60 Millionen Euro vereinbart wurde, wobei der 30-jährige Mittelfeldspieler mit der Option auch die persönlichen Bedingungen eines Vierjahresvertrags von etwa 350.000 Pfund pro Woche akzeptiert von weiteren 12 Monaten.

Die bevorstehende Ankunft des brasilianischen Nationalspielers stellt einen Coup für United nach einem schwierigen Sommer auf dem Markt dar, der von erfolglosen Wechseln für Jurrien Timber, Marko Arnautovic und Adrien Rabiot sowie einer langfristigen Verfolgung von Frenkie de Jong geprägt war, die nach weniger als zwei Wochen ins Stocken geraten ist vor dem Stichtag 1. September verlassen.

Madrids Trainer Ancelotti sagte: „Ich habe mit Casemiro gesprochen. Er will eine neue Herausforderung ausprobieren. Wir verstehen seine Entscheidung. Gestern [Thursday] Ich erkannte, dass es eine echte Sache war. Meine Pläne werden sich nicht ändern. Was einen Ersatz betrifft, haben wir unterschrieben [Aurélien] Tchouaméni und er ist einer der besten auf dem Markt. Dann haben wir [Toni] Kroos und [Eduardo] Camavinga.”

Während die Gebühr auch weitere 10 Millionen Euro an Zuschlägen beinhaltet, sollten Casemiros medizinische Behandlung und Visa an diesem Wochenende angegangen werden, obwohl letzteres einige Tage dauern kann, wie es bei Lisandro Martínez und Christian Eriksen der Fall war, zwei von Ten Hags anderen Zugängen.

Casemiro sollte das Mittelfeld von United sofort verbessern. Ten Hag hat nur Fred und Scott McTominay als reguläre Frontline-Spieler in der Abteilung. Casemiro wird eine bewährte Siegermentalität mitbringen, nachdem er mit Madrid fünf Champions League- und drei La Liga-Titel gewonnen hat, seit er 2013 aus São Paulo zum spanischen Klub kam.

Ten Hag will auch Antony, den Stürmer von Ajax, verpflichten. Während der niederländische Klub mit einem Verkauf zögert, versteht der Guardian, dass der 22-Jährige von der Haltung von Ajax enttäuscht ist und hofft, dass ein Transfer zu United noch stattfinden kann. Um dies zu tun, kann eine Gebühr von 80 Millionen Pfund oder mehr erforderlich sein, damit der Brasilianer in einen anderen Bereich des Kaders aufgenommen wird, den Ten Hag verstärken möchte.

Ein weiterer in den Niederlanden ansässiger Spieler, der PSV-Flügelspieler Cody Gakpo, ist eine von Ten Hag identifizierte Alternative zu Antony und würde erheblich weniger kosten.

Lesen Sie auch  NWSL-Kommissar Baird tritt inmitten eines Skandals zurück

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.