Manchester United-Chef Solskjaer schlägt nach dem Sieg der Roma auf Scholes und Hargreaves zurück Fußball | Sport

Manchester United-Chef Ole Gunnar Solskjaer hat sich nach dem 6: 2-Sieg seiner Mannschaft gegen die Roma am Donnerstagabend ausgesprochen. Die Roten Teufel gingen ins Spiel, um einen großen Schritt in Richtung Europa League-Finale zu machen. Und genau das haben sie getan, indem sie eine schlechte erste Halbzeit überwunden haben, um im Licht von Old Trafford den Sieg zu erringen.

Manchester United übernahm in der neunten Minute die Führung gegen die Roma durch Bruno Fernandes.

Der portugiesische Nationalspieler eröffnete die Partie über einen geschickten Chip, nachdem Paul Pogba und Edinson Cavani im Vorfeld hervorragende Arbeit geleistet hatten.

United wurde dann jedoch gerockt, als die Roma zweimal durch Lorenzo Pellegrini und Edin Dzeko das Netz fanden.

Diese Streiks sahen den “#Oleout” -Trend auf Twitter, aber nach der Pause waren die Roten Teufel eine völlig verwandelte Seite.

Cavani traf zweimal, Fernandes erzielte einen weiteren Treffer, während Pogba und Mason Greenwood ebenfalls am Ziel waren, um sicherzustellen, dass sie für das Rückspiel mit einem bedeutenden Vorteil nach Rom reisen.

Und Solskjaer hat sich jetzt nach dem Spiel ausgesprochen.

DENKEN SIE, SIE WISSEN SPORT? Testen Sie Ihr sportliches Wissen mit unserem kniffligen Quiz

Als Owen Hargreaves und Paul Scholes sagten, er hätte in der Pause Änderungen vornehmen sollen, schlug der 48-Jährige zurück und sagte: “Es ist einfach, sich zu überlegen, wer spielen sollte … aber wer nicht spielen sollte.”

“Das ist eine sehr gute Mannschaft, sie hat gegen Tottenham sehr gut funktioniert.

“Mason Greenwood sollte enttäuscht sein, nicht zu spielen, aber es geht um Balance. Vielleicht sollten diese beiden versuchen, die Spieler auszulassen und eine Mannschaft mit Balance auszuwählen.

Lesen Sie auch  Die Schwedin Sara Hector gewinnt das letzte Weltcup-Rennen im Riesenslalom vor den Olympischen Spielen

“Wir wissen, dass wir kreative Spieler haben, die große Momente schaffen können.

“Paul Pogbas Position war heute in dieser Position sehr gut, er hat etwas Freiheit erlaubt. Er hat das Fundament hinter sich. Der Unterschied heute ist, dass wir die meisten unserer Chancen genutzt haben.

“Der Charakter hat gezeigt, dass sie zurückgekommen sind und nicht den Kopf verloren haben.

“Vielleicht fünf oder zehn Minuten am Ende der ersten Halbzeit haben wir nicht gut ausgesehen, aber wir haben uns zusammengetan. Die beiden Ziele sind Fehler von Junioren und Schülern, die auf diesem Niveau nicht auftreten sollten.”

VERPASSEN SIE NICHT

Alex Telles “zur Verwendung im Man Utd Swap Deal”

Chelsea hat möglicherweise einen perfekten Haaland-Partner unter Vertrag genommen

Lionel Messis Wut in Barcelona erklärte

Solskjaer besteht darauf, dass die Arbeit noch nicht erledigt ist, obwohl sie jetzt einen großen Vorteil hat.

Er fügte hinzu: „Nein, ich glaube nicht, dass die Arbeit erledigt ist, aber es war eine gute Arbeit. Wir haben es gut gemacht, aber wir wissen, dass sie Qualität haben.

“Sie haben zwei Tore aus den beiden Chancen erzielt, die wir ihnen gegeben haben. Sie hatten nicht viele Chancen gegen Ajax.

“Die zweite Halbzeit war sehr gut.”

Pogba reagierte ebenfalls auf das Ergebnis und drückte sein Unglück darüber aus, eine Strafe zu verschenken.

„Nur nicht angreifen“, sagte er. „Ich weiß nicht, wie ich angreifen soll.

„Ich versuche der Engländer zu sein. Ich muss mehr üben. Ich muss üben, ohne Waffen anzugehen.

„Es ist unglücklich. Ich hatte in dieser Saison viel Pech mit Strafen. “

Lesen Sie auch  Der US-Golfer Scottie Scheffler gewinnt das Masters 2022 und holt sich den ersten großen Titel – National

Er beleuchtete auch Solskjaers Teamgespräch zur Halbzeit und gab zu, dass der Norweger sie zum Leben erweckte.

“Das Ergebnis ist positiv, aber noch nicht fertig”, fuhr der französische Nationalspieler fort.

„Wir müssen konzentriert sagen und ein schönes Spiel mit der gleichen Mentalität spielen.

“In der ersten Halbzeit hatten wir zwei Fehler und haben zwei Gegentore kassiert. Nach dem zweiten Tor waren wir ein bisschen überall.”

“Zur Halbzeit sagten wir, wir machen die richtigen Dinge, machen wir die einfachen Dinge. Der Manager sprach. Wir waren alle motiviert, so viele Tore wie möglich zu erzielen.”

Die United-Legende Paul Scholes, der im BT Sport-Studio Punditry-Aufgaben wahrnahm, bezeichnete Cavani als „sensationell“.

“Er war sensationell. Wie Sie sagen, eine Allround-Leistung für den Mittelstürmer”, sagte er.

“Sie haben Ihren Marcus, Ihren Mason, Ihren Martial gesehen – wir sind uns nicht ganz sicher, ob sie Mittelstürmer sind. Heute Abend sagt Ihnen das, dass das dort oben ein echter Mittelstürmer ist.

“Führte die Linie, brachte die Spieler ins Spiel, toller Pass. Zwei brillante Tore. Was für ein brillantes Finish das erste war. Hat dem Torhüter keine Chance gegeben.

“Und ein Schnüffeltor auch. Es war eine brillante Allround-Leistung. Nur enttäuscht, dass er den Hattrick nicht wirklich bekommen hat.”

Und er begrüßte Pogba auch mit den Worten: “Ich fand Pogba heute Abend hervorragend. Von dieser Position aus kann man Tore schaffen und erzielen.”

“Diese Position ist perfekt, wenn Sie ein bisschen ein Außenseiter sein wollen. Haben Sie eine freie Rolle in Ihrem Team, Sie können es von dieser Seite aus tun.”

Lesen Sie auch  Mohamed Salah gibt zu, dass Liverpool gegen Real Madrid noch eine Rechnung offen hat | Mohammed Salah

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.