Manchester City: Ist Sergio Agueros Nachfolger direkt vor Pep Guardiolas Nase?

Inmitten der Gerüchte, dass Pep Guardiola diesen Sommer nach einem bekannten Stürmer suchte, erinnerte Ferran Torres seinen Manager rechtzeitig daran, dass der Nachfolger von Sergio Aguero möglicherweise bereits in seinem Kader in Manchester City ist.

Der 21-jährige Spanier spielte eine sporadische Rolle in der Titelverteidigung von City in dieser Kampagne. Er besetzte Positionen an beiden Flanken und in der Mitte und war beeindruckt, als er von seinem Trainer aufgefordert wurde.

Nachdem Guardiola bereits die Krone der Premier League gebunden hatte, rief er die Änderungen für die Reise nach Newcastle am Freitag an und ermöglichte Torres einen Startplatz rechts von den ersten drei mit Gabriel Jesus und Raheem Sterling.

Ferran Torres erinnerte Pep Guardiola rechtzeitig vor einem großen Transferfenster

Der 21-jährige Spanier erzielte einen großartigen Hattrick, als Manchester City am Freitag gegen Newcastle gewann

Der 21-jährige Spanier erzielte einen großartigen Hattrick, als Manchester City am Freitag gegen Newcastle gewann

Aber der Youngster übertraf seine erfahreneren Teamkollegen auf Tyneside und erzielte einen beeindruckenden Hattrick, bei dem er eine Reihe von Saiten zeigte, als City gegen Steve Bruce mit 4: 3 siegte.

“Es war eine unglaubliche Woche”, sagte Torres nach dem Spiel zu Sky Sports. ‘Wir haben uns für das Champions League-Finale qualifiziert, dann haben wir die Premier League gewonnen und jetzt habe ich einen Hattrick erzielt, also bin ich sehr, sehr glücklich.

‘Ich versuche mich von Tag zu Tag zu verbessern und von meinen Teamkollegen zu lernen. Ich erziele einen Hattrick für die spanische Nationalmannschaft und auch heute. Ich versuche zu lernen und mich für das Finale der Champions League weiter zu verbessern. ‘

Guardiola hat möglicherweise bereits eine Elf für den Showdown gegen Chelsea in Porto im Sinn, wobei Torres bei dieser Rate wahrscheinlich nicht vor Phil Foden und Riyad Mahrez zu sehen sein wird.

Torres demonstrierte eine Vielzahl von Oberflächen in einer großartigen Allround-Leistung auf Tyneside

Torres demonstrierte eine Vielzahl von Oberflächen in einer großartigen Allround-Leistung auf Tyneside

Doch Torres ‘Auftritt am Freitagabend hat seinem Chef möglicherweise einen Samen in den Kopf gesetzt, bevor ein voraussichtlich spannendes Transferfenster erwartet wird.

Es ist kein Geheimnis, dass City diesen Sommer auf der Suche nach einem Ersatz für Aguero ist. Der Rekordtorschütze des Vereins verlässt den Verein zum Ende der Saison kostenlos, und mit Zweifeln an Jesus wird der Verein wahrscheinlich auf dem Markt nach einem Nachfolger suchen.

Erling Haaland von Borussia Dortmund war stark mit einem Wechsel von 154 Millionen Pfund nach Manchester verbunden. Könnte die Lösung des Aguero-Rätsels jedoch direkt vor Guardiolas Nase liegen?

“Ich weiß nicht, was passieren wird”, sagte Guardiola nach dem Spiel zu Sky Sports. „Ich sagte, vielleicht kaufen wir einen Stürmer, vielleicht nicht. Wir haben einen Mann, der jung ist, war ein guter Transfer.

Guardiola hat gesagt, dass City in diesem Sommer auf dem Markt für Sergio Agueros Nachfolger eintauchen könnte

Guardiola hat gesagt, dass City in diesem Sommer auf dem Markt für Sergio Agueros Nachfolger eintauchen könnte

Erling Haaland wurde mit einem Wechsel von 154 Millionen Pfund verbunden, aber City hat möglicherweise eine billigere Option

Erling Haaland wurde mit einem Wechsel von 154 Millionen Pfund verbunden, aber City hat möglicherweise eine billigere Option

‘Wir können ihn links benutzen, können ihn rechts benutzen, können ihn als Stürmer benutzen. Die Saison ist lang. Wir können die Saison nicht mit nur 11 Spielern spielen. Der beste Stürmer, den wir kaufen können, kann aufgrund von Verletzungen und vielen Spielen nicht alle Minuten gespielt werden.

‘Man muss 15, 16, 17 Top-Spieler haben und danach die Akademie, viele interessante Spieler, die helfen können.

“Deshalb hassen mich die Spieler, weil sie jeden Tag spielen wollen, aber manchmal ist es nicht möglich, weil es manchmal schwierig ist, dieselben Spieler spielen zu lassen, wenn man all diese Alternativen hat.”

Guardiola begrüßte Torres ‘”außergewöhnliche” Debütkampagne in England, in der er 13 Tore und drei Vorlagen in 34 Spielen beigesteuert hat, und sagte, dass der Spanier einen “Sinn” für das Ziel habe.

Guardiola begrüßte Torres '

Guardiola begrüßte Torres ‘”außergewöhnliche” Debütsaison und sagt, er habe den “Sinn” einer Nr. 9

Der frühere Stürmer von Man United, Andrew Cole, unterstützte Torres 'Sache und lobte seine Bewegung

Der frühere Stürmer von Man United, Andrew Cole, unterstützte Torres ‘Sache und lobte seine Bewegung

‘Es ist seine erste Saison in England und seine Zahlen sind außergewöhnlich. In Bezug auf die Tore außergewöhnlich “, fügte Guardiola hinzu, der den 37-Millionen-Pfund-Mann, der Lionel Messis Rekord als jüngster Spieler geschlagen hat, der unter dem hochdekorierten Manager einen Hattrick erzielt hat, übertroffen hat

‘Er kam als Flügelspieler und dann musste ich an ihn als Stürmer denken, weil wir Sergio und Gabriel verletzt hatten und er gegen Leeds traf, er traf gegen Crystal Palace.

‘Wir haben ihn diese Saison benutzt [as a No 9] und er war brillant. Jetzt hat sein Rhythmus, besonders defensiv, stark zugenommen. Der Anfang war ein bisschen weich, aber das Spiel im Crystal Palace machte eine Wendung, er war so gut, das beste Spiel, von dem ich denke, dass er es gespielt hat.

‘Die Bewegungen, die er als Stürmer gemacht hat, laufen immer hinterher. Das Ziel, das letzte, er ist da. Das ist Geruch. Dies ist ein Sinn für das Ziel, den Ball eine Sekunde vor seinem Eintreffen intuitiv zu kennen. Er hat dieses Talent. Also ja sehr erfreut für ihn. ‘

Torres 'Topform könnte ein Problem für Gabriel Jesu Aussichten auf regelmäßige erste Teamaktionen darstellen

Torres ‘Topform könnte ein Problem für Gabriel Jesu Aussichten auf regelmäßige erste Teamaktionen darstellen

Der Brasilianer hat in dieser Saison ein Plateau erreicht und Guardiola gezwungen, ein falsches Neunensystem zu verwenden

Der Brasilianer hat in dieser Saison ein Plateau erreicht und Guardiola gezwungen, ein falsches Neunensystem zu verwenden

Wenn Torres eine Premier League-Legende braucht, um sich für seine Sache einzusetzen, kann er nicht weiter als Andrew Cole suchen. Die Legende von Manchester United begrüßte die “scharfe” Bewegung des Youngsters nach seinem Trio in Newcastle.

“Er war heute scharf”, sagte Cole zu Sky Sports. „Er war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Sein Abschluss war klinisch und das ist es, was sie wollen. Natürlich wird er die Zukunft für Manchester City sein und sie haben dort eine.

»Nachdem ich ihn heute beobachtet habe, ja [I see his potential]. Seine Bewegung ist gut und wenn man sich alle seine Ziele ansieht, sind sie heute die Ziele des Wilderers.

‘Erster, zweiter, dritter. Ein Hattrick in jeder Phase Ihrer Karriere wird Sie auf ein großes Hoch bringen, aber dieser wird für ihn massiv sein. ‘

Der frühere Star von Man City, Joleon Lescott, zeigte sich besorgt über die Zukunft des 24-Jährigen im Club

Der frühere Star von Man City, Joleon Lescott, zeigte sich besorgt über die Zukunft des 24-Jährigen im Club

Während Torres möglicherweise genau zum richtigen Zeitpunkt seinen Schritt macht, könnte der Aufstieg des Spaniers seinem Teamkollegen Jesus schaden, der in Newcastle die meiste Zeit der Saison ein Plateau erreicht hat.

“Das ist der Unterschied zwischen ihm und Jesus”, fügte Cole hinzu. “Seine Bewegung und die Bewegung Jesu” ist völlig anders. [I was] beobachtete ihn [Jesus] heute und er bewegte sich kaum.

„Du siehst Torres und seine Bewegung ist völlig anders. Er ist in den richtigen Bereichen, um zu punkten. ‘

Cole verglich die Bewegung von Jesus und Torres in einer wenig schmeichelhaften Rezension des Brasilianers

Cole verglich die Bewegung von Jesus und Torres in einer wenig schmeichelhaften Rezension des Brasilianers

Jesus war als der Mann vorgesehen, der die Linie nach City führen und die gigantische Lücke füllen sollte, die Aguero hinterlassen hatte. Guardiola hat in dieser Saison jedoch wenig Vertrauen in den Brasilianer gezeigt und nach einer Reihe glanzloser Vorführungen ein falsches Neun-System eingeführt.

Der frühere Barcelona-Chef deutete vor dem Spiel an, dass bald Entscheidungen über die Zukunft seiner Stars getroffen werden könnten, und mit 24 könnte dieses Sommerfenster die langfristige Zukunft Jesu in der Stadt beschreiben.

“Ich glaube nicht, dass er sich als echter Stürmer für die nächste Saison gefestigt hat”, sagte der ehemalige Stadtstar Joleon Lescott über den Brasilianer. „Wenn er vor dem Tor dominanter und produktiver wäre, würden wir wahrscheinlich nicht davon sprechen, dass die Stadt eine falsche Neun spielt.

Für Torres könnten die nächsten beiden Ligaspiele eine Chance sein, die Sommerpläne dramatisch zu ändern

Für Torres könnten die nächsten beiden Ligaspiele eine Chance sein, die Sommerpläne dramatisch zu ändern

“Wenn sie jemanden als anerkannten Stürmer gewinnen, wo bleibt ihm dann in Bezug auf seine Mentalität, will er jemandem, der möglicherweise jünger als er ist, die Nummer zwei spielen?”

“Mit 24 sollte er nun versuchen, der Hauptstürmer zu sein”, fügte Cole hinzu. „Er hat seit einigen Jahren die Gelegenheit, Aguero zu sehen, und wenn Sie nicht von jemandem wie Aguero lernen können, werden Sie nie lernen.

‘In dem Alter, in dem er jetzt ist, muss er sich in der nächsten Saison sagen, dass ich der Stürmer Nummer eins bin. Bestimmt.’

Die Randspieler der Stadt haben zwei Spiele, um Guardiola vor dem Vorzeigeereignis in Porto zu beeindrucken. Für Torres ist es eine Chance, die Sommerpläne seines Managers drastisch zu ändern.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.