Live-Updates: NATO trifft sich, um Verteidigungshilfe zu erörtern, um die Ukraine durch den Winter zu führen

Anerkennung…Brendan Hoffman für die New York Times

BUKAREST, Rumänien – Antony J. Blinken, der US-Außenminister, und die Spitzendiplomaten aus mehr als 30 europäischen Nationen treffen sich am Dienstag in Rumänien, um zu koordinieren, wie die North Atlantic Treaty Organization die Kriegsanstrengungen der Ukraine gegen Russland im harten Winter unterstützen wird .

Die Beamten planen, weitere Waffenlieferungen in die Ukraine zu erörtern und zu erörtern, wie das ukrainische Stromnetz repariert und die kritische Infrastruktur des Landes gegen unerbittliche Raketen-, Artillerie- und Drohnenangriffe des russischen Militärs verteidigt werden kann.

Ein hochrangiger Beamter des Außenministeriums, der mit Mr. Blinken unterwegs war, sagte am Montag, dass die Vereinigten Staaten planen, der Ukraine im Notfall Bargeldhilfe für den Bedarf an Energieinfrastruktur anzukündigen.

„Die NATO ist stärker und vereinter als jemals zuvor“, sagte Herr Blinken am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit Jens Stoltenberg, dem Generalsekretär des Bündnisses, vor dem Treffen. „Wir werden unsere Unterstützung für die Ukraine im weiteren Verlauf bekräftigen.“

Herr Blinken hielt am Dienstagmorgen getrennte Treffen mit hochrangigen rumänischen Beamten ab. Er sagte, die Vereinigten Staaten würden mit Rumänien zusammenarbeiten, um ihm dabei zu helfen, seine Energieunabhängigkeit von Russland zu erreichen und seine militärischen Fähigkeiten aufzubauen, die mit denen seiner Verbündeten zusammenarbeiten würden.

Das zweitägige Treffen der Außenminister findet in Bukarest statt, der Hauptstadt von Rumänien, einem NATO-Mitgliedsland, das an die Ukraine grenzt. Es wird erwartet, dass es den Grundstein dafür legt, wie das Bündnis der Ukraine in einer Zeit weiter helfen wird, in der das Winterwetter die militärischen Errungenschaften einschränken könnte und Millionen ukrainischer Zivilisten aufgrund von Schäden an Infrastruktureinrichtungen, die durch russische Angriffe verursacht wurden, keinen Zugang zu Strom und Wasser haben.

Lesen Sie auch  Top ukrainischer Balletttänzer Oleksandr Shapoval auf Schlachtfeld getötet

„Die NATO wird weiterhin für die Ukraine eintreten, solange es nötig ist’“, Herr Stoltenberg sagte als sich die Diplomaten versammelten. „Wir werden nicht klein beigeben“

Ein anderer Beamter des Außenministeriums sagte, das russische Militär setze Raketen und Drohnen ein, um das Übertragungsnetz der Ukraine zu treffen, einschließlich Hochspannungs-Umspannwerke, weil diese anfälliger seien als Standorte zur Stromerzeugung. Er schätzt, dass 25 bis 30 Prozent der Energieinfrastruktur der Ukraine beschädigt sind.

Amerikanische und europäische Beamte sagen, dass der russische Präsident Wladimir V. Putin versucht, die Moral der Ukrainer zu brechen, indem er ihnen im Winter die Grundversorgung entzieht, wenn die Durchschnittstemperaturen in der Ukraine unter den Gefrierpunkt fallen. Das russische Militär hat angesichts der ukrainischen Offensiven in den letzten Monaten große Rückschläge erlitten, unter anderem musste es sich aus der strategisch wichtigen Stadt Cherson im Süden und der Region Charkiw im Nordosten zurückziehen.

Die NATO-Staaten haben der Ukraine bisher etwa 40 Milliarden Dollar an Waffen zur Verfügung gestellt, ungefähr so ​​viel wie Frankreichs jährliches Verteidigungsbudget. Aber die Ukraine hat sich durch die Lagerbestände gerissen und ein Gerangel ausgelöst, um das Land mit dem zu versorgen, was es braucht, und gleichzeitig die Arsenale der NATO-Mitglieder aufzufüllen. Viele im Westen hergestellte Haubitzen gehen aufgrund der Häufigkeit des Einsatzes durch ukrainische Truppen kaputt.

Das Treffen in dieser Woche wird voraussichtlich auch Diskussionen darüber beinhalten, wie die Mitgliedsstaaten, die sich in nächster Nähe zur Ukraine befinden, einschließlich Polen und Rumänien, besser vor einem möglichen Übergreifen des Konflikts geschützt werden können. Das Thema gewann in diesem Monat erneut an Dringlichkeit, als eine Rakete, von der die NATO-Führer sagten, dass sie offenbar von der ukrainischen Luftverteidigung abgefeuert worden war, zwei Zivilisten im Südosten Polens tötete.

Lesen Sie auch  Sidney Poitier tot: Hollywood-Ikone im Alter von 94 Jahren gestorben

Die Außenminister Schwedens und Finnlands, die beide die NATO-Mitgliedschaft beantragt hatten, nachdem Herr Putin im Februar die umfassende Invasion der Ukraine angeordnet hatte, werden an dem Treffen erwartet, ebenso wie hochrangige Diplomaten aus der Ukraine, Georgien, Moldawien und Bosnien und Herzegowina .

Bei einem NATO-Treffen im Jahr 2008 in Bukarest drängte Präsident George W. Bush die Mitglieder des Bündnisses, der Ukraine und Georgien eine eventuelle Mitgliedschaft zu versprechen, jedoch ohne Zeitplan. Beamte sagen, dass beide Länder weit davon entfernt sind, sich für eine Mitgliedschaft zu qualifizieren, aber als kritische Partner der NATO angesehen werden.

Herr Stoltenberg und das US-Außenministerium sagten auch, dass Beamte die globalen Herausforderungen erörtern würden, die von China, Russlands mächtigstem strategischen Partner, gestellt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.