Live-Nachrichten zu Coronavirus: Britischer Experte drängt auf Geduld, da viele noch nicht geimpft sind; Niederlande verzögern Lockerungserleichterung | Weltnachrichten

Das Land, das von den Pandemien am wenigsten betroffen war, verzeichnet einen Anstieg der Coronavirus-Fälle, bei denen die Gesamtzahl der Infektionen seit Ende Februar von etwa 500 auf 13.790 gestiegen ist, einschließlich aller 96 Todesfälle, die registriert wurden.

Phnom Penh ist bis zum 5. Mai gesperrt und hat einige Bezirke der Hauptstadt zu „roten Zonen“ erklärt. Menschen dürfen ihre Häuser nur aus medizinischen Gründen verlassen.

Der hochrangige Militärbeamte Eth Sarath sagte, 471.573 Menschen würden während einer einmonatigen Kampagne des Militärs mit Chinas Sinopharm- und Sinovac-Schüssen geimpft, so eine auf Facebook veröffentlichte Erklärung des Verteidigungsministeriums.

“Bis heute wurden mehr als 1,3 Millionen Kambodschaner, darunter Ausländer, Diplomaten und Arbeiter der Zivilgesellschaft in Kambodscha, geimpft”, sagte das Verteidigungsministerium.

Soeung Senkaruna, leitender Menschenrechtsarbeiter bei der lokalen Rechtegruppe ADHOC, kritisierte den Einsatz des Militärs und sagte, die Menschen könnten sich eingeschüchtert fühlen.

“Ob sie es wollen oder nicht, wenn sie Soldaten wie diese sehen, sind sie besorgt, sie haben Angst, falls sie keine Entscheidung treffen wollen, nicht den Stoß bekommen wollen”, sagte er.

.

Lesen Sie auch  Wir werden COVID nie loswerden, sagt Fauci

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.