Liseys Geschichte TV Review

Handlung: Basierend auf dem Roman von Stephen King folgt dieser schreckliche Thriller der Witwe Lisey Landon (Julianne Moore), während eine Reihe verstörender Ereignisse Erinnerungen an ihre Ehe mit dem Autor Scott Landon (Clive Owen) und die Dunkelheit, die ihn plagte, wieder aufleben lässt.

Rezension: Stephen King-Filme gibt es in zwei Varianten: erstaunlich oder schrecklich. Seit sein Name 1974 zum Synonym für populäre Fiktion wurde Carrie, Kings Schreiben wurde stetig für die große und kleine Leinwand angepasst. Aus klassischen Filmen wie Die Shawshank-Erlösung, das Elend, das Leuchten, stehen zu mir, und Die grüne Meile zu unvergesslichen anstrengungen wie Maximaler Overdrive, The Dark Tower, Zelle, und Kinder des MaisKing-Filme haben dazu tendiert, Material zu verdichten, während Miniserien wie The Stand, The Tommyknockers und It den ausgedehnten Seitenzahlen des Autors treu geblieben sind. Liseys Geschichte ist insofern ein interessanter Roman, als er nicht annähernd so episch ist wie einige von Kings Werken, aber die zusätzliche Laufzeit wert ist, um die komplexen Ebenen der Geschichte zu erkunden. Das Ergebnis ist eine limitierte Serie, die neben den besten Adaptionen eines Stephen King-Romans einen Platz einnimmt.

Liseys Geschichte ist eine persönliche Angelegenheit für King, da sie aus Erfahrungen hervorgegangen ist, die er nach seinem Beinahe-Todesunfall im Jahr 1999 gemacht hat. Liseys Geschichte ist eine lyrische, surreale, eindringliche und emotionale Reise durch Trauer. Es behandelt auch psychische Erkrankungen durch die Linse übernatürlicher Fähigkeiten zusammen mit einigen unerschütterlichen King-Themen, einschließlich obsessiver Fans und Verbindungen zu Der dunkle Turm. Alle zusammen, Liseys Geschichte ist nicht so beängstigend, wie man es erwarten würde, selbst wenn es einige wirklich schwer zu beobachtende Momente gibt. Die Herausforderung von Liseys Geschichte ist, dass es sich nicht an eine konventionelle Erzählstruktur anlehnt und auf erschütternde Weise durch mehrere Zeiträume und Orte springt, sondern eine, die die Geschichte als Ganzes bedient.

Das hilft Liseys Geschichte kommt von einem Superstar-Team hinter und vor der Kamera. Die Serie mit acht Folgen wurde von King selbst geschrieben, der es schafft, den größten Teil seiner Adaption dem Roman treu zu halten und gleichzeitig einige Änderungen vorzunehmen, die die Geschichte verbessern. Die Serie wird von Pablo Larrain (Eine fantastische Frau). Lisey’s Story ist die dritte Produktion eines King-Anwesens von JJ Abrams und verfügt über ein Kraftpaket an schauspielerischen Talenten, das von Julianne Moore in der Titelrolle angeführt wird. Wiedervereinigt mit ihr Kinder von Männern Clive Owen als ihr Ehemann und Jennifer Jason Leigh und Joan Allen als ihre Schwestern spielen die Hauptrolle. Dies ist eine der am meisten gestapelten Besetzungen in der jüngsten Vergangenheit. Keine einzige Folge dieser Serie vergeht ohne eine wirklich faszinierende Leistung jedes dieser Schauspieler, insbesondere von Moore und Allen, die Karriere-Highlights liefern.

TV-Rezension, Rezension, Stephen King, JJ Abrams, Apple.  Liseys Geschichte, Clive Owen, Julianne Moore, Joan Allen, Däne DeHaan, Horror, Romanze, Pablo Larrain

Julianne Moore hat Karriere gemacht, indem sie starke Frauen mit mehreren Auftritten als verzweifelte Frauen gespielt hat, die ihre Stärke als Individuen unter Beweis stellen. In dieser Geschichte spielt das Geschlecht nicht so viel eine Rolle in der Geschichte, wie Sie denken würden. Das mindert nicht die Tatsache, dass diese Besetzung von drei Schauspielerinnen über fünfzig angeführt wird, was wir in einer großen Produktion nicht oft sehen. Während die Hauptgegner männlich sind, ist dies niemals eine Geschichte zwischen Mann und Frau. Es sind nur drei weibliche Charaktere zu sehen. Zu jeder Zeit liefert das Betrachten dieser Schauspielerinnen einzeln oder zusammen unvergessliche Darbietungen, die Stephen Kings ätherische Geschichte zu etwas zutiefst Greifbarem machen.

Sehr wenige Änderungen zwischen Kings Roman und seiner Adaption, was bedeutet, dass es hier einige eindringliche Auftritte gibt, nämlich von Dane DeHaan und Michael Pitt. DeHaan hat sich bereits als talentiert erwiesen, Bösewichte zu spielen, zuletzt in T.er Fremder. Seine Einstellung zu Jim Dooley fordert Kathy Bates heraus Elend Charakter von Annie Wilkes für den schrecklichsten besessenen Fan. Von Episode zu Episode versinkt DeHaan tiefer in dem schmutzigen und verrückten Dooley und macht etwas mit einem Pizzaschneider, den Sie niemals übersehen können. Michael Pitt, bekannt für seine intensiven Rollen auf Boardwalk Empire und Hannibal, erscheint hier in einer Rolle, die ich nicht preisgeben werde, aber eine, die ich zweimal ansehen musste, um sicherzugehen, dass er es war. Beide Schauspieler bewohnen ihre Charaktere hier so gut, dass man glaubt, sie seien real.

TV-Rezension, Rezension, Stephen King, JJ Abrams, Apple.  Liseys Geschichte, Clive Owen, Julianne Moore, Joan Allen, Däne DeHaan, Horror, Romanze, Pablo Larrain

Liseys Geschichte Es ist schwierig, diese Geschichte anzupassen, weil sie so surreal und traumhaft ist, aber King und Pablo Larrain haben einen Weg gefunden, diese Serie zum Leben zu erwecken. Manchmal kann der Wechsel von Rückblende zu Traum zu Erinnerung zu Gegenwart verwirrend und ein wenig verwirrend sein, aber die Serie findet einen Rhythmus, der es ihr ermöglicht, den Kreis der Geschichte zu schließen. Acht Folgen sind genau die richtige Zeit, um zu vermeiden, dass diese Geschichte zu lange dauert. So wie es aussieht, können sich einige Zuschauer in der Kinematographie von Darius Khondji verlieren (Sieben, ungeschnittene Edelsteine) und die exzellente Musikpartitur von Clark. Aber dies ist eine Geschichte über das Verlieren in Trauer und die Reise zurück zu sich selbst. Es ist eine schöne, traurige und eindringliche Geschichte und eine der reifsten Adaptionen von Stephen King.

Liseys Geschichte Premieren auf 4. Juni auf AppleTV +.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.