LILLEY: Trudeau spielt die Bedrohung herunter, wenn mehr COVID-infizierte Reisende eintreffen

Artikelinhalt

Als Air Canada Flug 1255 von Kingston, Jamaika, nach Toronto am vergangenen Freitagnachmittag landete, befand sich mindestens ein COVID-positiver Passagier an Bord.

Jetzt werden diejenigen Passagiere, die sich in den Reihen 30-36 des Flugzeugs befanden und mehr als 250 Passagiere befördern können, gewarnt, dass sie dem tödlichen Virus ausgesetzt waren.

Dieser Flug ist der letzte, der auf der Website der kanadischen Behörde für öffentliche Gesundheit aufgeführt ist, verbindet jedoch Flüge von Newark, Frankfurt, Istanbul, Amsterdam, Dubai, Denver, Brüssel, Paris, Doha, Abu Dhabi und natürlich Delhi in der langen Liste der COVID-positiven Flüge.

Ist es ein Wunder, dass mehr gefordert wird, um zu verhindern, dass COVID über die Grenze hereinkommt?

„Wir müssen diese Varianten von Kanada fernhalten. Wir müssen unsere Grenze sichern “, sagte die konservative Führerin Erin O’Toole am Montag.

O’Toole sagte, die Regierung müsse Flüge aus allen Hot-Spot-Ländern einstellen und erwägen, alle internationalen Flüge für einen bestimmten Zeitraum einzustellen, um den Import von Fällen und Varianten unter Kontrolle zu bringen.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Zahlen veröffentlicht von der Public Health Agency of Canada an die Toronto Sun. zeigen, dass vom 22. Februar bis 23. April 168.887 Flugreisende getestet wurden, wobei 3.158 positiv für COVID-19 registriert wurden.

Lesen Sie auch  Grenzenloser Gewinn: Wird die Spieleshow von Ant und Dec die Finanzen des gesamten Planeten aufzehren? | Fernsehen

Das entspricht 1,9% aller Flugreisenden, die bei der Landung positiv getestet haben, aber nicht diejenigen, die danach positiv getestet haben.

“Jemand kann viel mehr als nur einige Erinnerungen zurückbringen”, sagte Dr. David Williams, Chief Medical Officer von Ontario, über Fluggäste. Williams sagte, er sei sehr besorgt über den Eintritt von Varianten in das Land.

“Ich denke nicht, dass das System so solide ist, wie es sein sollte”, sagte Williams.

Die Regierung von Premierminister Justin Trudeau hat die Gefahr, dass neue Fälle oder Varianten über Reisen ins Land gelangen, heruntergespielt, obwohl auch Flüge aus Indien und Pakistan verboten wurden.

“Die überwiegende Mehrheit unserer Fälle sind besorgniserregende Varianten, die aus anderen Ländern stammen”, sagte Dr. Barbara Yaffe, Associate Medical Officer von Ontario.

“Die Tatsache, dass 2% direkt reisebezogen sind, ist natürlich wichtig, stellt jedoch nicht die Krankheitslast dar, die mit internationalen Reisen verbunden ist.”

Wir entschuldigen uns, aber dieses Video konnte nicht geladen werden.

Bereits im Dezember, kurz nachdem die Flüge aus Großbritannien für einen Zeitraum verboten worden waren, als die Variante aus diesem Land in Kanada auftauchte, benutzten die Trudeau Liberals dieselbe Linie, dass internationale Reisen kein Problem darstellten. Doch wie Yaffe betonte, handelt es sich bei 75% der Fälle in Ontario um die B.1.1.7-Variante, die erstmals in Großbritannien entdeckt wurde

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Reisen ist wichtig, die Frage ist, was man dagegen tun kann.

Dr. Vivek Goel, ein Gesundheitsforscher und Mitglied der nationalen COVID-19-Task Force für Immunität, sagte, Reisen sei schwierig, da die Reaktion auf Hot Spots bedeutet, dass Sie bereits hinter der Kurve stehen. Als er jedoch erfährt, dass in den letzten zwei Monaten 1,9% der in Kanada ankommenden Passagiere positiv getestet wurden, macht er sich Sorgen.

Lesen Sie auch  Veröffentlichungsdatum, Besetzung, Episoden, Spoiler und mehr

“Was mich mit dieser Zahl beschäftigt, ist dies unter den Leuten, die in den drei Tagen vor dem Flug einen negativen Test hätten haben sollen”, sagte Goel.

Er fügte hinzu, dass das von der Bundesregierung eingerichtete Test- und Quarantäneprogramm nicht ordnungsgemäß funktioniert.

“Wenn der Rest des Quarantäneprogramms so funktionieren würde, wie es sollte, würde ich sagen, dass das Risiko einer Einführung sehr gering wäre”, sagte Goel.

Er fügte hinzu, dass es schwierig sein würde, das Programm, einschließlich Tests und Quarantäne, zu reparieren, während alle Reisen gestoppt würden.

Wir haben viele Lücken im System, von gefälschten PCR-Tests, die die Leute vor dem Einsteigen in einen Flug nach Kanada kaufen, bis zu Leuten, die ihre „Quarantäne“ in einem Haus voller Leute verbringen, die zur Arbeit und zur Schule gehen.

Die Trudeau-Regierung sagte, wir hätten eine der „strengsten Maßnahmen“, aber die Wahrheit ist etwas ganz anderes.

Der Premierminister hat zu lange Stimmen über die Aktion gestellt, und jetzt zahlen wir alle dafür.

Bemerkungen

Postmedia ist bestrebt, ein lebhaftes, aber ziviles Diskussionsforum aufrechtzuerhalten und alle Leser zu ermutigen, ihre Ansichten zu unseren Artikeln zu teilen. Das Moderieren von Kommentaren kann bis zu einer Stunde dauern, bevor sie auf der Website angezeigt werden. Wir bitten Sie, Ihre Kommentare relevant und respektvoll zu halten. Wir haben E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert. Sie erhalten jetzt eine E-Mail, wenn Sie eine Antwort auf Ihren Kommentar erhalten, ein Kommentarthread aktualisiert wird, dem Sie folgen, oder wenn ein Benutzer Kommentaren folgt. Weitere Informationen und Details zum Anpassen Ihrer E-Mail-Einstellungen finden Sie in unseren Community-Richtlinien.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.