Home » Lieber, Baseball? Nicht in Tampa Bay

Lieber, Baseball? Nicht in Tampa Bay

by drbyos
0 comment

NS. PETERSBURG | Die Administration der Tampa Bay Rays scheint das Rezept für einen Sieg ohne Ausgaben gefunden zu haben, in einer Liga, in der die Mehrheit der Mannschaften nicht zögert, ihren besten Spielern zig Millionen Dollar zu gewähren.

“Dies ist das beste Beispiel dafür, wie man mit wenig Geld ein Baseballteam führt”, analysiert Ex-Expo Warren Cromartie, der die Rays angesichts ihrer potenziellen Verbindungen zu Montreal eng verfolgt.

Dieses perfekte Rezept für kleine Baseball-Märkte, Leute, die der Organisation mit einer Gehaltsliste von 71 Millionen Dollar folgen (weit weg von den Dodgers und ihren 282 Millionen Dollar), nennen es eine Kombination aus “Intelligenz und Geschick”, “Originalität”.

Denn wenn der bestbezahlte Spieler der Rays der designierte Outfielder und Hitter Nelson Cruz ist, ist der Veteran eine Anomalie in der Formation von Tampa Bay.

Seinen Vertrag über 13 Millionen Dollar gaben ihm die Zwillinge, bevor sie ihn zur Saisonmitte an Tampa verkauften.

General Manager Erik Neander ist es nicht gewohnt, einem Spieler so viel Geld anzubieten, vor allem mit 41 Jahren. Bei den Rays bezahlt man ältere Spieler nicht für vergangene Erfolge.

“Feuerverkäufe”

Hinter Cruz punktet Kevin Kiermaier (8,9 Millionen Dollar im Schnitt pro Jahr). Und Kiermaier, der in seiner neunten Saison im Team ist, ist die andere Anomalie dieses Rays-Kaders 2021.

Denn auch Neander ist es nicht gewohnt, seine Spieler so lange zu behalten.

Während der Nebensaison ließ der GM trotz der Teilnahme seines Clubs an der World Series – in sechs Spielen gegen die Dodgers verloren – 10 Spieler gehen, darunter ihre Ass-Werfer Blake Snell und Charlie Morton.

Dies ist die übliche Rays-Formel. Lassen Sie ihre wichtigen Spieler gehen, wenn sie teurere Verträge abschließen.

In Montreal gab es eine schmerzhafte Zeit, als es als „Feuerverkauf“ bezeichnet wurde.

Aber in Tampa Bay scheint es vorerst noch eine Lösung zu geben, die besten Spieler des Teams zu ersetzen.

Lesen Sie auch  Britney Spears wird wegen mutmaßlichen Angriffs auf Mitarbeiter untersucht | Ents & Arts News

Mit diesen Verlusten glaubten nur wenige Experten an die Chancen der Rays, diese Saison erneut zu dominieren.

Und diese Lösung ist manchmal ungewöhnlich. Denn ohne Snell und Morton – die beide letztes Jahr für die Rays in der World Series gepitcht waren – und ohne den verletzten Tyler Glasnow hat Manager Kevin Cash in diesem Jahr ein Pitching-Komitee einberufen.

Gute Einstellung

Neben dem CEO gibt es auch die Scouting-Arbeit der Herren der Vorstände Rob Metlzer (Amateur-Recruiting) und Kevin Ibach (Professional-Recruiting).

Zu den besten Beispielen für die Arbeit, die Metlzer geleistet hat, gehört die hoffnungsvolle Linie der Rays, die in der Liga an erster Stelle steht.

Sie setzen auf den besten Kandidaten der Liga, Shortstop und First Baseman Wander Franco.

Zu den besten jüngeren Beispielen für Ibachs Arbeit gehört das des Outfielders Randy Arozarena (siehe Infokasten).

Als jüngster Playoff-MVP in der American League galt der 26-jährige Kubaner nicht als einer der besten Aussichten der Karten, als die Rays im Januar 2020 zusammen mit Jose Martinez seine Akquisition tätigten.

Martinez spielt nicht mehr für die Rays, er ist zu den Mets gegangen. Aber auch in diesem Jahr gehört Arozarena zu den besten Spielern in St. Petersburg.

Insgesamt belaufen sich die Gehälter der fünf besten Hitter der Rays auf rund 16 Millionen US-Dollar. Von den vielen haben Arozarena und Yandy Diaz das Schlichtungsverfahren noch nicht durchlaufen.

Dies ergibt sich aus einem anderen großen Prinzip der Rays: talentierte Baseball-Männer auszubilden.

Und wenn sie im Laufe der Jahre etwas verloren haben, ist dies bei der GD Neander nicht der Fall, deren Vertrag gerade um drei Jahre verlängert wurde.

Neander, erst 38 Jahre alt, trat 2007 dem Team bei. Er wurde zunächst für den Aufbau der Rays-Datenbank eingestellt, stieg jedoch schnell auf und wurde 2016 zum General Manager ernannt.

Lesen Sie auch  Texas House genehmigt GOP-gestütztes Wahlgesetz: -

Seine erste wichtige Entscheidung? Tausche Big-Star Evan Longoria gegen den Willen der Fans. Das erklärte Ziel? Speichern.

Ein Erfolgsrezept war geboren.

Die Gehaltsliste, das hat im Gefolge der Rays nichts zu bedeuten

Brett Phillips verbirgt seinen Enthusiasmus nie im Eifer des Gefechts. Stolz begrüßte er Brandon Lowe, der gerade einen Vier-Tore-Schuss abgegeben hatte.

Foto d’archive

Brett Phillips verbirgt seinen Enthusiasmus nie im Eifer des Gefechts. Stolz begrüßte er Brandon Lowe, der gerade einen Vier-Tore-Schuss abgegeben hatte.

ST. PETERSBURG | Das Erreichen der Playoffs drei Jahre in Folge in der MLB ist eine Leistung für sich. Aber das mit einer Gehaltssumme von rund 71 Millionen Dollar zu schaffen, ist eine Meisterleistung in dieser Liga, in der im Oktober nur noch 10 Teams Baseball spielen.

Vor allem, nachdem sie während der Saison 38 Mal gegen die Yankees (201 Millionen US-Dollar, laut Fangraphs-Site) und die Red Sox (193 Millionen US-Dollar) angetreten waren, zwei der besser gestellten Teams in der MLB.

Sie müssen etwas Besonderes tun, die Rays, um dieses Tempo Jahr für Jahr mitzuhalten, oder?

Nun … nein, glaubt Kevin Cash. Für den Manager des Teams heißt es einfach Talent.

„Der einfachste Weg, es zu erklären, ist, dass wir einige wirklich gute Spieler haben. Diese Teams haben auch sehr gute. Aber unsere Spieler finden einen Weg, Nacht für Nacht zu gewinnen. Sie tun es ständig “, sagte er dem Tagebuch, in dieser Woche.

Talent und ein bisschen Glück glaubt Outfielder Brett Phillips.

Hero of the Rays in Spiel 4 der World Series 2020 gegen die Dodgers – er hatte in seinem dritten At-Bat in den Playoffs spät im neunten Inning den entscheidenden Treffer erzielt – Phillips weiß viel darüber.

„Erfolg kommt von Talent, aber auch Glück gehört dazu. Und das Glück kommt zu den richtigen Leuten“, sagte Phillips, ein gebürtiger Seminole, etwa 20 Autominuten vom Tropicana Field entfernt. Diese Vorstellung wird oft im Gefolge der Strahlen erwähnt.

Lesen Sie auch  Migräne-Videozentrum

Kein Wunder im Fall von Phillips, einem der wohl witzigsten Spieler im Baseball der Major League.

Aber uns wird auch gesagt, dass die Spieler Spaß haben, in der Gegend von Tampa zu spielen. „Die Teamadministratoren sind stolz darauf, Talente hierher zu bringen, aber sie sind auch gute Leute. Oft ist es das eine oder andere. Aber nicht hier“, sagt der Outfielder.

“Auch gut”

Und diese 71 Millionen Dollar Gehaltssumme, fast dreimal niedriger als die der Yankees, die sie dieses Jahr bisher 16 Mal neunmal geschlagen haben?

Macht das sie, die „armen“ Rays nicht stolz, regelmäßig große, reiche Teams zu schlagen?

„Wichtig ist, dass wir gewinnen, egal was passiert“, sagt Phillips. Wir sagen nicht: „Hey, sieh dir unsere Gehaltsabrechnung an!“ Wir denken, dass wir so gut sind wie die Spieler, die in einer anderen Mannschaft viel Geld verdienen. “

AUSGEZEICHNETER BERICHT PREISQUALITÄT

BBA-BBN-BBO-SPO-DETROIT-TIGERS-V-TAMPA-BAY-RAYS

Empfänger

30 Jahre

  • Gehalt: $ 3M
  • Durchschnitt bei
  • Stock:, 213
  • Durchschnittliche Präsenz bei Toren:, 299
  • Treffer: 67
  • Schaltungen: 31

Erworben von den Mariners Rays mit Guillermo Heredia und Michael Plassmeyer im Gegenzug für Mallex Smith und Jake Frale.

BBA-BBN-BBO-SPO-DETROIT-TIGERS-V-TAMPA-BAY-RAYS

Zweites Tor

27 Jahre alt

  • Gehalt: 4 Millionen US-Dollar
  • Schlagdurchschnitt: .234
  • Durchschnittliche Präsenz bei Toren:, 332
  • Treffer: 119
  • Schaltungen: 34

Strahlen der dritten Runde (87 .)e insgesamt) im Jahr 2015

BBA-BBN-BBO-SPO-DETROIT-TIGERS-V-TAMPA-BAY-RAYS

Voltigeur

26 Jahre

  • Gehalt: $ 580.000
  • Schlagdurchschnitt: .273
  • Durchschnittliche Präsenz bei Toren:, 351
  • Treffer: 138
  • Schaltungen: 19

Erworben von den Rays des Cards im Jahr 2020 mit Jose Martínez und einem Draft-Pick im Gegenzug von Matthew Liberatore, Edgardo Rodriguez und einem Pick.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.