Leberschäden: Zu den Symptomen gehört Appetitlosigkeit – Zeichen einer „schwer geschädigten“ Leber

„Übermäßiges Trinken hat nachteilige Auswirkungen auf Ihre Gesundheit, und regelmäßige Alkoholexzesse können möglicherweise zu Lebererkrankungen sowie Herz- und Nierenproblemen führen“, sagte Sumaiya Patel, Apothekerin bei Pharmacy2U. Wie der Name schon sagt, wird die alkoholbedingte Lebererkrankung (ARLD) durch das beliebte Getränk ausgelöst.

Obwohl die ARLD erst im fortgeschrittenen Stadium viele Symptome verursacht, können einige Symptome auftreten.

Ein Zeichen kann auftauchen, wenn es Zeit zum Essen ist, Sie aber keine Lust dazu haben.

Laut NHS kann Appetitlosigkeit auftreten, wenn Ihre Leber „schwer geschädigt“ wurde.

Frau Patel sagte: „Da alkoholische Getränke in der Regel kalorienreich sind, können Sie sich voller und weniger hungrig fühlen.

WEITERLESEN: Diabetes-Symptome: Anzeichen um die Augen herum, die auf eine diabetische Nierenerkrankung hinweisen könnten

„Exzessive Mengen an Alkohol können auch den Stoffwechsel auf Hochtouren bringen und die Fähigkeit einer Person, Hunger zu empfinden, verlängern.“

Dies könnte dazu führen, dass Sie sich nicht mehr essen wollen, was auf das zugrunde liegende Problem hinweist.

Dieses Zeichen ist jedoch nicht das einzige Symptom, das auf eine alkoholbedingte Lebererkrankung hinweist.

Von Bauchschmerzen bis hin zu Unwohlsein gibt es weitere Warnsignale, die auf den Zustand hinweisen könnten.

NICHT VERPASSEN

Was verursacht alkoholbedingte Leberschäden?

Die Leber gehört zu einem der komplexesten Organe Ihres Körpers.

Das Organ kann Giftstoffe filtern, den Cholesterinspiegel regulieren und bei der Bekämpfung von Infektionen helfen und hat verschiedene Funktionen.

Es ist auch sehr gut in der Regeneration. Jedes Mal, wenn Ihre Leber Alkohol filtern muss, sterben einige ihrer Zellen ab, aber Sie können auch neue entwickeln.

Der Experte sagte: „Die Leber ist widerstandsfähig und möglicherweise in der Lage, sich selbst zu regenerieren, aber anhaltender Alkoholmissbrauch kann zu schweren und manchmal dauerhaften Leberschäden führen.

Lesen Sie auch  Johnson wird für Engpässe bei Covid-Tests verantwortlich gemacht, als die Fälle den Rekord von 183.000 erreichten | Coronavirus

„Übermäßiger Alkoholkonsum ist eine der häufigsten Ursachen für Lebererkrankungen, die zu Zirrhose, Lebervernarbung und schließlich Leberversagen, einem lebensbedrohlichen Zustand, führen können.“

ARLD ist im Vereinigten Königreich recht verbreitet geworden, wobei die Zahl der Patienten in den letzten zehn Jahren gestiegen ist.

Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, die Bedingung zu verwalten. Frau Patel sagte: „Es ist auch wichtig, zu viel Salz zu vermeiden, da salziges Essen Ihre Leber stärker belasten kann und das Risiko von Flüssigkeitsansammlungen und Schwellungen in Füßen, Bauch und Beinen erhöht.

„In den schwersten ARLD-Fällen kann eine Lebertransplantation erforderlich sein.

„Diejenigen, die sich Sorgen um ihren Alkoholkonsum oder die Trinkgewohnheiten anderer machen, sollten mit ihrem Hausarzt oder örtlichen Alkoholhilfediensten sprechen.“

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.