Laut Bill Bailey lehnte die BBC ein Lied ab, das er für Eurovision vorgeschlagen hatte, da es “zu dumm” war.

Bill Bailey hat gesagt, dass er ein Lied als Teil von Eurovision vorgeschlagen hat – aber dass die BBC es abgelehnt hat, weil sie es für “zu albern” hielten.

Der 56-Jährige, der heute bei Good Morning Britain auftrat, sagte, dass Großbritannien dringend ein Lied brauche, das ein “großes Fest der Briten” sei.

Dies geschah, nachdem James Newmans Embers Großbritannien mit 0 Punkten am Ende der Rangliste landete.

Im Gespräch mit den Gastgebern Susanna Reid und Bill Turnbull sagte er: “Vor einigen Jahren habe ich einen Eintrag bei Eurovision eingereicht und es war eine gefälschte Öko-Hymne im Stil von Dads Armee. Die BBC sagte: ‘Es ist zu dumm, wir können’ Ich habe das nicht. ‘ Und ich dachte nur, das ernst zu nehmen, das läuft auch nicht gut, oder? “

Er gab seine Meinung dazu ab, wie er glaubt, dass der nächste Eintrag in Großbritannien sein sollte, und sagte: “Es ist etwas, das wir wirklich kanalisieren müssen.



Bill Bailey hat gesagt, dass er ein Lied vorgeschlagen hat, um Teil von Eurovision zu sein

“Auch wenn es etwas übertrieben ist, ein bisschen exzentrisch, was feiert, worum es bei Briten geht, und ich denke, das hat uns gefehlt.”

Susanna schlug weiter vor, “die Öko-Hymne abzuwischen” und sie erneut einzusenden, und fügte hinzu: “Weil wir irgendwie verzweifelt sind, nicht wahr?”

Er fuhr fort, über den diesjährigen Beitrag zu sprechen und sagte: “Es war ein brauchbarer Song und eine brauchbare Aufführung. Uns fehlt irgendwie ein Trick.

“Wir müssen die Exzentrizität des Britischen feiern, es scheint nicht zu rüberzukommen. Es ist sehr gut produziert, aber es ist ein bisschen überwältigend, ein bisschen langweilig.”



James Newman beendete die Eurovision 2021 mit null Punkten
James Newman beendete die Eurovision 2021 mit null Punkten



Bill bezeichnete James Newmans Song als
Bill bezeichnete James Newmans Song als “brauchbar”.

Er fügte hinzu: “Ich habe immer etwas im Kopf, einen Rocksong, ich weiß es nicht. Wir nehmen es nicht ernst genug.

“Wir haben es falsch herum verstanden. Wir sollten uns auf die visuelle Darstellung konzentrieren und es zu einem großen Fest der Briten mit einigen großartigen Haken machen.”

Dies geschah, nachdem sich Phillip Schofield am Montag beschwert hatte, dass “Europa uns hasst”, als er sich darüber äußerte, dass Großbritannien erneut den letzten Platz belegen würde.

Er wütete an diesem Morgen: “Wir sind absolut am Boden gelandet. Es war eine Verlegenheit! Es tat mir so leid, dass James Newman uns vertrat. Ich meine, sie hassen uns!”

Matthew Wright, der als Gast in der ITV-Tagesshow auftrat, antwortete: “Ich habe viele Brexiter gesehen, die am Wochenende gesagt haben, dass es nichts mit dem Brexit zu tun hat, aber ich denke, dass es wahrscheinlich etwas mit dem Brexit zu tun hat.” . ”

Doch Phil rief aus: “Noch vor dem Brexit haben wir seit Ewigkeiten nicht mehr gewonnen!”

Matthew wies darauf hin: “Es war nicht nur das Lied, das, wie auch immer Sie es sehen, James ‘Lied kein Null-Punkte-Lied war. Es gab viele Anwärter auf Null-Punkte am Abend!

* Good Morning Britain wird wochentags um 6 Uhr morgens auf ITV ausgestrahlt

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.