Home » Kommen Änderungen dahingehend, wie Oscar-Gewinner ihre Auszeichnungen annehmen können?

Kommen Änderungen dahingehend, wie Oscar-Gewinner ihre Auszeichnungen annehmen können?

by drbyos
0 comment

Anfang dieses Monats haben die Oscar-Produzenten Steven Soderbergh, Stacey Sher und Jesse Collins einen Brief an alle Oscar-Nominierten verschickt. In dem Brief wurde detailliert beschrieben, wie die Oscars in diesem Jahr aussehen würden, einschließlich des Fehlens einer Option zur Teilnahme über Zoom, wobei im Wesentlichen verkündet wurde, dass die Gewinner persönlich Gold erhalten würden. So ideal dies auch sein mag, um Ihren Oscar zu erhalten, angesichts der schwierigen Lage der COVID-19-Pandemie im nächsten Monat mag es etwas zu ehrgeizig gewesen sein. Nun, heute scheint es zumindest einen Teil der Akademie zu geben, der erwägt, zumindest einen Kompromiss zu finden …

Hier ist ein Teil der Geschichte von Deadline:

Es gibt Gerüchte über mögliche Änderungen bei der Annahme ihrer Oscars durch Nominierte, wenn sie persönlich erscheinen müssen, und darüber, ob die Show eher den Grammys ähnelt, die sich in Sätzen verschiedener Nominierter für ihre Kategorien drehten, anstatt alle Nominierten für die zu haben ganze Show. Trades fallen übereinander mit „exklusiven“ Hänseleien über mögliche Bewegungen der Oscar-Show-Produzenten sowie einem Treffen morgen, bei dem die Nominierten über bevorstehende Entscheidungen informiert wurden, die sich direkt auf ihre Teilnahme auswirken können. Die Frist kann definitiv bestätigen, dass Letzteres geschieht, auch wenn die Akademie vom ersten Tag der Pandemie an konsequent gesagt hat (als sie die Show zwei Monate auf ihren letzten Termin am 25. April verschoben haben, in der Hoffnung, die derzeitige Situation zu vermeiden in) dass die Situation “fließend” ist.

CDC-Direktorin Rochelle Walensky warnte heute vor ihrem Gefühl des „bevorstehenden Untergangs“ und sagte, sie habe „Angst“ vor einem vierten Anstieg infolge neuer Ausbrüche positiver Covid-Tests um den US-Präsidenten Joe Biden, der die Staaten dazu auffordert Bitte setzen Sie die obligatorischen Anforderungen für das Tragen von Masken wieder ein, da Varianten und die frühzeitige Lockerung von Beschränkungen neue Wellen von Hotspots verursachen, was bereits in vielen europäischen Städten und an anderen Stellen der Welt, an denen sich derzeit ein ungewöhnlich großer Teil der diesjährigen Oscar-Nominierten befindet, zu neuen Sperren führt .

Am 18. März gaben die Produzenten Steven Soderbergh, Stacey Sher und Jesse Collins einen Brief an alle Nominierten heraus, in dem sie darüber informiert wurden, dass es keine Zoom-Option geben würde, wie dies bei praktisch jeder anderen Preisverleihung in dieser von der Pandemie betroffenen Saison der Fall ist. Stattdessen wurde in dem Brief angegeben, dass die einzige Möglichkeit, die ein Kandidat (zumindest in der Show) akzeptieren könnte, darin besteht, persönlich an der Union Station zu erscheinen, dem neuen geräumigen Veranstaltungsort, den AMPAS nutzt, um soziale Distanzierung zu gewährleisten (das Dolby Theatre wird es sein) verwendet für andere Showelemente) – ein Raum, den sie versprechen, wird strengen Covid-Protokollen folgen, ähnlich wie die extremen Maßnahmen, die jetzt bei Film- und Fernsehaufnahmen ergriffen werden.

Bleib dran für mehr…

(Quelle: Frist)

.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.