Kochen Sie dies: Marmeladentarte – Aprikosenmarmeladentarte – von Torta della Nonna

Egal zu welchem ​​Anlass, in der Toskana gibt es immer Crostata, sagt Emiko Davies über die klassische Torte

Artikelinhalt

Unser Kochbuch der Woche ist Torta della Nonna: Eine Sammlung der besten hausgemachten italienischen Süßigkeiten von Emiko Davies. Morgen werden wir ein Interview mit dem Autor geben.

Um ein anderes Rezept aus dem Buch zu probieren, schauen Sie sich Folgendes an: Pandiramerino (Rosmarin- und Rosinenbrötchen) und Torta al Cioccolato (Schokoladenkuchen).

Egal zu welchem ​​Anlass, in der Toskana gibt es „immer Crostata“, sagt Emiko Davies über die klassische Torte. Eine Hauptstütze der Konditorei – auch in Miniaturform – ist der Leckerbissen der Wahl für Geburtstagsfeiern, Picknicks, Spieltermine, Schulveranstaltungen und Sportspiele.

„Wenn Sie einen Kuchen mitbringen würden, um den Geburtstag Ihres Kindes in der Klasse zu feiern, könnten Sie nur eine Crostata mitbringen, da diese nicht so unordentlich ist wie eine andere Art von Kuchen“, lacht Davies.

„Crostata ist die Anlaufstelle für alles. Es wird von Erwachsenen und Kindern gleichermaßen geliebt und ist auch so vielseitig. “

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Davies adaptierte sowohl die Aprikosenmarmelade als auch das süße Mürbeteiggebäck für die Torte aus einem Kochbuch aus dem 19. Jahrhundert, Pellegrino Artusi’s Wissenschaft in der Küche und die Kunst, gut zu essen.

Aprikose war Artusis Lieblingsfruchtmarmelade, schreibt sie, aber Crostata di Marmelata wird auch häufig mit Brombeeren hergestellt. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie ganz auf die Herstellung der Marmelade verzichten und ein fertiges Konfitüre Ihrer Wahl verwenden (siehe Hinweis).

Es ist ein robustes Dessert, das sich ideal für eine Abgabe zum Muttertag oder als Dessert im Freien eignet. “Transportable ist auch eine Sache, weshalb man es zu Picknicks oder Fußballspielen mitnehmen würde”, sagt Davies. “Es ist das, was man in einer Konditorei oder einer toskanischen Versammlung nicht verpassen darf.”

Großmutters Kuchen von Emiko Davies
Torta della Nonna ist das vierte Kochbuch des in Florenz lebenden Autors Emiko Davies. Foto von Hardie Grant

MARMALADE TART

Aprikosenmarmeladentarte

Marmelade:
500 g reife Aprikosen
200 g Zucker

Süßes Mürbeteiggebäck:
125 g kalte ungesalzene Butter
250 g (9 oz / 1 2/3 Tassen) Allzweckmehl
80 g Zucker
1 Vollei plus 1 Eigelb, geschlagen (das Weiß zum Bürsten des Gebäcks aufbewahren)
Schale von 1 Zitrone

Schritt 1

Für die Marmelade, halbieren Sie die Aprikosen und werfen Sie die Gruben weg. Die Aprikosenhälften bei schwacher Hitze in einen Topf mit starkem Boden geben und gelegentlich umrühren, damit die Früchte nicht am Boden der Pfanne haften bleiben. Während die Pfanne erhitzt wird, setzen die Aprikosen ihre Säfte frei und die Früchte beginnen zu köcheln. Lassen Sie die Aprikosen unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten köcheln oder bis die Früchte vollständig weich sind. Führen Sie die Mischung durch eine Lebensmittelmühle oder ein feinmaschiges Sieb, das über einer Schüssel platziert ist, um die Schalen für ein glattes Fruchtpüree zu entfernen.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Schritt 2

Das Püree bei schwacher Hitze wieder in den Topf geben und den Zucker hinzufügen. Erhitze und rühre, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Drehen Sie die Hitze auf mittel und lassen Sie sie sprudeln, bis die Marmelade die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Wenn Sie dies eine Weile loslassen, erhalten Sie eine härter eingestellte Marmelade, aber schon nach nur 10 Minuten erhalten Sie eine schöne weiche Marmelade, die genau richtig für diese Torte ist (siehe Hinweis).

Schritt 3

Für das GebäckDie kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Wenn Sie eine Küchenmaschine verwenden, pulsieren Sie Butter, Mehl und Zucker, bis Sie eine krümelige, sandige Textur haben und keine sichtbaren Butterstücke mehr vorhanden sind. Wenn Sie von Hand mischen, reiben Sie die Butter in das Mehl und den Zucker, bis Sie das gewünschte Ergebnis erzielen. Das geschlagene Ei und das Eigelb zusammen mit der Zitronenschale untermischen, bis das Gebäck zu einer glatten, elastischen Kugel zusammenkommt. In Plastikfolie fest einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Fetten Sie eine 23-cm-Kuchenform ein.

Schritt 5

Teilen Sie den Teig in zwei Stücke, eines etwas größer als das andere. Rollen Sie dieses größere Stück auf ca. 3 mm aus und drücken Sie es in die Kuchenform. Den Rest des Gebäcks ausrollen und mit einem Ausstecher oder einem scharfen Messer lange Streifen mit einer Breite von etwa 2 cm abschneiden. Füllen Sie die Tortenbasis mit der Marmelade und den kreuz und quer verlaufenden Gitterstreifen darüber. Wenn Sie möchten, streichen Sie mit dem übrig gebliebenen Eiweiß über die Oberseite des Gebäcks, um etwas Glanz zu erhalten.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Artikelinhalt

Schritt 6

Im Ofen etwa 25 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind.

Serviert: 8

Anmerkungen: Der beste Test für das Marmeladenset ist der Test auf gefrorene Untertassen. Stellen Sie eine Untertasse in den Gefrierschrank und wenn Sie testen möchten, wie fest Ihre Marmelade ist, stellen Sie einen Teelöffel großen Tropfen heißer Marmelade auf die kalte Untertasse. Drehen Sie es zur Seite, um zu sehen, wie es tröpfelt und wackelt. Für mich ist diese Marmelade fertig, wenn sie langsam aber entschlossen gleitet und beim Stoßen Falten bildet.

Diese Torte kann zur Not mit 250 g Ihrer Lieblingsmarmelade hergestellt werden, indem Sie einfach das Rezept für die Gebäckkruste befolgen.

Rezept und Fotoauszug aus Torta della Nonna: Eine Sammlung der besten hausgemachten italienischen Süßigkeiten von Emiko Davies © 2021. Wiedergabe mit Genehmigung der Bücher von Hardie Grant. Alle Rechte vorbehalten.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Werbung

Diese Anzeige wurde noch nicht geladen, aber Ihr Artikel wird unten fortgesetzt.

Bemerkungen

Postmedia ist bestrebt, ein lebhaftes, aber ziviles Diskussionsforum aufrechtzuerhalten und alle Leser zu ermutigen, ihre Ansichten zu unseren Artikeln zu teilen. Das Moderieren von Kommentaren kann bis zu einer Stunde dauern, bevor sie auf der Website angezeigt werden. Wir bitten Sie, Ihre Kommentare relevant und respektvoll zu halten. Wir haben E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert. Sie erhalten jetzt eine E-Mail, wenn Sie eine Antwort auf Ihren Kommentar erhalten, ein Kommentarthread aktualisiert wird, dem Sie folgen, oder wenn ein Benutzer Kommentaren folgt. Weitere Informationen und Details zum Anpassen Ihrer E-Mail-Einstellungen finden Sie in unseren Community-Richtlinien.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.