Home » Klimakrise, die Millionen britischer Haushalte in Gefahr bringt, nachzulassen Klimawandel

Klimakrise, die Millionen britischer Haushalte in Gefahr bringt, nachzulassen Klimawandel

by drbyos
0 comment

Nach neuen Daten des British Geological Survey (BGS) ist es sehr wahrscheinlich, dass durch die Klimakrise Millionen von Haushalten einem erhöhten Sinkrisiko ausgesetzt sind. Die heißeren und trockeneren Sommer, die durch die globale Erwärmung angetrieben werden, bedeuten, dass der Boden unter den Häusern schrumpfen und reißen wird, sagten Wissenschaftler.

Die wichtigsten betroffenen Gebiete sind London, Essex, Kent und ein Stück Land von Oxford bis zum Wash. Dies liegt daran, dass die diesen Gebieten zugrunde liegenden Tonformationen am anfälligsten für Feuchtigkeitsverlust sind.

In einem mittleren Szenario für zukünftige Emissionen steigt das Gebiet Großbritanniens, in dem mit hoher oder hoher Wahrscheinlichkeit ein erhöhtes Risiko für tonbedingte Senkungen besteht, von 2020 bis 2030 um ein Drittel und verdreifacht sich bis 2050.

Die Projektionen sind in einem separaten Szenario mit hohen Emissionen ähnlich, aber dieser Datensatz ermöglicht die Berechnung der Anzahl der Häuser, bei denen das Risiko eines Absinkens besteht. 1990 waren etwa eine Million Häuser gefährdet, und diese Zahl steigt auf 2,4 Millionen im Jahr 2030 und 4 Millionen im Jahr 2070. London ist am stärksten betroffen, wobei laut BGS fast die Hälfte der Häuser der Hauptstadt im Jahr 2030 einem erhöhten Risiko und 57% im Jahr 2070 ausgesetzt waren.

“Es ist eine sehr klare Botschaft, die sich in beiden Projektionen wiederholt”, sagte Anna Harrison von BGS. “Der Südosten bekommt einen Doppelschlag, da sie eine anfällige Geologie haben und dort viel trockenere, wärmere Sommer projiziert werden.”

Die Projektionen des Senkungsrisikos könnten als Planungsinstrument verwendet werden, um Bereiche hervorzuheben, in denen die Fundamente neuer Häuser möglicherweise tiefer sein müssen, um zukünftige Probleme zu vermeiden. Die Senkung hat im letzten Jahrzehnt schätzungsweise 3 Mrd. GBP gekostet.

Lesen Sie auch  Microsoft behebt Sicherheitslücke in Cloud-Plattform nach Warnung

“Trockenes Wetter und hohe Temperaturen werden ein wesentlicher Faktor für die Entstehung künftiger Schrumpfschwellungssenkungen sein”, sagte Lee Jones, Geologieingenieur bei BGS. “Je länger die Dürre dauert und je höher die Temperatur ist, desto mehr Feuchtigkeit wird abgeführt.”

“Im Südosten sind viele der Tonformationen zu jung, um in stärkere Schlammgesteine ​​umgewandelt zu werden, sodass sie anfällig dafür sind, Feuchtigkeit aufzunehmen und zu verlieren”, sagte er.

BGS erstellte die Projektionen, indem geotechnische Informationen zu potenziellen Bodenbewegungen mit Daten zu langfristigen Niederschlags- und Temperaturszenarien kombiniert wurden.

“Für diejenigen, die in einem Gebiet leben, das unter zukünftigen Klimabedingungen eine erhöhte Anfälligkeit aufweist, ist es ratsam, sich vor Beginn größerer Bauarbeiten von Fachleuten beraten zu lassen”, sagte Jones.

“Andere Schritte, die Immobilieneigentümer unternehmen können, bestehen darin, sich der Auswirkungen des Verlegens undurchlässiger Zufahrten und Wege sowie des Pflanzens oder Entfernens von Bäumen in der Nähe von Immobilien bewusst zu sein, was sich alle auf die Bodenfeuchtigkeitsprofile auswirken kann”, sagte er.

Eine Senkung kann zu erhöhten Versicherungsprämien, niedrigen Immobilienpreisen und in einigen Fällen zu technischen Arbeiten zur Stabilisierung von Grundstücken oder Eigentum und zum Austausch von Versorgungsleitungen führen.

Die Londoner Bezirke, die laut BGS am wahrscheinlichsten ein erhöhtes Senkungsrisiko haben, sind Camden, Islington, Brent, Barnet, Harrow, Haringey, Waltham Forest, Wandsworth, Lambeth und Lewisham.

Im Jahr 2019 sagten die offiziellen Berater des Vereinigten Königreichs, das Climate Change Committee, es sei schockiert über das Fehlen angemessener Pläne zum Schutz der Menschen vor Hitzewellen, Sturzfluten und anderen Auswirkungen der Klimakrise.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.