“Keine Zeit zu verlieren” für den neuen Barnet-Chef Peter Beadle

Der Vorsitzende des Barnet Football Club hat über seine Gründe gesprochen, den ehemaligen Spieler Peter Beadle als Trainer wieder aufzunehmen.

Beadle wird The Bees von Darren Currie übernehmen, der den Verein verlassen hat, nachdem er den Aufstieg in die Fußballliga nicht geschafft hat.

Beadle hat fast zwei Jahre außerhalb des Spiels verbracht, nachdem er im September 2018 vom Hereford Football Club entlassen wurde.

Der 48-Jährige führte den 2014 gegründeten Phoenix Club für Hereford United zu drei Meistertiteln in Folge und einem FA Vase-Finale in Wembley als erstem Manager.

Beadle erzielte 2003 in 13 Spielen drei Tore für Barnet. Er hat auch Taunton Town, Newport County und Clevedon Town verwaltet.

In einem Interview auf der Club-Website sprach Tony Kleanthous, Vorsitzender von Barnet, darüber, warum er Peter Beadle aus mehr als 100 Kandidaten ausgewählt hat – und über das Budget, mit dem er arbeiten müsste.

Herr Kleanthous sagte: „Peter hat sich während des Interviewprozesses schnell als herausragender Bewerber herausgestellt. Wir alle waren beeindruckt von seiner positiven Einstellung, seinem Hunger nach Erfolg und seinem Verständnis für die Arbeitsmoral, die für eine Beförderung erforderlich ist.

„Dies wurde durch seine starke Managementbilanz und herausragende frühere Erfolge bei Hereford United untermauert. Sie hatten das Gefühl, dass unser Erfolg von der richtigen Einstellung abhängt, wenn seine Teams seine Leidenschaft widerspiegeln könnten. Statt die Entscheidung weiter zu verzögern, haben wir uns entschlossen, weiterzumachen und eine Ankündigung zu machen.

„Wir begrüßen ihn in der Rolle und freuen uns, ihn bei uns zu haben, aber es gibt keine Zeit zu verlieren. Die Arbeit beginnt jetzt und wir werden ihn so gut wie nötig unterstützen.

Lesen Sie auch  Minnesota spielt Phoenix auf 4-Spiele-Heimrutsche

„Es wurde viel über Gehälter und Budget gesprochen, aber das ist nur eine schlechte Spekulation. Alle Bewerber hatten die gleichen Details, sodass alle auf einem ausgeglichenen Spielfeld waren.

„Um in dieser Saison erfolgreich zu sein, braucht Peter natürlich ein wettbewerbsfähiges Budget. Unser Plan ist es, das neue Dauerkartenangebot von 199 GBP als Grundlage für dieses Budget zu verwenden. Wir hoffen, dass Sie alle mit mir zusammenarbeiten, um ihn für den Erfolg zu unterstützen.

„Ich möchte, dass wir eine echte Promotion machen. Was auch immer Sie, die Fans, für Tickets ausgeben, ich werde sie verdoppeln und dieses Geld geht direkt an die Spieler. Wir hoffen, dass wir irgendwann über 2.000 dieser Tickets verkaufen können. Mit meiner zusätzlichen Unterstützung wird Peter über 800.000 Pfund in seinem Spielbudget haben, aber was auch immer die endgültige Zahl ist, wir werden dies gemeinsam tun.

“Der Kader wird schlanker und hoffentlich fokussierter sein als in den vergangenen Spielzeiten. Ich denke, wir alle können dies zu einer erfolgreichen Saison machen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.