John Cena verspottete, dass er sich bei China dafür entschuldigt hatte, dass Taiwan ein Land ist Ents & Arts News

John Cena hat sich bei China entschuldigt, nachdem er Taiwan als Land bezeichnet und für den nächsten Fast & Furious-Film geworben hat.

Der ehemalige professionelle Wrestler gab die Erklärung ab, während er über F9 sprach, was sein Debüt in der Blockbuster-Reihe darstellt.

Als er auf Mandarin über das Erscheinungsdatum des kommenden Films sprach, sagte er anscheinend: “Taiwan ist das erste Land, das zuschauen kann. “

Bild:
Cena (R) machte Werbung für die nächste Rate im Fast & Furious-Franchise. Bild: 2021 Universal Studios

Der Grund, warum diese Aussage als kontrovers angesehen wurde, ist, weil China betrachtet Taiwan als Teil seines Territoriums, obwohl es selbst regiert wird.

Cena, der in F9 Jakob Torerro spielt, nutzte das chinesische soziale Netzwerk Weibo, um seine Entschuldigung zu teilen, und nannte seine vorherige Aussage einen “Fehler”.

Er sagte: “Jetzt muss ich eines sagen, das sehr, sehr, sehr wichtig ist: Ich liebe und respektiere China und die Chinesen. Es tut mir sehr leid für meine Fehler. Entschuldigung. Entschuldigung. Es tut mir wirklich leid.”

In den USA haben sich konservative Persönlichkeiten bei Cena angehäuft, um sich zu entschuldigen.

Ehemaliger Staatssekretär unter Donald Trump, Mike Pompeo, twitterte: “Ja, John, du hattest Recht. Bei deiner Verbeugung vor der Kommunistischen Partei Chinas … Ich sehe dich nicht! Wir müssen mit Taiwan und für die Freiheit stehen.”

“Ich sehe dich nicht” ist ein Hinweis auf Cenas Rap-Album You Can’t See Me aus dem Jahr 2005, das zu einem Internet-Mem geworden ist.

Abonnieren Sie den Backstage-Podcast für Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify und Spreaker

Inzwischen, Florida Senator Rick Scott nannte die Entschuldigung “verrückt” und fügte hinzu: “Anstatt sich der Kommunistischen Partei Chinas zuzuwenden – wie wäre es, wenn wir uns für unseren demokratischen Verbündeten Taiwan einsetzen, der den zunehmenden Bedrohungen und Aggressionen von Generalsekretär Xi ausgesetzt ist?”

China ist einer der größten Filmmärkte der Welt, aber die Branche wird oft beschuldigt, einige Teile der Hauptveröffentlichungen optimiert oder zensiert zu haben, um die Regierung zu beschwichtigen.

Die nächste Folge der Fast & Furious-Reihe soll in China gedreht werden.

Im vergangenen Jahr wurde in einem Bericht berichtet, dass Filmemacher zunehmend Änderungen an Filmen vornehmen, einschließlich Handlung, Besetzung und Inhalt, um der Zensur des Landes in Peking den Vorzug zu geben.

Cena, die seit Jahren Mandarin studiert, hat seitdem einen Hinweis auf den Fallout auf Twitter veröffentlicht.

Er sagte: “Durch Versagen entmutigt zu werden ist normal, durch Versagen festgehalten zu werden kann giftig sein.

“Lerne, stehe auf, wachse. Gib niemals auf.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.