Jeder große Neuzugang aus den fünf besten Ligen Europas

Bis zum Ende des Sommer-Transferfensters bleibt noch mehr als ein Monat. Aber einige der am meisten gehypten Namen wurden bereits verkauft oder behalten. Der Halsabschneider zwischen Real Madrid und PSG um Kylian Mbappe überschattete in den ersten Tagen andere Bewegungen. Doch als Mbappe eine Vertragsverlängerung bei seinem jetzigen Arbeitgeber bestätigte, verlagerte sich der Fokus auf andere Klubs.

Nachdem er gegen Mbappe verloren hatte, ging Real Madrid auf Aurelien Tchouameni los und sicherte sich seinen Service für 80 Millionen Euro. Aber sie müssen noch einen Stürmer holen, um ihre Abhängigkeit von Karim Benzema zu verringern. Ihr Erzrivale Barcelona konnte in diesem Jahr kein Aufsehen erregen, während die mangelnde Aktivität von Manchester United für Cristiano Ronaldo zu einer Quelle der Frustration geworden ist.

Werfen wir einen Blick auf einige der bisher größten Neuverpflichtungen auf dem Transfermarkt:

Aurelien Tschouameni

Von Monaco bis Real Madrid
Preis: 80 Millionen Euro

Real Madrid würde nicht ruhig sitzen bleiben, nachdem es zwei der heißesten Immobilien auf dem Markt verloren hatte – Mbappe und Erling Haaland. Obwohl ein Stürmer dringend benötigt wird, haben sie sich das Mittelfeld für das nächste Jahrzehnt gesichert, indem sie Tchoumeni gekauft haben, der bereits als einer der besten in Europa gilt. Er wird zusammen mit Eduardo Camavinga ihrem alternden Kader die dringend benötigte Jugendlichkeit verleihen.

Darwin Nunez

Von Benfica nach Liverpool
Preis: 75 Millionen Euro

Benfica zahlte 24 Euro, um Darwin Nunez vom uruguayischen Klub Almeria zu verpflichten, und verkaufte ihn für 75 Millionen Euro an Liverpool. Nunez war sowohl in nationalen als auch in europäischen Wettbewerben der führende Torschütze für Benfica und erzielte im Champions-League-Duell auch einige Tore gegen Liverpool. Es gibt nicht viele Trainer auf der Welt, die den Stürmer besser pflegen als Jürgen Klopp.

Weiterlesen: Warum hat Liverpool die Bank gesprengt, um Darwin Nunez von Benfica zu übernehmen?

Erling Haland

Von Borussia Dortmund zu Manchester City
Preis: 60 Mio. €

Die langjährige Suche nach einem Nachfolger von Sergio Agüero im Etihad-Stadion könnte in dieser Saison ein Ende finden. Erling Haaland, der Attentäter mit dem Babygesicht, wird seinen Handel für die Mannschaft von Pep Guardiola ausüben, nachdem Manchester City ihn zu einem relativ günstigen Preis von Borussia Dortmund geschnappt hat.

Lesen Sie mehr: Die großartigen Statistiken, die den Wechsel von Erling Haaland zu Manchester City zu einer tödlichen Angelegenheit für Premier League-Klubs machen

Federico Chiesa

Von Fiorentina bis Juventus
Preis: 40 Mio. €

Federico Chiesa, der Gewinner der Euro 2020, wird sich in der kommenden Saison wieder mit seinem Freund und Sturmpartner Dusan Vlahovic bei Juventus vereinen. Juventus hat ihn für 40 Millionen Euro vom AC Florenz übernommen. Chiesa erholt sich derzeit von einer ACL-Verletzung und wird voraussichtlich vor Beginn der Saison spielbereit sein.

Nuno Mendes

Von Sporting CP zu PSG
Preis: 40 Mio. €

Nachdem er während seines kurzen Aufenthalts bei PSG alle beeindruckt hatte, stand kurz bevor, dass der Verein ihm bald einen festen Vertrag anbieten wird. Die Forderung von Sporting CP in Höhe von 40 Millionen Euro wurde von PSG ohne viel Aufhebens erfüllt. Mendes ist derzeit einer der talentiertesten Außenverteidiger der Welt und hat das Interesse mehrerer anderer Vereine geweckt.

Karim Adeyemi

Vom FC Salzburg zu Borussia Dortmund
Preis: 38 Mio. €

Spätestens seit der Übernahme des FC Salzburg durch Red Bull hat sich der Verein zu einem der größten Ausrüster von Elite-Talenten für die europäischen Klubs entwickelt. Sie verdienten 38 Millionen Euro mit dem Verkauf von Karim Adeyemi an Borussia Dortmund. Adeyemi, der 23 Tore in der österreichischen Liga erzielt hat, hat eine große Aufgabe, die Lücke zu füllen, die Haalands Abgang hinterlassen hat.

Fabio Vieira

Vom FC Porto zum FC Arsenal
Preis: 35 Mio. €

Mikel Artetas Arsenal sieht in dieser Saison wie ein Hauptanwärter auf die Top 4 aus. Sie haben ihr Mittelfeld verstärkt, indem sie Fabio Vieira von Porto geholt haben. Vieira hat sechs Tore erzielt und vierzehn Vorlagen für Porto geliefert und war eine sehr solide Präsenz im Mittelfeld von Porto.

Lesen Sie auch  Demenz: Aktiv sein und sich besser ernähren, verringert das Risiko, findet eine neue Studie

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.