Israel: Die zwölf Jahre an der Macht von Benjamin Netanjahu gehen zu Ende, da Rivalen sich auf die Bildung einer Koalitionsregierung einigen | Weltnachrichten

Israel scheint am Rande einer neuen politischen Ära zu stehen, nachdem eine unangenehme Koalition von Parteien aus dem gesamten politischen Spektrum die Bildung einer Regierung bekannt gegeben hat.

Oppositionsführer Yair Lapid nahm die Verhandlungen auf den Prüfstand und teilte dem Präsidenten des Landes am späten Mittwoch mit, dass er mit einer breiten Gruppierung von rechten, Mitte- und Mitte-Links-Parteien ein Abkommen zur Machtteilung geschlossen habe.

Die Bildung einer „Wechselregierung“ sollte theoretisch das Ende der 12-jährigen Amtszeit des Premierministers bedeuten Herr Netanjahu und zwei Jahre politische Stagnation mit vier ergebnislosen Wahlen, aber es gibt noch Hürden zu überwinden.

Bild:
Der Vertrag wird unterzeichnet, mit Yair Lapid (links), Naftali Bennett (Mitte) und Mansour Abbas (rechts). Bild: Nawaf Alnabary, Kan Nachrichten

Herr Lapid sagte: „Ich verspreche Ihnen, Herr Präsident, dass diese Regierung sich dafür einsetzen wird, allen Bürgern Israels zu dienen, einschließlich derer, die nicht Mitglied sind, diejenigen, die sich ihr widersetzen, respektieren und alles in ihrer Macht Stehende tun wird, um alle zu vereinen Teile der israelischen Gesellschaft.”

Er fügte hinzu: “Die Regierung wird alles tun, um jeden Teil der israelischen Gesellschaft zu vereinen.”

Im Rahmen des Abkommens hat Herr Lapid, ein ehemaliger Journalist, der zum Zentrumspolitiker wurde, zugestimmt, dass der rechte Führer der viel kleineren Yamina-Partei, Naftali Bennett, die ersten zwei Jahre als Premierminister fungieren wird, bevor er die Führung an Herrn Lapid übergibt.

Die einzige wirkliche Einheit der Koalition besteht darin, Netanjahu absetzen zu wollen. Und seine Zerbrechlichkeit wurde in den letzten Stunden vor einer Einigung bewiesen.

Mehr zu Benjamin Netanjahu

Der unterzeichnete Brief zwischen den Parteiführern
Bild:
Der unterzeichnete Brief zwischen den Führern der Parteien Yesh Atid, Kahol Lavan, Israel Beiteinu, Labour, Yamina, New Hope, Meretz und Ra’am

Mitglieder der Yamina-Partei von Herrn Bennett wurden von ihren Unterstützern massiv unter Druck gesetzt, nicht einer Regierung mit der Mitte-Links beizutreten. Die Stellvertreterin der Partei, Ayelet Shaked, hatte ihre Sicherheit in den vergangenen Tagen wegen Morddrohungen erhöhen lassen.

Lesen Sie auch  Biloela bereitet sich auf eine Party vor, während die Familie Murugappan nach Hause zurückkehrt | Familie Bilola

Frau Shaked hat versucht, Zugeständnisse von Herrn Lapid zu erwirken, einschließlich der Erlangung eines Sitzes im Ausschuss, der Richter ernennt.

An anderer Stelle in der Koalition forderte die arabisch-israelische Ra’am-Partei in letzter Minute die Aufhebung eines Gesetzes, das Abrisse in arabischen Städten und Dörfern in Israel. Die Forderungen wurden von der rechten Fraktion abgelehnt.

Herr Netanjahu wurde schon oft abgeschrieben, nur um Wege zu finden, an der Macht zu bleiben.

Erst vor zwei Wochen hat sich Herr Netanjahu erneut als Verteidiger der Nation bezeichnet, als sich ein weiterer Zyklus der Gewalt gegen Palästinenser in Gaza entfaltete.

Yair Lapid soll in zwei Jahren die Zügel übergeben
Bild:
Yair Lapid wird voraussichtlich in zwei Jahren die Zügel übergeben

Aber die Komplexität der israelischen Politik lauerte immer hinter ihm.

Trotzdem schreiben ihn seine Anhänger noch nicht ab.

Danny Danon war bis letztes Jahr der UN-Botschafter von Herrn Netanjahu.

Er sagte: “Ich werde vorsichtig sein und ich werde nicht anfangen, seine politische Karriere zusammenzufassen. Wir haben in der Vergangenheit gesehen, dass er Magie aus seinem Ärmel zieht, wenn die Leute anfingen, seine Karriere zusammenzufassen. Aber das wird mir jeder zustimmen.” er ist einer der größten Führer in der Geschichte Israels.”

Er fuhr fort: “Ich denke, wir müssen uns gedulden. Wir müssen bis zur letzten Minute warten, bis die letzte Stimme im Parlament ausgezählt wird. Erst wenn die neue Regierung vereidigt wird, können wir darauf vertrauen, dass sie noch darüber sprechen kann.” eine neue Ära in unserer Politik.”

Naftali Bennett wird zwei Jahre lang Premierminister sein
Bild:
Naftali Bennett wird zwei Jahre lang als Premierministerin fungieren

Die Vertrauensabstimmung in die neue Regierung findet nächste Woche, voraussichtlich am Mittwoch, statt. Das gibt Herrn Netanjahu und seinen Verbündeten ein enges Zeitfenster, um zu versuchen, Mitglieder der neuen Koalition wegzulocken und die Mehrheit zu vernichten.

Lesen Sie auch  Merrill Lynch-Banker James Iannazzo hat wegen rassistischer Smoothie-Krise in Robeks gefeuert und angeklagt

Die Vertrauensabstimmung in die neue Regierung darf erst am 15. Juni stattfinden. Das gibt Netanjahu und seinen Verbündeten ein enges Zeitfenster, um zu versuchen, Mitglieder der neuen Koalition wegzulocken und die Mehrheit zu vernichten.

Eine Quelle, die den Verhandlungen nahe stand, sagte gegenüber Sky News: “Uns stehen Tage der Hölle bevor.”

Als das Abkommen unterzeichnet wurde, tauchte ein Bild auf, das bemerkenswert unwahrscheinliche Verbündete in einer von Spaltungen geprägten Nation zeigt: links Yair Lapid, ein säkularer Zentrist, in der Mitte Naftali Bennett, ein Hardliner-Nationalist, und rechts Mansour Abbas. ein arabischer Israeli. Alle in einer Koalition zusammen und gegen Herrn Netanjahu.

Folgen Sie dem täglichen Podcast auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Spreaker

Wenn sie von Dauer ist, wird die Koalition wohl kaum in der Lage sein, die radikalere Politik ihrer einzelnen Parteien durchzusetzen.

Aber der Prozess der Führung des Landes in seiner grundlegendsten Form kann wieder aufgenommen werden, und er wird eine längere Phase der politischen Blockade beenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.