IPL kann in der 3. Septemberwoche in den VAE mit mehreren Doppelüberschriften wieder aufgenommen werden

Indiens White-Ball-Serie gegen Südafrika abgesagt, neuseeländische Tests können verschoben werden

Die verschobene indische Premier League wird am 18. oder 19. September in den Vereinigten Arabischen Emiraten vorläufig wieder aufgenommen. Bis zu 10 Doppel-Header werden voraussichtlich während eines dreiwöchigen Zeitfensters gespielt, sagte ein hochrangiger BCCI-Beamter am Dienstag gegenüber PTI.

Das Finale könnte am 9. oder 10. Oktober stattfinden. Das dreiwöchige Fenster reicht aus, damit die Liga ihre verbleibenden 31 Spiele für die Saison abschließen kann. Dies ist ein Win-Win-Szenario für alle Hauptakteure, einschließlich der BCCI, Franchise-Unternehmen und Rundfunkveranstalter.

Das IPL wurde am 4. Mai verschoben, nachdem mehrere COVID-19-Fälle in seiner Bio-Blase ans Licht kamen.

“Die BCCI hat mit allen Beteiligten gesprochen und der voraussichtliche Start könnte zwischen dem 18. und 20. September liegen. Da der 18. September ein Samstag und der 19. ein Sonntag ist, ist es wahrscheinlicher, dass Sie ihn an einem Wochenende neu starten möchten. “Der Beamte teilte PTI die Bedingungen der Anonymität mit.

“Ebenso wird der 9. oder 10. Oktober das Finale sein, da es ein Wochenende ist. Wir stellen die Reiseroute fertig und es werden 10 Doppelkopfball- und sieben Abendspiele sowie vier Hauptspiele (zwei Qualifikationsspiele, ein Eliminator und das Finale) abgeschlossen die Liste der 31 Spiele “, fügte der Offizielle hinzu.

Das letzte Testspiel des indischen Teams gegen England endet am 14. September in Manchester. Am nächsten Tag wird das gesamte Team (außer Hanuma Vihari und Abhimanyu Easwaran) in einem Charterflug in die VAE geflogen, damit eine “Blase zum Sprudeln” wird. Transfer.

“Das indische Team und die englischen Spieler, die verfügbar sein werden, werden im selben Charterflug von Manchester nach Dubai fliegen. Ebenso werden die Westindischen Spieler nach Abschluss der Engagements in der karibischen Premier League einfliegen. Es wird eine dreitägige Quarantäne für geben.” Spieler aus Großbritannien und der Karibik “, sagte die Quelle.

Ein Franchise-Beauftragter bestätigte, dass eine Mitteilung der BCCI zu diesem Thema eingegangen ist.

“Wir wurden von der BCCI angewiesen, für das Turnier bereit zu sein. Wir haben ein Fenster vom 15. bis 20. September erhalten”, sagte ein Teambeamter.

Indiens White-Ball-Serie gegen Südafrika abgesagt

Die BCCI hat beschlossen, die im September geplante indische T20-Serie gegen Südafrika abzusagen, was eine Vorbereitung auf die World T20-Vorbereitungen der Mannschaft war.

“Die Serie kann nicht abgehalten werden und es gibt auf keinen Fall eine bessere Vorbereitung auf die T20-Weltmeisterschaft als ein hochintensives Turnier wie IPL. Da die T20-Weltmeisterschaft innerhalb einer Woche oder 10 Tage nach Abschluss der T20-Weltmeisterschaft beginnt.” Das IPL, die SA-Serie, kann nur zu einem späteren Zeitpunkt gehalten werden.

“Es besteht die Möglichkeit, dass Indien zusätzliche Spiele spielt, wenn es Anfang nächsten Jahres durch Südafrika tourt”, sagte die Quelle.

Die indische Heimsaison hatte im November auch zwei Testreihen gegen Neuseeland, deren Daten je nach Ende der T20-Weltmeisterschaft verschoben werden könnten.

Während die BCCI ab sofort ihre Hosting-Rechte nicht aufgeben und abwarten wird, wie sich die COVID-19-Situation in Indien entwickelt, besteht kaum eine Chance, dass Länder nach Indien reisen möchten, das vor dem schlimmsten gesundheitlichen Notfall seit der Unabhängigkeit steht.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.