Holen Sie sich zurück in den Arbeitsmarkt

Der Übergang zu und die Akzeptanz von Fernarbeit haben es Arbeitgebern ermöglicht, bei der Suche nach Talenten ein breiteres Netz aufzubauen – und das sollten Sie auch bei der Suche nach Arbeitsplätzen tun.

“Viele Arbeitgeber sind offen für die Einstellung von Fernarbeitern, aber oft in derselben Zeitzone”, sagte Frau Weitzman. “Das heißt, wenn Sie an der Ostküste leben, haben Sie mehrere Möglichkeiten in New York, Boston, Philadelphia, Connecticut.” Sicher, dies bedeutet, dass Sie mit einem größeren Pool von Kandidaten konkurrieren, aber es gibt Ihnen auch mehr Chancen, die richtige Passform zu finden.

Dies könnte auch ein guter Zeitpunkt für einen Karriereübergang sein. “Vielleicht möchten Sie flexibler sein und über einen Feldwechsel nachdenken”, sagte Wahlquist. “Nehmen Sie die Fähigkeiten, die Sie entwickelt haben, und versuchen Sie, etwas zu finden, das langfristig noch besser oder nachhaltiger ist.”

In der Zwischenzeit sollten Sie einen entsprechenden Schulungskurs in Betracht ziehen, insbesondere wenn Sie arbeitslos waren. “Wenn Sie nicht arbeiten, würde ich Ihnen zu 100 Prozent empfehlen, sich für eine Schulung anzumelden, da dies Initiative und ein begründetes Interesse an der Aktualisierung und Erweiterung Ihrer Fähigkeiten zeigt”, sagte Frau Weitzman.

Wenn Sie eine Weile arbeitslos waren, entweder aus Mangel an Möglichkeiten oder weil Sie damit beschäftigt waren, Kinder durch die Zoom-Schule zu führen, ist das in Ordnung. “Jeder weiß, was im vergangenen Jahr passiert ist”, sagte Wahlquist. “Die meisten Menschen haben während der Pandemie einen großen Freipass für eine Lücke in ihrer Arbeitsgeschichte.”

Dennoch sollten Sie bereit sein, kurz und bündig zu erklären, was passiert ist und was Sie seitdem getan haben. “Auch wenn Ihr früherer Arbeitsplatzverlust nicht ausschließlich auf Covid zurückzuführen war, möchten die meisten Arbeitgeber eine Beziehung mit Transparenz aufbauen”, sagte er.

Lesen Sie auch  Diese neuen Mitarbeiter haben schnelle Freunde gefunden, die von zu Hause aus arbeiten

Potenzielle Arbeitgeber sollten Ihre Referenzen überprüfen. Erwarten Sie, dass sie in den letzten fünf Jahren oder in den letzten paar Jobs mit Ihren ehemaligen Vorgesetzten sprechen möchten. “Nehmen Sie sich Zeit, um zu diesen Menschen zurückzukehren und direkt zu sein”, sagte Wahlquist. “Sie können fragen: ‘Sind Sie bereit, eine Referenz zu geben, und können Sie mir eine gute Referenz geben?'” Eine Frage, die Ihrem ehemaligen Vorgesetzten möglicherweise gestellt wird, ist, ob er oder sie Sie wieder einstellen würde. “Und wenn die Antwort nein ist, warum dann?”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.