Hashtag Trending, 8. Juni 2021 – Bezos geht ins All; Torontos HQ2-Verlust bringt Vorteile, Apple WWDC startet

Jeff Bezos kündigt seine Reise ins All an, Torontos Niederlage im HQ2-Wettbewerb 2017 führte zu einigen unerwarteten Vorteilen und Apple kündigt wichtige Software-Updates auf der WWDC 2021 an.

Es sind all die Business/Tech-News, die gerade beliebt sind. Willkommen bei Hashtag-Trends! Es ist Dienstag, der 8. Juni, und ich bin Ihr Gastgeber Alex Coop.

An diesem Wochenende gab Jeff Bezos bekannt, dass er im Juli mit seiner eigenen Rakete ins All fliegen wird und sich der ersten Crew anschließt, die in einer Blue Origin-Kapsel fliegt. Bezos sagt, dass er am 20. Juli zusammen mit seinem Bruder Mark von Texas aus starten wird. Diese Nachricht folgt nur wenige Wochen, nachdem Bezos offiziell angekündigt hat, dass er am 5. Juli, 15 Tage vor seinem Start, von seiner Rolle als Amazon-CEO zurücktreten wird. Blue Origin ist das eigene Unternehmen von Bezos, das im April den 15. Testflug seiner wiederverwendbaren New Shepard Rocket absolviert hat. Dieser Flug wird der Startschuss für das Weltraumtourismusgeschäft von Blue Origin sein. [CBC]

Nach dem Verlust von Toronto gegen Seattle im Amazon-Wettbewerb “HQ2” oder Hauptsitz von 2017 bis 2018 zeigen neue Informationen, dass der Verlust des Angebots immer noch zu Vorteilen führte. Der Wettbewerb hat 2017 viele Städte in Nordamerika in Aufregung versetzt, und 2018 besuchten Amazon-Mitarbeiter Städte, die in die engere Wahl gezogen wurden, um die Websites zu überprüfen und zu kommentieren. Toronto erhielt eine “heiß diskutierte” und die Site-Review-Gruppe nannte als Negativpunkte hohe Kosten und hohe Steuern. Seitdem hat Toronto jedoch auf verschiedene Weise den Hype und die Aufmerksamkeit erregt. Amazon beispielsweise hat seine Belegschaft in Toronto auf mehr als 1.600 erhöht, wobei bis 2023 weitere 2.000 hinzukommen. Außerdem haben seit dem Wettbewerb über 100 internationale Unternehmen mit mehr als 5.000 Arbeitsplätzen mehr als 1 Milliarde US-Dollar in der Region ausgegeben. [Toronto Star]

Apples jährliche WWDC startete gestern mit einer Vielzahl wichtiger Software-Ankündigungen. Das Unternehmen war mit iOS 15 führend und führte Audioverbesserungen und SharePlay-Bildschirmfreigabe für FaceTime, Benachrichtigungszusammenfassung und Fokusmodus für Warnungen sowie die Live-Text-Funktion zum Abrufen von Texten aus Bildern ein. iPad OS hat auch etwas Liebe bekommen. Benutzer können dem Startbildschirm des iPad bald Widgets hinzufügen und auf neue Multitasking-Steuerelemente zugreifen. Darüber hinaus hat Apple seine wichtigsten Apps wie Photo, iCloud, Wallet und mehr mit einer Vielzahl neuer Funktionen ausgestattet. Den vollständigen Überblick über alle Ankündigungen finden Sie in unserer Berichterstattung auf ITWorldCanada.com oder melden Sie sich für die WWDC an, die für alle kostenlos ist.

Lesen Sie auch  Der Büromarkt in South Sydney verwandelt sich in ein Green-Tech-Büroviertel

Das sind alle Tech-News, die gerade im Trend liegen. Hashtag Trending ist Teil des ITWC-Podcast-Netzwerks. Fügen Sie uns zu Ihrem Alexa Flash Briefing oder Ihrem täglichen Google Home Briefing hinzu. Melden Sie sich unbedingt für unsere Täglicher IT-Wire-Newsletter um jeden Tag alle wichtigen Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang zu bekommen. Sehen Sie sich auch die nächste Folge von Hashtag Tendances an, unsere wöchentliche Hashtag-Trend-Folge auf Französisch, die jeden Freitag um 15:00 Uhr erscheint. Danke fürs Zuhören.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.