Hashtag Trending 20. Juni – Tesla Preiserhöhung; Reichtumeinfache Entlassung; Krypto-GPU-Ausgaben

Tesla erhöht seine Fahrzeugpreise, Wealthsimple entlässt 13 Prozent seiner Mitarbeiter und Kryptominer gaben im vergangenen Jahr 15 Milliarden Dollar für Grafikkarten aus.

Das sind alle Tech-News, die gerade im Trend liegen, willkommen bei Hashtag Trending. Es ist Montag, der 20. Juni, und ich bin Ihr Gastgeber, Tom Li.

Tesla hat die Kosten für seine Autos in den USA entsprechend erhöht Geschäftseingeweihter, stiegen die Preise für das Tesla Model X und Model Y um 6.000 $ bzw. 3.000 $. Tesla hat seine Fahrzeugpreise schrittweise erhöht, einschließlich des günstigsten Modells, das letztes Jahr um 10.000 US-Dollar angehoben wurde. Das Unternehmen hat eine Reihe von finanziellen Nöten durchgesickert, darunter Personalabbau, stärkerer Wettbewerb und Lieferengpässe. Darüber hinaus steckt der CEO des Unternehmens, Elon Musk, immer noch mitten in der 44-Milliarden-Dollar-Akquisition von Twitter, die so gut wie zum Stillstand gekommen ist.

Quelle: Geschäftseingeweihter

Das kanadische Fintech-Unternehmen Wealthsimple entlässt 159 Mitarbeiter, was etwa 13 Prozent seiner Belegschaft entspricht. Das Unternehmen wuchs während der COVID-19-Pandemie schnell und wurde im vergangenen Jahr mit 4 Milliarden US-Dollar bewertet. Der Lauf scheint sich jedoch zu verlangsamen, da der CEO des Unternehmens nun sagt, dass sich die Bedingung entspannt. In einer E-Mail an die Mitarbeiter sagte der CEO, dass die Kunden von Wealthsimple eine Zeit nie dagewesener Unsicherheit durchleben. Laut CTV News wird sich Wealthsimple nun auf seine Kerngeschäfte wie Investitionen und Bankgeschäfte konzentrieren und Investitionen in anderen Bereichen wie Steuer- und Handelsdienstleistungen reduzieren.

Quelle: CTV-Nachrichten, >

Der kometenhafte Preisanstieg der Kryptowährung im vergangenen Jahr zog eine beispiellose Anzahl von Bergleuten an. Laut einem Bericht von Bitpro Consulting haben Ethereum-Miner in den letzten anderthalb Jahren 15 Milliarden Dollar für Grafikkarten ausgegeben. Die Käufe machten in den letzten zwei Jahren etwa 10 Prozent des gesamten GPU-Angebots aus. Ihre hohe Nachfrage war ein Schlüsselfaktor dafür, dass die Preise für Grafikkarten auf ein Vielfaches des vom Hersteller empfohlenen Preises gestiegen sind. Aber dieser leidenschaftliche Trend hat sich nun offenbar abgekühlt, da der Wert von Ethereum in diesem Jahr um 70 Prozent gefallen ist.

Lesen Sie auch  Ein Top-Manager von SoftBank will ein Gehalt von 2 Milliarden US-Dollar. Sein Chef ist anderer Meinung.

Quelle: TechRadar

Ein südkoreanischer Ingenieur hat ein komisches Denkmal errichtet, um an das Ende des Internet Explorer zu erinnern. Der ehrwürdige Browser trat am 15. Juni in den Ruhestand und löste einige Trauerbotschaften in den sozialen Medien aus. Aber Jung Ki-Young ging noch einen Schritt weiter und bestellte einen benutzerdefinierten Grabstein für den Browser. Das Epitaph lautete „He was a good tool to download other browsers“ (Er war ein gutes Werkzeug, um andere Browser herunterzuladen) und nahm ein letztes Mal einen Stich auf den einst allgegenwärtigen Browser. Nachdem sein Witz in den sozialen Medien viral geworden war, dankte der Ingenieur dem Internet Explorer dafür, dass er ihm erlaubt hatte, einen Weltklasse-Witz zu kreieren.

Quelle: germanic

Das sind alle Tech-News, die gerade im Trend liegen. Hashtag Trending ist Teil des ITWC Podcast-Netzwerks. Fügen Sie uns zu Ihren Alexa Flash-Briefings oder Ihrem täglichen Google Home-Briefing hinzu. Melden Sie sich für unseren Daily IT Wire Newsletter an, um jeden Tag alle wichtigen Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang zu bekommen. Sehen Sie sich auch die nächste Folge von Hashtag Tendances an, unsere wöchentliche Hashtag Trending-Folge auf Französisch, die jeden Donnerstagmorgen erscheint. Wenn Sie einen Vorschlag oder einen Tipp haben, schreiben Sie uns eine Zeile in den Kommentaren oder per E-Mail. Danke fürs Zuhören, ich bin Tom Li.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.