Hardik Pandya freute sich nach India Hammer Ireland im 1. T20I: Großartig, die Serie mit einem Sieg zu beginnen

IND vs. IRE, 1. T20I: Nachdem er sein allererstes Spiel als Indien-Kapitän gewonnen hatte, sagte Hardik Pandya, es sei großartig, die Serie am Sonntag in Dublin mit einem Sieg zu beginnen.

Hardik Pandya begeistert nach India Hammer Ireland im 1. T20I: Großartig, die Serie mit einem Sieg zu beginnen (AP Photo)

HÖHEPUNKTE

  • Großartig, die Serie mit einem Sieg zu beginnen: Hardik Pandya
  • Indien schlug Irland im regengepeitschten ersten T20I in Dublin
  • Hardik unterstützte Umran, um im nächsten Spiel gut zu werden

Der Kapitän von Indien, Hardik Pandya, war begeistert, nachdem seine junge Mannschaft die Irland-Tour mit einem umfassenden Sieben-Wicket-Sieg im verregneten T20I-Eröffnungsspiel am Sonntag in Dublin gestartet hatte. Indien verfolgte das Ziel von 109 mit völliger Leichtigkeit, als Deepak Hooda bei Hardiks Kapitänsdebüt die Siegesserie erzielte, als die Touristen in der Zwei-Spiele-Serie mit 1: 0 in Führung gingen.

“Großartig, die Serie mit einem Sieg zu beginnen, zum Glück haben wir ein Spiel bekommen. Es ist wichtig für unser Team, mit einem Sieg zu beginnen. Umran wurde zurückgehalten, nachdem ich mich mit ihm unterhalten hatte, er fühlt sich mit dem älteren Ball wohler und sie schlugen fantastisch”, sagte Hardik Pandya bei der Siegerehrung nach dem Spiel.

Indien vs. Irland, 1. T20I: Höhepunkte

Die Fast-Bowling-Sensation Umran Malik hatte einen vergesslichen Ausflug mit dem Ball, als er bei seinem internationalen Debüt 14 Runs im einzigen Over kassierte. Kapitän Hardik unterstützte seinen jungen Teamkollegen jedoch und sagte, er hoffe, dass Umran im zweiten T20I eine weitere Gelegenheit bekomme, sich zu beweisen.

„Hoffentlich bekommt er also eine Gelegenheit. Einige der Schläge, die Harry gespielt hat, haben mich beeindruckt. Ich freue mich darauf, dass er sich entwickelt und wieder Irish Cricket spielt“, fügte Hardik hinzu.

Lesen Sie auch  Der texanische Arzt, der sich dem neuen Abtreibungsverbot des Staates widersetzte, wird verklagt

Hardik, der zum ersten Mal Indien anführte, gewann den Toss und entschied sich für Bowling in einem regengeprägten Spiel, das auf eine 12-over-Affäre reduziert wurde. Irland feierte ein hervorragendes Comeback auf der Rückseite von Harry Trectors knackigen Fünfzigern, nachdem es von den indischen Schrittmachern im PowerPlay (vier Overs) erschüttert worden war.

Tector schlug ungeschlagene 64 aus 33 Bällen zu, darunter sechs Vierer und drei Maximums, während Irland 108 für vier erzielte. Hooda brutzelte jedoch bei seiner Rückkehr zur Seite, als der provisorische Auftakt eine ungeschlagene 47 zerschmetterte, um Indien dabei zu helfen, das Ziel niederzuschießen und Irland am Sonntag im ersten T20I in Dublin mit sieben Pforten zu schlagen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.