Home » Hansi Flick und Oliver Kahn unterhalten sich mit Bayern München, aber Trainer sagt, Deutschland Job wurde nicht besprochen

Hansi Flick und Oliver Kahn unterhalten sich mit Bayern München, aber Trainer sagt, Deutschland Job wurde nicht besprochen

by drbyos
0 comment

Hansi Flick hat seit dem Ausscheiden des FC Bayern München aus der Champions League Gespräche mit Oliver Kahn geführt, besteht jedoch darauf, dass seine eigene Zukunft im Verein nicht besprochen wurde.

Der zukünftige Clubchef Kahn, der Ende des Jahres Karl-Heinz Rummenigge ablösen wird, ist der neue Power-Broker, der Klarheit über die Absichten von Cheftrainer Flick haben will.

Der 56-jährige Flick, der in der vergangenen Saison ein Dreifaches abgeliefert hat, wurde zum nächsten deutschen Cheftrainer ernannt.

Gerüchte über Flicks offensichtliches Interesse, Joachim Low in diesem Job nach der EM 2020-Endrunde zu ersetzen, scheinen Substanz zu haben, da er reichlich Gelegenheit hatte, die Gerüchte zu verneinen.

Vorschläge einer angespannten Beziehung zum Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic haben ebenfalls zu Spekulationen geführt, dass Flick die Bayern am Ende dieser Kampagne verlassen könnte.

Nach dem Ende der Titelverteidigung der Bayern in der Champions League gegen Paris Saint-Germain am Dienstag sagte Flick, er habe nicht mit Kahn gesprochen und wisse nicht, worüber der ehemalige Torhüter mit ihm sprechen wolle.

Flick sagte jedoch am Freitag zu einer Pressekonferenz: “Ich habe kurz mit Oliver Kahn gesprochen, aber über andere Dinge. Es ist nicht so, als ob Druck auf mich oder uns ausgeübt würde. Wir haben sehr kurz gesprochen. Wir haben über diese Woche gesprochen und wie wichtig diese Woche ist.” .

“Wir haben auch darüber gesprochen, wie wir den Ausstieg aus der Champions League verdaut haben. Darüber haben wir gesprochen – nichts anderes, nicht die Zukunft.”

Lesen Sie auch  Meghans entfremdeter Bruder Thomas Markle Jr. betritt das australische Big Brother-Haus

Bundesliga-Spitzenreiter Bayern trifft am Samstag auf Wolfsburg und am Dienstag auf Bayer Leverkusen. Beide Gegner sitzen unter den ersten sechs und verfolgen ihre eigenen Ziele. Am folgenden Samstag geht es dann gegen Mainz.

Flick sagte: “Jeder in diesem Verein weiß, wie wichtig diese Woche ist. Ich habe gehört, wir könnten einen fünften Stern auf dem Trikot bekommen, wenn wir die Meisterschaft gewinnen. Das wäre fantastisch.”

Der frühere deutsche stellvertretende Chef Flick gibt dennoch zu, dass er unruhige Nächte hat.

“Der Ausstieg aus der Champions League ist immer noch vorhanden – das geht nicht so schnell weg”, sagte er.

“Ich schlafe im Moment nicht gut. Ich denke, das kann man wahrscheinlich sagen. Die Wahrheit ist, dass das Leben weitergeht. Wir haben eine große Herausforderung vor uns, drei wichtige Spiele für unsere Saisonziele.”


Klicken Sie hier, um das Outlook-Magazin zu abonnieren, um einen detaillierten, objektiven und vor allem ausgewogenen Journalismus zu erhalten


.

0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.