Grundstück im Dorf Ontario mit kleinem Fang zu verkaufen: Es steht unter Wasser

OTTAWA – Ein 7,7 Hektar großes Grundstück, das in einer geschützten Bucht auf der kanadischen Seite des Eriesees zum Verkauf steht, mag für 99.000 US-Dollar wie ein Schnäppchen aussehen, insbesondere wenn das durchschnittliche Haus in Kanada jetzt 688.000 US-Dollar wert ist, aber es gibt einen Haken. Es steht komplett unter Wasser.

Die Baulücke in der Brock Street im Dorf Shrewsbury, Ontario, etwa 105 Kilometer östlich von Detroit, hat keine tatsächliche Adresse, obwohl die Nachbarschaft gute Noten für die Ruhe und Autofreundlichkeit erhält.

„Diese Immobilie steht derzeit unter Wasser, könnte aber in Zukunft endlose Möglichkeiten bieten. Seien Sie kreativ“, heißt es in der Auflistung. Der Immobilienmakler, der die Immobilie vertritt, lehnte es ab, sich zu diesen zukünftigen Möglichkeiten zu äußern.

Kanadas Wohnungsmarkt war durch die COVID-19-Pandemie auf einem Riss, wobei der durchschnittliche Verkaufspreis eines Hauses im Mai um 38,4% gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Je nach Standort und anderen Faktoren sind auch die Preise für unbebaute Grundstücke gestiegen.

Wassergrundstücke oder versunkene Gebiete sind in Kanada nicht sehr verbreitet. Sie werden typischerweise für die Lagerung von Booten und anderen Wasserfahrzeugen oder sogar für Baumstämme verwendet und beherbergen in einigen Gebieten Fischfarmen.

Ein Wassergrundstück könnte möglicherweise zum Festmachen eines Hausboots oder schwimmenden Hauses verwendet werden, müsste jedoch eine Art Landzugang beinhalten. Das Grundstück Brock Street verfügt über keinen Landzugang.

Derzeit sind mindestens drei vollständig “unter Wasser” stehende Immobilien in Kanadas Multiple-Listing-Diensten gelistet.

Ein weiteres Wassergrundstück, das zum Schnäppchenpreis von 26.000 US-Dollar angeboten wird, ist eigentlich ein kurzer Kanal, der zwischen zwei Häuserstraßen in einer Region nördlich von Toronto verläuft, die für ihre vielen Cottages bekannt ist.

(Berichterstattung von Julie Gordon in Ottawa Redaktion von Paul Simao)

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.