Home » Gloria Estefan enthüllt, dass sie im Alter von 9 Jahren an der Musikschule belästigt wurde

Gloria Estefan enthüllt, dass sie im Alter von 9 Jahren an der Musikschule belästigt wurde

by drbyos
0 comment

NEW YORK (AP) – Gloria Estefan hat bekannt gegeben, dass sie im Alter von 9 Jahren von jemandem sexuell missbraucht wurde, dem ihre Mutter vertraute.

Der kubanisch-amerikanische Superstar sprach zum ersten Mal öffentlich über den Missbrauch und seine Auswirkungen auf sie während einer Folge der Facebook-Watch-Show „Red Table Talk: The Estefans“, die am Donnerstag ausgestrahlt wurde.

„Er war eine Familie, aber keine enge Familie. Er war in einer Machtposition, weil meine Mutter mich in seine Musikschule gesteckt hatte und er ihr sofort erzählte, wie talentiert ich war und dass ich besondere Aufmerksamkeit brauchte, und sie schätzte sich glücklich, dass er diese Art von Aufmerksamkeit auf mich lenkte.“ sagte der Sänger.

Estefan, die in Kuba geboren wurde und als Kleinkind mit ihrer Familie nach Miami zog, enthüllte den Missbrauch an der Spitze der Show, in der Clare Crawley, die erste Latina „Bachelorette“, zu sehen war.

In der Episode mit dem Titel “Betrayed by Trusted Adults” sprach Crawley über Kindesmissbrauch, den sie durch einen Priester erlebt hatte.

Die Associated Press identifiziert normalerweise keine Opfer sexuellen Missbrauchs, es sei denn, sie erklären sich damit einverstanden, namentlich genannt zu werden oder ihre Geschichten öffentlich zu teilen.

Am runden roten Tisch sitzend mit ihren Co-Gastgebern – Tochter Emily Estefan und Nichte Lili Estefan – eröffnete Estefan mit den Worten, dass „93 % der missbrauchten Kinder ihre Täter kennen und ihnen vertrauen, und ich weiß das, weil ich einer von ihnen war.“

„Auf diesen Moment hast du lange gewartet“, sagte ihre Nichte.

„Habe ich“, antwortete Estefan.

Die drei hielten sich mit tränenden Augen an den Händen.

Sie nannte ihren Täter nicht beim Namen, sondern beschrieb, wie sie versuchte, ihn aufzuhalten. Sie sagte, dass der Missbrauch nach und nach begann, bevor sie sich schnell bewegte, und dass sie wusste, dass sie sich in einer gefährlichen Situation befand, nachdem sie ihn konfrontiert hatte.

„Ich sagte ihm: ‚Das kann nicht passieren, das kannst du nicht tun.’ Er sagt: ‚Dein Vater ist in Vietnam, deine Mutter ist allein und ich werde sie töten, wenn du es ihr sagst’“, sagte Estefan. „Und ich wusste, dass es verrückt war, denn zu keinem Zeitpunkt dachte ich, dass dies meinetwegen passierte. Ich wusste, dass der Mann wahnsinnig ist und dachte deshalb, er könnte meiner Mutter wehtun.“

Estefan sagte, sie habe angefangen, Ausreden zu finden, um nicht zum Musikunterricht zu gehen. Ihre Tochter Emily fragte, ob ihre Großmutter eine Ahnung habe, dass etwas los sei. Über diese Dinge habe man damals nicht gesprochen, antwortete Estefan.

Sie versuchte, ihren Vater zu erreichen, mit dem sie Tonbänder austauschte, während er in Vietnam stationiert war.

Aufnahmen in spanischer Sprache aus dem Alter von Estefan, als 9 Jahre alt war, wurden bei der Show mit englischen Untertiteln gespielt:

Gloria: „Ich nehme Gitarrenunterricht. Ich mag sie, aber die Übungen sind ein bisschen schwer.“

Ihr Vater: „Mama hat mir erzählt, dass der Besitzer der Akademie, an der du Gitarrenunterricht nimmst, sehr stolz auf dich ist.“

Gloria: „Ich mag die Noten, aber es ist ein bisschen langweilig, die Noten zu studieren“.

Ihr Vater: “Mama sagt mir, dass er gesagt hat, dass du ein geborener Künstler bist.”

Estefan sagte, das Ausmaß der Angst habe sie dazu gebracht, einen „Haarkreis“ zu verlieren.

„Ich habe es nicht mehr ausgehalten“, sagte sie, und so rannte sie eines Nachts um 3 Uhr morgens in das Schlafzimmer ihrer Mutter und erzählte ihr, was los war.

Ihre Mutter rief die Polizei, aber die Beamten rieten ihr, keine Anzeige zu erstatten, da das Trauma der Aussage zu schädlich wäre.

Sowohl Crawley als auch Estefan sagten während der Show, dass sie nicht gerne Opfer genannt werden. Crawley bezeichnete sich selbst als Überlebende.

Estefan sagte, sie habe den Produzenten nicht gesagt, dass sie ihre Geschichte in der Folge am Donnerstag enthüllen werde. Niemand außer ihrer Familie habe von dem Missbrauch gewusst, sagte die Sängerin, die seit über vier Jahrzehnten mit dem Musikproduzenten Emilio Estefan verheiratet ist.

Sie sagte auch, dass, als ihre Mutter anfing, sich nach diesem Mann innerhalb der Familie zu erkundigen, eine Tante erzählte, dass er ihre Jahre in Kuba missbraucht habe.

Die Associated Press fragte den Publizisten der Show, ob Estefan einige Fragen beantworten könne, einschließlich der Frage, ob der Mann noch am Leben sei. Die Publizistin sagte der AP, dass sie keine weiteren Kommentare abgeben werde.

Bei “Red Table Talk” erinnerte sich Estefan daran, dass sie Mitte der 80er Jahre beinahe an die Öffentlichkeit gegangen wäre, als ihr Hit “Conga” mit der Miami Sound Machine an der Spitze der Billboard-Charts stand und “dieses Raubtier, das ein respektiertes Mitglied der Community war”. “ hatte die Kühnheit, einen Brief an eine Zeitung zu schreiben, in der sie ihre Musik kritisierte.

“In diesem Moment war ich so wütend, dass ich kurz davor war, den Deckel von allem zu sprengen”, sagte sie. „Und dann dachte ich: ‚Mein ganzer Erfolg wird sich in ihn verwandeln!

“Es ist Manipulation und Kontrolle, aber das ist es, was sie tun, sie nehmen dir die Macht”, fügte sie hinzu und gab auch zu, dass die Angst, dass es andere Opfer geben könnte, ihr ein schlechtes Gewissen macht.

Nachdem sie Crawley vorgestellt und ihr gesagt hatte, dass sie nicht ruhig sitzen wolle, während sie ihre Geschichte erzählte, sagte Estefan, sie habe auf die richtige Gelegenheit und den richtigen Raum gewartet, um ihre zu erzählen.

„Dies ist einer der Gründe, warum ich überhaupt Ja zum ‚(Red) Table (Talk)‘ gesagt habe, denn wir wollten diesen Raum schaffen, in dem wir über wichtige Dinge sprechen, die hoffentlich für alle, die da draußen zuschauen, einen Unterschied machen werden .“

Brauchen Sie Hilfe? Besuchen Sie RAINN’s Nationale Online-Hotline für sexuelle Übergriffe oder der Website des Nationalen Zentrums für sexuelle Gewalt.

.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.