Geno Hayes, ehemaliger Linebacker des Bundesstaates Florida und der NFL, stirbt mit 33 Jahren

Der frühere Florida State Seminoles und NFL-Linebacker Geno Hayes, der im Elternhaus in Georgia in Hospizpflege war, starb am Montagabend an einer Lebererkrankung.

Er war 33 Jahre alt.

Frankie Carroll, der Hayes an der Madison County (Florida) High School trainierte, sagte dem Demokraten, er sei über den Tod des Spielers durch Hayes ‘Familie informiert worden.

“Es ist eines dieser Dinge, bei denen Sie sicherstellen müssen, dass Sie ihnen sagen, dass Sie sie lieben”, sagte Carroll, der kürzlich Hayes besuchte.

In einem Interview mit ESPN Anfang dieses Jahres sagte Hayes, bei ihm sei vor zwei Jahren eine “chronische Lebererkrankung” diagnostiziert worden. Er sagte auch, er sei auf eine Warteliste für eine Transplantation in der Mayo Clinic und der Northwestern Medicine gesetzt worden.

Hayes unterschrieb 2005 bei der FSU in Madison County, wo er zu einem der besten Linebacker des Landes wurde.

Carroll erinnerte sich liebevoll daran, als der damalige FSU-Trainer Bobby Bowden Hayes ‘Haus in Greenville besuchte. Hayes schob geschickt einen grünen Teller unter sein Bett, als Bowden das Haus besichtigte.

“Genos Mutter hat das Haus makellos und makellos gehalten – und sie war so wütend”, sagte Carroll und lachte.

Geno Hayes feiert am 27. Dezember 2006 ein Abfangen des Teamkollegen des US-Bundesstaates Florida, Tony Carter, während des Emerald Bowl gegen die UCLA.

Hayes spielte drei Saisons bei der FSU – er beendete seine Juniorensaison als Zweiter im Team mit insgesamt 94 Zweikämpfen – und entschied sich für den NFL-Draft, bei dem er 2008 in der sechsten Runde die Tampa Bay Buccaneers auswählte.

Hayes wechselte in seiner zweiten Saison bei den Buccaneers in die Starterrolle beim Weakside Linebacker. Er ersetzte die frühere Seminole und die zukünftige Hall of Famer Derrick Brooks und beendete die Karriere mit den besten 98 Tackles seiner Karriere.

Geno Hayes spielte sieben NFL-Spielzeiten mit drei verschiedenen Teams.

Hayes spielte sieben Spielzeiten in der NFL mit den Buccaneers, Chicago Bears und Jacksonville Jaguars. Er beendete seine Profikarriere mit 401 Tackles, 10 Säcken, sechs erzwungenen Fummeln, sechs Interceptions und zwei defensiven Touchdowns.

Hayes war auf dem Feld für seine Sportlichkeit und Schnelligkeit bekannt und für sein ansteckendes, strahlendes Lächeln und seine Bereitschaft, seiner Heimatstadt Greenville zu helfen. Er war im Elternhaus in Valdosta in Hospizpflege gewesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.