Geimpfte Menschen können in Innenräumen Masken abnehmen, sagt CDC

Voll geimpfte Amerikaner können endlich fast überall aufhören, ihre Masken zu tragen – drinnen und draußen, teilten die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) am Donnerstag mit.

Die neuen Leitlinien fordern weiterhin das Tragen von Masken in überfüllten Innenräumen wie Bussen, Flugzeugen, Krankenhäusern, Gefängnissen und Obdachlosenunterkünften, könnten jedoch die Beschränkungen für die Wiedereröffnung von Arbeitsplätzen und Schulen lockern. Personen, die vollständig geimpft, aber immungeschwächt sind, können von ihren Ärzten weiterhin angewiesen werden, die Maskierung fortzusetzen.

Sogar Präsident Biden – zusammen mit mehreren Gesetzgebern, die ihn trafen, um die Infrastruktur im Oval Office zu besprechen – nahm in den Nachrichten seine Maske ab, sagte Senator Shelley Moore Capito, eine Demokratin aus New York, gegenüber dem Guardian.

In der Zwischenzeit erklärte sich der Minoritätsführer des Senats, Mitch McConnell, “endlich frei”, als er den Senat für eine Woche ohne Maske verließ.

First Lady Jill Biden verließ ihr Flugzeug maskenlos, als sie in West Virginia landete, um eine Impfklinik für Studenten zu besuchen, nachdem sie Washington, DC in einer rosa Gesichtsbedeckung verlassen hatte. Die Schauspielerin Jennifer Garner, die mit der First Lady auf Tour ist, peitschte ihre eigene Gesichtsbedeckung ab, als sie einen maskenlosen Biden auf dem Asphalt begrüßte.

Die CDC empfiehlt außerdem nicht mehr, dass voll geimpfte Menschen im Freien in Menschenmengen Masken tragen.

“Jeder, der vollständig geimpft ist, kann an Aktivitäten im Innen- und Außenbereich teilnehmen, ob groß oder klein, ohne körperliche Distanz”, kündigte CDC-Direktorin Dr. Rochelle Walensky während einer Pressekonferenz am Freitag im Weißen Haus an.

„Wenn Sie vollständig geimpft sind, können Sie die Dinge tun, die Sie aufgrund der Pandemie eingestellt haben. Wir haben uns alle nach diesem Moment gesehnt, in dem wir zu einem Anschein von Normalität zurückkehren können.

“Dies ist ein aufregender und kraftvoller Moment.”

Die Ankündigung von CDC kommt, da die Agentur und die Biden-Administration unter Druck geraten sind, die Beschränkungen für vollständig geimpfte Personen – Personen, die zwei Wochen nach ihrer letzten erforderlichen COVID-19-Impfstoffdosis sind – zu lockern, um teilweise die Vorteile des Schusses hervorzuheben.

In einem scheinbar vorausschauenden Moment nahm Sprecherin Nancy Pelosi am Donnerstag während ihrer wöchentlichen Pressekonferenz in Capitol Hill zum ersten Mal seit Monaten wieder ihre Maske ab.

Sie nahm ihre Gesichtsbedeckung ab, als sie auf dem Podium stand, und zitierte neue Hausregeln, nach denen alle Mitglieder Masken auf dem Boden tragen müssen – es sei denn, sie sprechen.

Lesen Sie auch  Covid-Impfstoff-Booster soll 500.000 als normale Dosis nicht ausreichend angeboten werden – wer qualifiziert sich?

Die neuen Leitlinien der CDC kommen auch zwei Wochen, nachdem die Agentur empfohlen hat, dass voll geimpfte Personen weiterhin drinnen in allen Umgebungen und im Freien in großen Menschenmengen Masken tragen – ein Rat, den der Berater des Weißen Hauses, Dr. Anthony Fauci, erst am Donnerstag öffentlich gebilligt hat.

Die CDC wird voraussichtlich am Donnerstag mitteilen, dass Menschen das Tragen von Masken in Innenräumen einstellen können.  Es kommt, nachdem republikanische Gesetzgeber CDC-Direktorin Dr. Rochelle Walensky am Dienstag wegen der Maskenrichtlinien der Agentur verprügelt haben

Die Sprecherin Nancy Pelosi nahm während ihrer Pressekonferenz am Donnerstag zum ersten Mal seit Monaten wieder ihre Maske ab und verwies auf die neuen Hausregeln, nach denen die Mitglieder auf dem Boden Masken tragen müssen, sofern sie nicht sprechen (links). Es wird erwartet, dass die CDC ihre Richtlinien für die Öffentlichkeit aktualisiert, um zu sagen, dass voll geimpfte Menschen in Innenräumen keine Masken mehr tragen müssen – außer in überfüllten Umgebungen wie Flugzeugen und Bussen. Die CDC wird voraussichtlich am Donnerstag mitteilen, dass Menschen das Tragen von Masken in Innenräumen einstellen können. Es kommt, nachdem republikanische Gesetzgeber CDC-Direktorin Dr. Rochelle Walensky (rechts) am Dienstag wegen der Maskenrichtlinien der Agentur verprügelt haben

IM GRÜN: Die aktualisierten Infografiken der CDC zeigen, dass voll geimpfte Amerikaner fast alles sicher tun können, ohne eine Maske zu tragen

IM GRÜN: Die aktualisierten Infografiken der CDC zeigen, dass voll geimpfte Amerikaner fast alles sicher tun können, ohne eine Maske zu tragen

In diesem Update hat die CDC auch das Risiko einer Covid-Übertragung im Freien übertrieben, da sie weniger als 10 Prozent der Fälle ausmacht, in denen die Zahl wahrscheinlich weniger als ein Prozent beträgt, sagen Experten.

Das ist gesätes Misstrauen und Verwirrung, was die Behauptungen beflügelt, dass die CDC die Maskenrichtlinien länger als nötig an Orten aufbewahrt hat.

Anfang dieser Woche kam es zu einer Zuspitzung, als die republikanischen Gesetzgeber CDC-Direktorin Dr. Rochelle Walensky über Maskierungsrichtlinien grillten und behaupteten, die Agentur habe sie zu lange ziehen lassen.

Bis heute sind mehr als 117 Millionen Amerikaner vollständig geimpft, was etwas mehr als einem Drittel der US-Bevölkerung entspricht, und 45 Prozent der Erwachsenen hatten mindestens eine Dosis. Die CDC empfahl am Mittwoch außerdem, die Berechtigung zum Erhalt des Zweidosis-Impfstoffs von Pfizer auf Kinder ab 12 Jahren auszudehnen.

Daten aus der Praxis, die hauptsächlich in Krankenhäusern gesammelt wurden, in denen CDC voraussichtlich weiterhin eine Maskierung empfiehlt, deuten darauf hin, dass die Impfung das Infektionsrisiko bei Mitarbeitern, die hauptsächlich in Innenräumen interagieren, um rund 97 Prozent senkt. Diese Daten wurden jedoch gesammelt, während die von den Richtlinien empfohlenen Masken noch vorhanden waren. Daher ist nicht bekannt, wie sich das Virus unter geimpften, nicht maskierten Personen in Innenräumen ausbreiten kann.

Dr. Anthony Fauci hatte die vorherigen Richtlinien nur öffentlich gebilligt und den vollständig geimpften Amerikanern geraten, sie könnten sie am Donnerstag zum ersten Mal im Freien entlarven, außer an überfüllten Orten

Dr. Anthony Fauci hatte die vorherigen Richtlinien nur öffentlich gebilligt und den vollständig geimpften Amerikanern geraten, sie könnten sie am Donnerstag zum ersten Mal im Freien entlarven, außer an überfüllten Orten

Die Chance, die Maske loszuwerden, “konnte nur durch die Arbeit so vieler entstehen, die dafür sorgten, dass wir drei sichere und wirksame Impfstoffe schnell verabreichten”, sagte Dr. Walensky.

“Es konnte auch nur passieren, weil wir in diesem Land eine ausreichende Versorgung mit diesen Impfstoffen für alle ab 12 Jahren hatten.”

Ihre Äußerungen kommen weniger als 24 Stunden, nachdem die CDC den Staaten empfohlen hatte, Kindern ab 12 Jahren den COVID-19-Impfstoff von Pfizer zu verabreichen. Die FDA hat am Montag die Genehmigung zur Notfallverwendung für den Schuss auf Kinder zwischen 12 und 15 Jahren erweitert (diese war zuvor verfügbar) die 16 und älter).

Gesundheitsbeamte haben die Erweiterung begrüßt, aber Kritiker haben festgestellt, dass die USA Kinder gegen ein Virus impfen, das nur für weniger als ein Prozent der Kinder, die es bekommen, tödlich ist, bevor sie Impfstoffe mit ärmeren Ländern teilen, in denen gefährdete Erwachsene und Beschäftigte im Gesundheitswesen sind bleiben ungeimpft, wie Indien.

Trotz ihres Optimismus und ihrer Begeisterung für die Geschwindigkeit der Einführung von US-Impfstoffen warnte Dr. Walensky, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die USA die Krise vollständig hinter sich haben.

In den aktualisierten Leitlinien wird weiterhin empfohlen, dass vollständig geimpfte Amerikaner in bestimmten überfüllten Umgebungen wie Flugzeugen (Abbildung, Datei) und Bussen Masken tragen.  Die Federal Transportation Security Administration (TSA) hat am 30. April ihre Maskenanforderung für alle öffentlichen Nahverkehrsmittel - einschließlich Flugzeuge und Bahnhöfe - erneuert

In den aktualisierten Leitlinien wird weiterhin empfohlen, dass vollständig geimpfte Amerikaner in bestimmten überfüllten Umgebungen wie Flugzeugen (Abbildung, Datei) und Bussen Masken tragen. Die Federal Transportation Security Administration (TSA) hat am 30. April ihre Maskenanforderung für alle öffentlichen Nahverkehrsmittel – einschließlich Flugzeuge und Bahnhöfe – erneuert

„Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, dass dieses Virus unvorhersehbar sein kann. Wenn sich die Lage verschlechtert, besteht immer die Möglichkeit, dass wir Änderungen an diesen Empfehlungen vornehmen müssen. Wir wissen jedoch, dass je mehr Menschen geimpft werden, desto weniger Fälle werden wir haben und die geringere Chance, dass ein neuer Spike oder zusätzliche Varianten auftauchen. ‘

Der republikanische Gesetzgeber beschuldigte am Dienstag, die Gesundheitsrichtlinien seien unnötig in Kraft geblieben, obwohl immer mehr Amerikaner geimpft würden.

„Ich habe die CDC immer als Goldstandard angesehen. Ich nicht mehr «, sagte Susan Collins, Senatorin von Maine, während einer Anhörung in Capitol Hill über die Pandemie am Dienstag.

Collins, die im November in ihre fünfte Amtszeit wiedergewählt wurde, sagte Walensky, dass sie “früher die Richtlinien der CDC mit größtem Respekt respektierte”, jetzt aber der Ansicht ist, dass sie “widersprüchliche, verwirrende Richtlinien” herausgegeben hat, die den Gesundheitsbehörden widersprechen.

Lesen Sie auch  Die USA geben aktualisierte COVID-Booster frei, die auf die neuesten Varianten abzielen

„Früher hatte ich größten Respekt vor den Anweisungen der CDC. Ich habe die CDC immer als Goldstandard angesehen. Ich nicht mehr «, sagte sie dem Leiter der Agentur.

Sie beschuldigte die Agentur – deren Führer wiederholt sagten, sie würden auf der Grundlage der Wissenschaft und der verfügbaren Daten operieren -, das Risiko einer Übertragung von COVID-19 zu “übertreiben”.

„Hier haben wir also unnötige Hindernisse für die Wiedereröffnung von Schulen, die Übertreibung der Risiken einer Übertragung im Freien und nicht praktikable Einschränkungen für Sommerlager. Warum ist das wichtig? ‘ Collins fuhr fort. “Es ist wichtig, weil es das Vertrauen der Öffentlichkeit in Ihre Empfehlung, in die sinnvollen Empfehlungen und in die Empfehlungen, denen die Amerikaner folgen sollten, untergräbt.”

Der Angriff von Collins, einem einflussreichen Senator, der manchmal mit Demokraten zusammenarbeitet, kam, als sich der demokratische Gouverneur ihres Staates einem Zoom-Aufruf mit Präsident Joe Biden anschloss, um über die Verteilung von Impfstoffen und die Pandemie zu sprechen.

An einem Punkt scherzte Maine Gov. Janet Mills über Menschen in ihrem Bundesstaat und reagierte auf die ursprünglich von der CDC empfohlene 6-Fuß-Anleitung zur sozialen Distanzierung. “Einige Leute fragten, warum so nah?” sie witzelte.

Walensky, der im März vor einem Gefühl des “bevorstehenden Untergangs” warnte, als die US-Infektionen zunahmen, äußerte sich optimistisch über Impfstoffe, die für junge Menschen im Alter von 12 bis 15 Jahren zugelassen waren – und schien sogar vorzuschlagen, dass sie sich bei ihren Eltern für den Schuss einsetzen.

Sie gab die Erklärung ab, als sie nach der Genehmigung der Regierung gefragt wurde, die Notfallgenehmigung für Pfizer für Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren zu verlängern.

“Ich erkenne, dass einige Eltern sehen wollen, wie es geht, aber ich ermutige alle Kinder, sich impfen zu lassen”, sagte sie während der Anhörung. “Und ich ermutige auch Kinder, nach dem Impfstoff zu fragen.”

„Ich habe einen 16-Jährigen und ich möchte fortfahren, dass er den Impfstoff bekommen wollte. Er will sein Leben zurück «, sagte sie.

Beamte betrachten junge Menschen als eine Kohorte, die dazu beitragen kann, die Impfraten des Landes insgesamt zu steigern. Eine beträchtliche Anzahl von Erwachsenen sagt immer noch, dass sie nicht sicher sind, ob sie die Schüsse bekommen wollen.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.