Gal Gadot “behandelte” Joss Whedon nach ihrem “Justice League” -Konflikt

Joss Whedons Drehzeit Gerechtigkeitsliga wurde in den letzten Monaten mehrfach auf verschiedene Weise untersucht. Berichte, die Zack Snyder im DC-Projekt ersetzten, belagerten den Regisseur nach beunruhigenden Interaktionen mit Ray Fisher und Gal Gadot, die beide neu angesprochen wurden, als Snyders ursprüngliche Vision für den Film mit einem vierstündigen Epos über HBO Max wiederhergestellt wurde Jahr.

Und laut einem neuen Bericht war Gadot offener für ihre Interaktionen mit Whedon am Set, die bei den Fans nicht gut ankommen. Gadot hatte zuvor zugegeben, dass ihre Erfahrung mit dem Regisseur „nicht die beste war“, aber laut dem Bericht bedrohte der Regisseur ihre Karriere tatsächlich wegen eines Konflikts am Set, mit dem sie sich angeblich persönlich befasst hatte.

N12, eine in Israel ansässige Veröffentlichung, interviewte Gadot, der offenbarte, dass sie „Probleme“ mit Whedon habe, sagte aber auch, dass sie „damit umgegangen“ sei. Laut Übersetzungen von ComicBook.com und anderen bestätigte sie ähnliche Dinge wie eine Veröffentlichung im April, die Whedon drohte, Gadot am Set „unglaublich dumm“ aussehen zu lassen.

[via ComicBook.com]

In einem neuen Interview bestätigt Gadot nun das Ausmaß dieser Probleme und teilt Israels N12 mit, dass Whedon drohte, ihre Karriere zu beschädigen, als sie darum bat, Änderungen an ihrem Charakter vorzunehmen, und stellte fest, dass sie das Problem sofort behandelte.

“Er hat meine Karriere irgendwie bedroht und gesagt, wenn ich etwas tun würde, würde er meine Karriere unglücklich machen, und ich habe mich stattdessen nur darum gekümmert”, sagte Gadot im Interview.

Die Übersetzung des Interviews kam am Samstag auf Twitter und führte zu einer neuen Diskussionsrunde über Whedon und Gadot, die beide angesichts der Veröffentlichung des Interviews auf der Social-Media-Website im Trend lagen. Ray Fisher twitterte auch über Whedon im Zuge der neuen Details, die neuesten in einer Reihe von Kommentaren, die er gegen Warner und deren Umgang mit dem Verhalten des Regisseurs am Set abgegeben hat.

Es ist unklar, was Gadot genau getan hat, um damit umzugehen, aber es ist der klarste Hinweis, dass die Dinge am Set von nicht großartig waren Gerechtigkeitsliga von einem der Stars der seit langem gemunkelte Konflikt zwischen der Regisseurin und Wonder Woman selbst.

Lesen Sie auch  Große Zeitungen drängen darauf, Arbeiter aus Afghanistan zu holen

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.