Florida verbietet Transgender-Frauen vom Schulsport

Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, hat am Dienstag ein Gesetz unterzeichnet, das Transgender-Frauen und -Mädchen verbietet, an öffentlichen Schulen in seinem südlichen US-Bundesstaat im Mädchen- und Frauensport teilzunehmen.

“Wir glauben, dass es sehr wichtig ist, dass die Integrität dieser Wettbewerbe gewahrt wird”, sagte der republikanische Gouverneur, als er die Maßnahme an einer christlichen Schule in der nordöstlichen Stadt Jacksonville unterzeichnete.

“In Florida werden Mädchen Mädchensport spielen und Jungen werden Jungensport spielen”, sagte er. “Wir werden auf der Grundlage der Biologie gehen, nicht auf der Grundlage der Ideologie, wenn wir Sport treiben.”

Das Gesetz, das am 1. Juli in Kraft tritt, schreibt vor, dass Mädchen und junge Frauen ihr biologisches Geschlecht in ihrer Geburtsurkunde angeben müssen, um in einem Team antreten zu können.

DeSantis unterzeichnete die Maßnahme am ersten Tag des LGBTQ Pride Month.


Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, ein überzeugter Republikaner, unterzeichnete ein Gesetz, das Transgender-Frauen und -Mädchen verbietet, an Mädchen- und Frauensportarten an öffentlichen Schulen teilzunehmen Foto: AFP / MANDEL NGAN

„Entsetzlich“, twitterte der Vertreter des Staates Florida, Carlos Smith, ein Demokrat, der sich als Latino und Schwuler identifiziert.

„Erster Tag des LGBTQ-Pride-Monats und @GovRonDeSantis unterzeichnet SB 1028, das Transkindern vom Schulsport verbietet … Dies schürt Transphobie und gefährdet schutzlose Kinder ohne triftigen Grund“, schrieb er.

Die Menschenrechtskampagne, eine Gruppe, die die Rechte der LGBTQ-Community verteidigt, kündigte an, die Maßnahme vor Gericht anzufechten.

„Die Gesetzgeber von Gouverneur DeSantis und Florida erlassen Gesetze auf der Grundlage einer falschen, diskriminierenden Prämisse, die die Sicherheit und das Wohlergehen von Transgender-Kindern aufs Spiel setzt“, schrieb der Präsident der Kampagne, Alphonso David.

“Transgender-Kinder sind Kinder; Transgender-Mädchen sind Mädchen. Wie alle Kinder verdienen sie die Möglichkeit, mit ihren Freunden Sport zu treiben und Teil eines Teams zu sein”, sagte David.

Florida ist jetzt der bevölkerungsreichste US-Bundesstaat, der Transgender-Frauen den weiblichen Sport verbietet, und schließt sich anderen Bundesstaaten mit republikanischen Gouverneuren an, die kürzlich ähnliche Maßnahmen genehmigt haben.

Copyright AFP. Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie auch  Können Sie sich die steigenden Schulgebühren leisten?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.