Filmisch mit Shonali Bose sprechen

Shonali Bose. Amu. Der Himmel ist rosa. Ich denke mir, bevor ich meinen Zoom-Aufruf mit diesem Kraftpaket einer Person beginne, deren Filme aus einem Gefühl tief verwurzelter Realität stammen. Ich bin gespannt, was Bose über ihre Ernennung zur BAFTA Breakthrough Initiative in Indien als Jurymitglied zu sagen hat. Als ich ihr gratulieren musste, sagt sie: „Es war mir eine Ehre, in diesem Panel zu sein. Es ist etwas, zu dem ich wirklich aufschaue, also war es ein Geschenk für mich, ein Teil davon zu sein. “

Bose erklärt mir, worum es bei der BAFTA Breakthrough-Initiative geht: „Ich habe festgestellt, dass das Talent selbst bereits herausfordernde Geschichten hatte, und wir fördern ihre Karriere, indem wir ihnen eine internationale Plattform wie BAFTA bieten. Wenn die BAFTA nach Indien kommt und bahnbrechende Talente aus unserem Land auswählt, erhält die neue Generation von Talenten, die ihre Karriere vor sich haben, jetzt eine internationale Plattform. Ihre Arbeit wird gesehen. Sie werden besprochen. Das ist etwas Großartiges für die sehr verdienten Menschen aus unserem Land. “

Obwohl Bose eine stolze Preisträgerin vieler großer Auszeichnungen ist, wünscht sie sich dennoch, dass diese interessante und engagierte Initiative als junge und aufstrebende Regisseurin begonnen hat. „Ich wünschte, es hätte vor 10 Jahren begonnen, und ich hätte ein Empfänger sein können, weil es erstaunlich ist. Es gibt wirklich keine andere Auszeichnung, die so aufregend ist wie die Oscars, die BAFTAs und die Golden Globes. Innerhalb dieser finde ich die BAFTA noch authentischer. Oscars, wenn ich die Gewinnerliste sehe, bin ich oft der Meinung, dass hier wirklich etwas nicht stimmt. Aber mit den BAFTAs und den Globen habe ich sie immer sehr solide gefunden. Ich sehe BAFTA wirklich als Organisation für seine Glaubwürdigkeit und die Art von Talent, die sie erkennen “, fügt sie hinzu.

Bose ist auch der Ansicht, dass internationale Anerkennung Filmemacher aus Indien dazu ermutigt, weiter an ihrem Handwerk zu arbeiten. „Wir haben sehr florierende Branchen. Wir haben Industrien in Bengalen im Süden mit Tamil-, Telugu- und Malayalam-Kino. Ich liebe die Tatsache, dass wir so unterschiedliche Talente haben. Für die gesamte Filmindustrie und das Land helfen diese internationalen Plattformen. Ich war in Berlin, TIFF und Sundance für verschiedene Filme und für diejenigen, die eine BAFTA bekommen, waren einige von ihnen bereits auf großen Festivals. Jeder sieht jetzt Arbeiten aus der ganzen Welt, aber wir möchten, dass unsere Arbeit auch global gesehen wird. Kunst kann man von überall aus verstehen und beobachten. Wie bekommen wir also ein solches Niveau des globalen Kinos oder eine solche Reichweite und Basis? Es ist an der Zeit, dass Organisationen wie BAFTA Menschen fördern und ihnen helfen, ihre Fähigkeiten und ihre Kunst zu besitzen “, sagt sie.

Alle Charaktere in Boses Filmen sind so real und authentisch, da die Handlungsstränge auch aus einem persönlichen Bereich stammen. Deshalb muss ich sie fragen, wie sie das macht. Wie kam Kalki Koechlin dazu? Margarita mit Strohhalm oder Priyanka Chopra in Der Himmel ist rosa tun, was sie getan haben, so mühelos? „Für mich ist die Beziehung zwischen Regisseur und Schauspieler eine wirklich heilige Beziehung. Ich habe das Gefühl, eine Nabelschnur zwischen mir und meinen Schauspielern zu haben. Der Vorproduktionsprozess ist, wenn man mit den Schauspielern spricht und ihnen wirklich hilft, in die Haut ihrer Charaktere zu gelangen, und das ist für mich heilig. Während dieses Prozesses möchte ich, dass meine Schauspieler nackt sind – emotional. Man muss vor der Kamera absolut ehrlich sein, und weil es oft aus meinem eigenen Leben stammt, bin sogar ich während des Prozesses emotional nackt mit ihnen. Es war der gleiche Prozess in Margarita mit einem Strohhalm, in dem es um meine eigene Sexualität geht, und in The Sky Is Pink, in dem es um den Tod meines eigenen Sohnes geht “, erklärt sie.

Bose geht die Erinnerungsspur entlang und erinnert sich an die Zeiten, für die sie mit Chopra gearbeitet hat Der Himmel ist rosa. Sie erzählte einen Vorfall, der mich bewegte. „Priyanka Chopra hat zugestimmt, die Rolle einer Mutter zu spielen, aber sie ist im wirklichen Leben keine Mutter. Als wir für eine der Szenen gedreht haben, in denen Aisha, ihre Tochter, eine Videobotschaft hat, die nach ihrem Tod abgespielt wird, und Chopra nur weinen muss, um die Videobotschaft zu sehen. Also weint sie und wir sind fertig damit, die Szene zu drehen, die sich an einem überfüllten Ort mit hundert Extras befand. Wenn ich cut anrufe, umarme ich immer die Schauspieler, und sie hält mich nur fest und heult und sagt: “Es tut mir so leid.” Ich konnte es nicht verstehen und dann sagte sie: “Es tut mir so leid für Ishlu.” In dem Film spielte sie die Rolle der Mutter von Ishaan (die nicht stirbt) und der Name meines Sohnes ist Ishaan, der starb. Nun, das ist ein Zufall, dass Aishas Bruder Ishaan heißt. Als Aishas Eltern auf mich zukamen, um einen Film zu machen, konnte ich nicht glauben, dass der Name Ihres Sohnes Ishan ist. So war dies ein Zeichen aus dem Universum, dass ich diese Geschichte machen musste. Also gibt es Ishan, und Chopra meinte meinen Ishan (ich nannte ihn Ishlu) und sie wusste das. Sie wusste das, weil wir so viel darüber gesprochen haben. Das ist ein direktes Beispiel dafür, wie ich Chopra emotional nackt geholfen habe, in die Haut dessen zu gelangen, was es bedeutet, ein Kind zu verlieren “, verrät sie.

Shonali Bose hat immer Filme gemacht, die einen sentimentalen Touch haben. Was kommt als nächstes? „Ich habe einige gute Transgender-Geschichten bekommen, was großartig ist. Aber ich möchte wirklich einen Actionheldenfilm machen. Ich möchte einen durch und durch komödiantischen Film machen. Wenn ich dieses Material nicht schreibe, werde ich es einfach nicht bekommen. Ich habe einen wirklich verdammten Actionfilm geschrieben. Aber ich freue mich über einen Actionfilm. Jemand gibt mir etwas mit einem männlichen Schauspieler. Ich mache immer wieder Sachen mit Frauen, weil ich als Schriftstellerin eher weibliche Charaktere schreibe. Männer lesen hauptsächlich Ihre Zeitschrift, deshalb möchte ich ihnen sagen, dass sie mir eine aufregende männliche Geschichte erzählen sollen, die ich schreiben und erzählen kann. Es muss Spaß machen “, sagt sie. Männer, hörst du zu?

Sie findet es sehr wichtig, ein Thema zu sensibilisieren, auch wenn es sich um einen Action-Helden-Film handelt. „In unserem Land werden zum größten Teil Stereotypen von Stereotypen verfolgt. Wenn Sie einen erfolgreichen Salman Khan-Film haben, werden diese immer wieder wiederholt. Dann haben Sie immer das Gefühl, dass Sie Ihr Publikum nicht sensibilisieren können. Ich versuche also zu sagen, dass Sie mir ein wirklich lächerliches Thema geben können, aber wie meine Charaktere in ihrem Geschlecht, in ihrer Politik und in ihrer Einstellung sind, diese Sensibilisierung, die ich bringen werde. Das ist wichtig. Du könntest eine wirklich lustige Komödie haben, aber musst du patriarchalisch sein? Müssen Sie einen Helden haben, der Kasteist ist? Das glaube ich nicht, erklärt sie.

Was hält sie von Auszeichnungen, aber? Beeinflusst das, wie sie Filme macht? „Nein, ich nicht. Ich denke nur, jeder sollte ehrlich sein und nicht daran denken, eine Auszeichnung zu bekommen. Denken Sie nicht darüber nach, welche Art von Publikum sie bedienen werden. Schreiben Sie einfach selbst und seien Sie ehrlich. Das wird die beste Art von Film sein, und Sie werden am Ende eine BAFTA bekommen “, sagt sie.

Während ich das Gespräch weiterführen wollte, unterbricht die PR. Zeitpläne sind solche. Ich bitte sie schnell, ein paar Ratschläge für das Leben zu geben. „Alles kann passieren, wenn Sie offen für Erfahrungen sind und nicht so viele Einschränkungen für sich selbst haben. Alles was Sie brauchen ist Perspektive. Nehmen wir das Filmemachen auch nicht so ernst. Es ist nicht das Jenseits und das Ende des Lebens. Lass das leben dich überraschen. Geh mit deinem Instinkt und wo du sein willst. Wenn ich morgen meine Meinung ändere oder mir das Filmemachen langweilig ist, werde ich nicht weiter Filme machen. Glücklich zu sein ist mir wichtig “, sagt sie ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.