Feiertagschaos, da Fluggesellschaften mehr Flüge streichen

Es kommt, als The Telegraph einen neuen Streit zwischen Fluggesellschaften und Ministern aufdecken kann. Quellen aus der Industrie behaupteten, die Geschäftsführer der Fluggesellschaften hätten gegen die Forderungen von Whitehall-Beamten rebelliert, sich öffentlich zu verpflichten, jeden einzelnen Flug nach ihren Plänen durchzuführen.

Es wird davon ausgegangen, dass Beamte des Verkehrsministeriums Anfang dieser Woche während eines Anrufs mit Branchenführern zurückgeschlagen wurden. Eine Regierungsquelle sagte jedoch: „Wir haben das nicht gefragt, aber wir haben die Fluggesellschaften aufgefordert, ihre Flugpläne zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie realistisch sind.“

Mehr als einer von 25 Flügen aus Großbritannien am Donnerstag wurde an diesem Tag storniert – doppelt so viele wie früher in der Woche –, wobei die Störung auf Personalmangel zurückgeführt wurde, der durch Covid noch verstärkt wurde.

Laut Cirium, einem Luftfahrtdatenanalysten, folgte in der vergangenen Woche ein Anstieg der Flugstornierungen in ganz Europa um 78 Prozent, wobei 4.384 Flüge am Boden blieben, verglichen mit 2.458 in der Vorwoche.

Mit einer neuen Runde von Stornierungen am Horizont brechen Arbeitskampfmaßnahmen auf dem ganzen Kontinent aus.

Hunderte von BA-Check-in-Mitarbeitern in Heathrow haben dafür gestimmt, wegen der Bezahlung in Folge zu gehen, und es wird erwartet, dass es noch in diesem Monat zu Arbeitskämpfen kommt. Es muss noch bestätigt werden.

Währenddessen streikt das in Spanien ansässige Kabinenpersonal von Ryanair und easyJet an diesem Wochenende, die Arbeiter bei Paris Charles de Gaulle haben wegen der Gehälter in Folge Kündigungen erzwungen, und das Bodenpersonal in Deutschland verlangt mindestens 350 Euro mehr im Monat.

Bis zu 1.000 Piloten der skandinavischen Fluggesellschaft SAS befinden sich in Tarifverhandlungen und drohen mit Streik.

Lesen Sie auch  Millionen von Hausbesitzern verpassen 150.000 £ Gewinn | Persönliche Finanzen | Finanzen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.