Exxon Mobil tritt gegen Aktivisten des Klimawandels an

Exxon Mobil wird auf einer jährlichen Hauptversammlung am Mittwoch vor einer großen Herausforderung in Bezug auf seine Klimaschutzpolitik stehen, da Aktivisten die Wahl von einem Drittel des Vorstands des Unternehmens bestreiten.

Eine Koalition von Investoren, die sich Sorgen um die Umwelt machen, hat argumentiert, dass Exxon nicht genug in sauberere Energie investiert hat, was seine Gewinne in Zukunft beeinträchtigen wird.

Diese Investoren argumentieren, dass das Unternehmen europäischen Ölunternehmen wie BP und Total folgen sollte, die begonnen haben, stark in erneuerbare Energien wie Wind- und Solarenergie zu investieren.

Der Hedgefonds, der diese Kampagne leitet, Engine No. 1, versucht, die Wahl von vier der Direktorenkandidaten des Unternehmens zu vereiteln, und hat vier eigene vorgeschlagen. Ein Sieg für selbst einen seiner Nominierten wäre eine scharfe Zurechtweisung für Darren W. Woods, Exxons Vorsitzenden und Geschäftsführer. Einige große Pensionsfonds, darunter der New York State Common Retirement Fund und das California Public Employees Retirement System, haben sich der im letzten Jahr gestarteten Engine No. 1 angeschlossen.

“Wir hören zu und wir hören”, sagte Mr. Woods in einem Interview, in dem er versuchte, einen versöhnlichen Ton anzunehmen. “Wir sind uns nicht immer einig, aber wir verstehen immer, dass es eine Chance gibt, sich zu verbessern.”

Exxon hat argumentiert, dass seine Investitionen in die Abscheidung und Speicherung von Kohlenstoff, einschließlich eines Vorschlags zur Erfassung der Emissionen von Industrieanlagen entlang des Houston Ship Channel, zeigen, dass sich das Unternehmen in seiner Herangehensweise an den Klimawandel ändert. Diese Woche kündigte sie an, zwei neue Direktoren in den Vorstand aufzunehmen, darunter einen Klimaexperten, hat sich jedoch nicht verpflichtet, in erneuerbare Energien zu investieren.

Motor Nr. 1 lehnte den Schritt ab und sagte: “Diese Abstimmung ist zu wichtig, um von dieser Art von zynischen Manövern in letzter Minute beeinflusst zu werden.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.