eWheels ruft Einräder von Gotway und Begode wegen Brandgefahr zurück

Produktname:

Gotway und Begode Einräder

Gefahr:

Die Lithium-Ionen-Akkus des Einrads können sich entzünden und eine Brandgefahr darstellen.

Rückrufdatum:

01. Dezember 2022

Rückrufdetails

Beschreibung:

Dieser Rückruf betrifft elektrische Einräder der Marken Begode und Gotway, Modelle MSP (auch bekannt als MSuper Pro), Nikola+ und RS. Alle Einräder sind schwarz und haben das GW-Logo auf beiden Seiten. Die RS-Einräder haben auch das RS-Logo auf einer Seite. RS- und MSP-Modelle haben rote Linien an den Pedalen. Nikola+ Einräder haben mehrfarbige Lichter am Rand und „Gotway Nikola“ ist auf der Oberseite aufgedruckt.

Abhilfe:

Verbraucher sollten die Nutzung der zurückgerufenen Einräder sofort einstellen und eWheels kontaktieren, um einen kostenlosen Ersatzakku zu erhalten. eWheels kontaktiert alle bekannten Käufer direkt.

Vorfälle/Verletzungen:

Es gab insgesamt 14 gemeldete Vorfälle, bei denen die zurückgerufenen Einräder Feuer fingen, darunter Berichte über Sachschäden und eine Verletzung.

Verkauft bei:

Online unter www.ewheels.com von April 2020 bis Juni 2021 für zwischen 2.000 und 2.500 US-Dollar, je nach Modell.

Zurückgerufene Lithium-Ionen-Batterien sollten gemäß allen örtlichen und staatlichen Verordnungen entsorgt werden, wobei die von Ihrem kommunalen Recyclingzentrum für beschädigte/defekte/zurückgerufene Lithiumbatterien festgelegten Verfahren zu befolgen sind, da diese potenziell gefährlichen Batterien anders als andere Batterien gehandhabt werden müssen. Werfen Sie diese zurückgerufene Batterie nicht in den Müll. Werfen Sie diese zurückgerufene Batterie nicht in Altbatterie-Recyclingboxen, die Sie in verschiedenen Einzelhändlern und Baumärkten finden.

Importeur(e):

eWheels LLC aus Tucson, Arizona

Über die US-CPSC

Lesen Sie auch  USDA, FDA relativ zögerlich bei neuen Ausbrüchen

Die US Consumer Product Safety Commission (CPSC) hat die Aufgabe, die Öffentlichkeit vor unangemessenen Verletzungs- oder Todesrisiken zu schützen, die mit der Verwendung von Tausenden von Arten von Konsumgütern verbunden sind. Todesfälle, Verletzungen und Sachschäden durch Vorfälle im Zusammenhang mit Konsumgütern kosten die Nation jährlich mehr als 1 Billion US-Dollar. Die Arbeit von CPSC zur Gewährleistung der Sicherheit von Verbraucherprodukten hat in den letzten 50 Jahren zu einem Rückgang der Verletzungsrate im Zusammenhang mit Verbraucherprodukten beigetragen.

Das Bundesgesetz verbietet es jeder Person, Produkte zu verkaufen, die einem von der Kommission angeordneten Rückruf oder einem freiwilligen Rückruf unterliegen, der in Absprache mit dem CPSC durchgeführt wurde.

Für lebensrettende Informationen:

Melden Sie ein unsicheres Produkt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.