Home » Euro 2020 Team Guides Teil 23: Ungarn | Fußball

Euro 2020 Team Guides Teil 23: Ungarn | Fußball

by drbyos
0 comment

Dieser Artikel ist Teil des Expertennetzwerks für die Euro 2020 des Guardian, einer Kooperation zwischen einigen der besten Medienorganisationen aus den 24 qualifizierten Ländern. theguardian.com bietet im Vorfeld des Turniers, das am 11. Juni beginnt, täglich Vorschauen aus zwei Ländern.

Dies wird eine wirklich einzigartige EM für ungarische Fans sein, da es das erste große Turnier ist, bei dem die Mannschaft zu Hause in einer vollen Puskás-Arena spielen kann. Das neue Stadion in Budapest war im vergangenen Jahr Austragungsort mehrerer großer Spiele wie Champions-League-Spielen und des europäischen Superpokals, aber Ungarns Eröffnungsspiel gegen Portugal wird dort zum zweiten Mal vor Fans ausgetragen.

Die Mannschaft von Marco Rossi qualifizierte sich nach einem dramatischen Play-off-Sieg gegen Island für die zweite Europameisterschaft in Folge. Dies ist jedoch eine stark veränderte Seite gegenüber der in Frankreich vor fünf Jahren, bei der Veteranen wie Gabor Kiraly, Roland Juhasz und Zoltan Gera nicht mehr Teil des Setups sind.

Rossi wurde 2018 ernannt und der Italiener favorisiert ein ballbesitzbasiertes Spiel mit schnellen Übergängen in den Angriff. Wenn sich die Gelegenheit bietet, möchte er, dass die Mannschaft ein direktes Spiel spielt und lange Pässe hinter der gegnerischen Verteidigung verwendet. Adam Szalai ist nicht der produktivste Torschütze, kann aber sehr nützlich sein, um den Ball für die schnelleren Läufer des Teams wie Roland Sallai zu halten.

„Ich bin kein großer Fan davon, dass wir unsere Zeit abwarten, ich möchte, dass wir aggressiv sind“, sagte Rossi über die Taktik, die vor ein paar Jahren scherzhaft „Gulaschpressen“ genannt wurde. „Wir wollen den Gegner zu Fehlern in der eigenen Hälfte zwingen, während wir unseren Angriff von hinten aufbauen und kalkulierte Risiken eingehen. Wir wollen mutig sein, viel laufen und Druck auf die Gegner machen.“

Rossi favorisiert eine 3-5-2-Formation, wobei die Zweifüßigkeit von Torhüter Peter Gulacsi ihnen hilft, von hinten aufzubauen. Wenn Zeit und Platz vorhanden sind, versucht einer der Innenverteidiger, Willi Orban oder Attila Szalai, den Ball ins Feld zu tragen. Filip Holender beginnt oft Angriffe vom Außenverteidiger, möglicherweise nach innen, um zu schießen oder mit anderen Spielern auf der linken Seite zu kombinieren. Wer rechts spielt (es gibt mehrere Möglichkeiten) wird tendenziell mehr kreuzen.

Rossis größtes Problem ist es, einen Ersatz für Dominik Szoboszlai zu finden. Der kreativste Spieler der Mannschaft hatte das ganze Jahr mit einer Verletzung zu kämpfen und kam zwar im österreichischen Trainingslager zum Team, schaffte es aber nicht in den endgültigen Kader. Kalmar Zsolt fällt ebenfalls verletzt aus, wobei David Siger oder Andras Schafer neben Adam Nagy und Laszlo Kleinheisler, die eine weiterführende Rolle spielen könnten, im zentralen Mittelfeld spielen könnten.

Die EM-Qualifikation und der Aufstieg in die Liga A der Nations League haben in Ungarn zu Optimismus geführt und im Herbst gute Ergebnisse erzielt, obwohl der Kader von Coronavirus und Verletzungen betroffen war. Szoboszlais Rückzug und eine Todesgruppe mit Frankreich, Deutschland und Portugal bedeuten große Herausforderungen.

Der Trainer

Vor seinem ersten Spiel als Trainer hat Marco Rossi seinem 1994 verstorbenen Großvater eine herzliche Botschaft geschickt, die ihm Geschichten über die Mighty Magyaren erzählte. Der ehemalige Verteidiger wuchs in Norditalien auf und kam in Turin durch die Reihen. Später spielte er für Kampanien im Süden, wo er seine Frau Mariella kennenlernte, die als Reisevermittlerin arbeitete. Das Paar lernte sich kennen, als Marco ihr Büro besuchte, um ein Flugticket nach Turin zu besorgen. Sie haben zwei Kinder, von denen eines ein professioneller Wasserballspieler ist.

Marco Rossi wurde von seinem Großvater inspiriert, Ungarn zu glorreichen Tagen zurückzuführen. Foto: Jennifer Lorenzini/Reuters

Symbol

Dominik Szoboszlai ist wahrscheinlich der beliebteste Spieler in Ungarn, wird aber das Turnier verpassen. Adam Szalai ist einer von neun Spielern, die an der letzten EM teilgenommen und damals gegen Österreich das erste Tor der Mannschaft erzielt haben. Als sich Ungarn qualifiziert hatte, ging der Stürmer in eine Bar in Budapest und bezahlte eine Runde Drinks für etwa 200 Leute. Er ist etwas medienscheu, engagiert sich aber aktiv für wohltätige Zwecke und ist auch ein erfolgreicher Geschäftsmann.

Freue mich über ein Jahr Verspätung

Willi Orban, ein sehr wichtiger Abwehrspieler, der nach einer schweren Knieverletzung im November 2019 gefehlt hätte. Er kehrte nach sechsmonatiger Abwesenheit zu RB Leipzig zurück wäre nicht 100% fit gewesen.

Ungarns wahrscheinliche Aufstellung
Ungarns wahrscheinliche Aufstellung

Was die Fans singen

Es ist schwer nachzuvollziehen, wann der Song „Az ejjel soha nem erhet veget“ („Die Nacht kann niemals enden“) aus dem Jahr 1998 zur Partyhymne für Ungarn-Fans wurde. Es war einer der Titelsongs der EM 2016 und wird es wahrscheinlich in diesem Jahr sein, und weckt süße Erinnerungen an die spontane Party, die nach den Gruppenspielen vor fünf Jahren in der ganzen Stadt ausbrach.

Was die Fans sagen

„Ria, Ria, Ungarn“ Auf geht’s, Ungarn!

“Ungarn macht mit” Übersetzt als „Lasst uns gehen, Ungarn“. Hajra war ein Wort, das von Soldaten im ungarischen Unabhängigkeitskrieg 1848-49 verwendet wurde und wahrscheinlich durch seine Verwendung bei der Jagd auf die Terrassen gelangte.

“Tue es” Setze alles ein.

Pandemie Held/Bösewicht

So langweilig es klingt, die Fußballer hatten keine weit verbreiteten Skandale im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Sperrung. Viele Spieler boten Krankenhäusern und Gesundheitspersonal finanzielle Hilfe an und leisteten auch als Team eine erhebliche Spende.

Matyas Szeli schreibt für National Sports

Folge ihm auf Twitter @mettszeli.

Für ein Profil von Roland Sallai aus Ungarn klicken Sie hier.

Lesen Sie auch  Spiel der 12. Runde bestätigt, Details, Neueste COVID-19-Nachrichten, neue Fälle in Victoria, Sperrlänge, Kommentare von Jeff Kennett
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.