Home » Euro 2020: 32.000 £ für weinenden deutschen Fan gesammelt, der online missbraucht wurde | Nachrichten aus Großbritannien

Euro 2020: 32.000 £ für weinenden deutschen Fan gesammelt, der online missbraucht wurde | Nachrichten aus Großbritannien

by drbyos
0 comment

Eine Spendenaktion hat mehr als 32.000 Pfund für ein deutsches Mädchen gesammelt, das online missbraucht wurde, nachdem sie im Wembley-Stadion weinend abgebildet wurde, als ihre Seite gegen England verlor.

Das Bild des nicht identifizierten Unterstützers ging viral, nachdem Deutschland im Achtelfinale der EM 2020 eine 0:2-Niederlage gegen die Three Lions hinnehmen musste.

Der ehemalige Fußballspieler Stan Collymore teilte später Screenshots, die zeigten, wie eine Minderheit von Twitter-Nutzern das junge Mädchen in Bezug auf ihre Nationalität und die Nazi-Vergangenheit Deutschlands missbraucht hatte.

Joel Hughes aus Pontypridd, Südwales, sagte gegenüber Sky News, er habe beschlossen, eine JustGiving-Seite einzurichten, um 500 Pfund zu sammeln, um zu zeigen, dass „nicht jeder aus Großbritannien schrecklich ist und dass es uns wichtig ist“.

Nach vier Tagen hatte die Seite jedoch 32.667 £ an Spenden von Personen gesammelt, die ihre Unterstützung zeigen wollten.

Herr Hughes hat zunächst einen Tweet veröffentlicht, um zu versuchen, die Familie zu kontaktieren, aber seitdem hat ein Team von JustGiving die Bemühungen übernommen.

Sie haben jetzt eine starke Führung, von der sie glauben, dass sie ihnen helfen wird, die Familie zu erreichen.

Geplant wäre dann, Diskussionen über eine Spende des Geldes an eine Wohltätigkeitsorganisation im Sinne der Botschaft der Kampagne zu eröffnen.

Herr Hughes sagte gegenüber Sky News: „Ich habe den Tweet von Stan Collymore gesehen, ich habe gesehen, wie sich der abscheuliche, unkontrollierte Missbrauch gegen die Bilder des jungen Mädchens richtet. Und ich denke, er hat einen Nerv getroffen, nicht nur in Bezug auf die Abscheulichkeit des Online-Missbrauchs , aber auch die Fremdenfeindlichkeit, die tiefere Fragen der aktuellen Lage Großbritanniens und unserer Wahrnehmung auf der Weltbühne anspricht.

“Ich dachte, du weißt was, ich möchte hier versuchen, etwas zu tun, egal wie klein es auch sein mag.”

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

England-Fan rutscht nach Sieg gegen Deutschland auf Bier

Er fuhr fort: “Ich dachte, wir würden ein paar hundert Pfund bekommen. Aber wenn ich ein paar hundert Pfund bekommen hätte, wären die Chancen, dass ich jemals versucht habe, mit der Familie in Kontakt zu treten, vernachlässigbar gewesen, also hat die Waage geholfen.” es.

“Aber es gibt eine Kehrseite, weil Sie im Hinterkopf nörgeln, dass die Familie nur möchte, dass Sie den Mund halten und aufhören, das Bild zu zeigen.”

Herr Hughes sagte, er habe seit dem Start der Kampagne selbst Online-Missbrauch erlitten und hofft, dass das Geld bald an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet werden kann.

Eine der Spenderinnen, Alison Rowe, kommentierte, als sie 5 Pfund beisteuerte: „Es gibt keine Worte, um meine Enttäuschung über die Art und Weise auszudrücken, wie einige Engländer denken, sprechen und handeln, das war widerlich.

“Ich kann nicht glauben, dass die Leute so denken.”

Lee Tabreham, der 10 Pfund gespendet hat, schrieb auf der JustGiving-Seite: „Bitte denken Sie daran, dass die Mehrheit der englischen Fans gute Menschen sind, die Fußball lieben.

„Ich hoffe, dass du nicht den kranken, abscheulichen Kommentaren dieser hirnlosen Idioten ausgesetzt bist. Beste Grüße an dich und deinen Vater.“

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.