“Es ist Autobahnraub”: Teslas Preiserhöhungen bei Solarschindeln ärgern die Kunden.

Teslas solare Ambitionen gehen auf das Jahr 2015 zurück, als bekannt gegeben wurde, dass Panels und Heimbatterien neben Elektroautos verkauft werden sollen. Ein Jahr später versprach Elon Musk, der Geschäftsführer des Unternehmens, dass Teslas neue Schindeln Installationen aufladen würden, indem sie Hausbesitzer anzogen, die Sonnenkollektoren hässlich fanden.

Nach Verzögerungen begann Tesla in diesem Jahr, die Schindeln in großem Umfang auszurollen, aber es stößt bereits auf ein großes Problem, berichtet Ivan Penn für die New York Times.

Das Unternehmen trifft einige Kunden mit Preiserhöhungen vor der Installation, die Zehntausende von Dollar höher sind als frühere Angebote, verärgert die frühen Anwender und wirft große Fragen auf, wie Tesla, das besser für seine Elektroautos bekannt ist, seine einst dominierende Solardachanlage betreibt Unternehmen.

Die Schindeln bleiben ein so winziges Segment des Solarmarktes, dass sich nur wenige Branchengruppen und Analysten die Mühe machen, Installationen zu verfolgen.

Tesla ist nicht das einzige Unternehmen, das die Idee verfolgt, Solarzellen, die Sonnenlicht in Elektrizität umwandeln, in Schindeln einzubetten. Dow Chemical, CertainTeed, Suntegra und Luma haben unter anderem ähnliche Produkte mit begrenztem Erfolg angeboten.

Angesichts des Erfolgs von Mr. Musk mit Teslas Elektroautos und SpaceX-Raketen erregten Teslas Glasschindeln übergroße Aufmerksamkeit. Er versprach, dass sie viel besser sein würden als alles andere, was sich irgendjemand anders ausgedacht hatte, und in einer Vielzahl von Stilen erhältlich sein würden, damit sie Asphalt-, Schiefer- und spanischen Fassfliesen ähneln könnten, um der Ästhetik jedes Hauses zu entsprechen.

Während eines vierteljährlichen Gewinnaufrufs am Montag bestand Herr Musk darauf, dass die Nachfrage nach Teslas Solardächern „stark bleibt“, obwohl das Unternehmen die Preise erheblich erhöht hatte. Er beschrieb die Erhöhungen in letzter Minute als ein Kinderkrankheiten.

Die Kunden sind mit den wachsenden Schmerzen unzufrieden. Dr. Peter Quint war bestrebt, Teslas Solarschindeln in seinem 4.000 Quadratmeter großen Haus in Portland, Oregon, zu installieren, bis das Unternehmen den Preis in einer knappen E-Mail von 75.000 auf 112.000 US-Dollar erhöhte. Als er Tesla anrief, um eine Erklärung zu erhalten, wurde er für mehr als drei Stunden in die Warteschleife gelegt.

“Ich sagte:” Das ist nicht real, oder? “, Sagte Dr. Quint, dessen Spezialität die pädiatrische Intensivpflege ist. „Der Preis begann zu steigen. Damit könnten wir umgehen. Dann das. Zu diesem Preis ist es unserer Meinung nach Autobahnraub. “

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.