Erschwingliche und zugängliche Gesundheitsversorgung für alle ist unser Ziel: Gesundheitsminister

Er sagte, dass die Regierung das Ziel von 1,5 Lakh Ayushman Bharat Gesundheits- und Wellnesszentren bis Ende dieses Jahres erreichen werde

Er sagte, dass die Regierung das Ziel von 1,5 Lakh Ayushman Bharat Gesundheits- und Wellnesszentren bis Ende dieses Jahres erreichen werde

Eine für alle erschwingliche und leicht zugängliche Gesundheitsversorgung ist das Ziel aller Programme, die wir einbringen, sagte Gesundheitsminister Mansukh Mandaviya am Freitag in Rajya Sabha.

Er sagte, die Regierung habe 1,22.000 Ayushman Bharat Gesundheits- und Wellnesszentren eingerichtet und werde das Ziel von 1,5.000 solcher Zentren bis Ende dieses Jahres erreichen.

Der Minister reagierte auf eine Diskussion über das Gesetz zum Recht auf Gesundheit von 2021, das darauf abzielt, einen gerechten Zugang zu und die Aufrechterhaltung eines Standards der körperlichen und geistigen Gesundheit zu gewährleisten. Der RJD-Abgeordnete Prof. Manoj Jha hatte diese Gesetzgebung beantragt.

In Bezug auf COVID sagte der Minister, dass Indiens COVID-19-Impfstoffkampagne die Stärke der Nation, ihre Forschungs- und Managementkapazitäten zeige.

Kein Mangel an Spritzen und Dosen

„Das sorgfältige Impfstoffmanagement und die Planung stellten sicher, dass es keinen Mangel an Spritzen und Dosen gab, und Indiens Gesundheitsbemühungen wurden von der Welt gewürdigt und von führenden Experten auf diesem Gebiet anerkannt“, sagte der Minister.

Der Minister sagte, dass eine Interessenbekundung für die Affenpocken-Impfstoffforschung herausgebracht wurde, und „welche Landesregierung auch immer an der Affenpocken-Impfstoffforschung teilnehmen möchte, Sie können sich dafür bewerben“. Außerdem befasst sich die Regierung auch mit dem Problem des Mangels an medizinischem Fachpersonal, und jetzt ist die Gesamtzahl der medizinischen Hochschulen im Land auf 622 gestiegen.

Er fügte hinzu, dass Indien mehr Ärzte für seine Bevölkerung habe, als von der Weltgesundheitsorganisation vorgeschrieben.

Santosh Kumar von CPI (M), der früher an der Diskussion teilnahm, sagte, dass die medizinischen Ausgaben im Land zu hoch seien und es notwendig sei, Gesundheit zu einem Grundrecht zu machen. Er betonte auch die Notwendigkeit, die Ausgaben für den Gesundheitssektor zu erhöhen und die Gesundheitspolitik zu überdenken.

Lesen Sie auch  Berichte, in denen behauptet wird, dass Indien die COVID-19-Impfziele verfehlt hat, sind „irreführend, geben kein vollständiges Bild wieder“: Zentrum | Indien Nachrichten

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.