„Ernsthaft, Mann!“: Liam Gallagher bestätigt Supergroup-Gespräche von John Squire – Music News

Liam Gallagher hat bestätigt, dass er mit John Squire über die Gründung einer Supergroup gesprochen hat.

Der ehemalige Oasis-Frontmann brachte den ehemaligen Stone Roses-Gitarristen für seine beiden Knebworth-Shows im Juni mit, um den 1995er Klassiker „Champagne Supernova“ der Britpop-Gruppe aufzuführen.

Und danach ging er zu Twitter, um potenzielle zukünftige Projekte mit dem 59-jährigen Landsmann aus Mancun zu necken.

Er neckte damals: „Super Group Incoming LG JS. (sic)”

Und im Gespräch mit Matt Wilkinson auf Apple Music 1 für die ‘Home Sessions’-Serie bestätigte der ‘Diamond In The Dark’-Sänger, dass das Paar “irgendwann” zusammenarbeiten wird und er hofft, einige Melodien für ihn singen zu können.

Er sagte: „Ja. Ernsthaft, Mann. Aber wir müssen zuerst Dinge erledigen, und er muss Dinge klären und so. Aber ja, ich werde definitiv irgendwann Summat machen.“

Matt fragte: “Also hast du das Gespräch tatsächlich ein bisschen geführt?”

Liam – dessen Rückkehr in den Knebworth Park in Hertfordshire 26 Jahre nachdem Oasis berühmterweise an zwei Abenden im Freien vor rekordverdächtigen 250.000 Fans gespielt hatte – antwortete: „Vielleicht, ja. Wahrscheinlich habe ich das in Knebworth gemacht und das, denke ich, wenn Ich kann mich an nichts erinnern.

Aber nein. Es ist die Rede von summat. Vielleicht. Aber keine Eile. Er ist mein Mann, ich liebe ihn. Also, wenn er irgendwelche Melodien hat, die gesungen werden müssen, bin ich der Junge, Kumpel. (sic)”

Vor ein paar Jahren sagte Liam – der heute (21.09.22) 50 Jahre alt wurde –, dass seine Traum-Supergroup jemanden von The Stone Roses und seinen engen Freund Richard Ashcroft, ehemals The Verve, umfassen würde.

2017 sagte er: „Die Idealen wären die Jungs von The Stone Roses. Ich denke, sie haben sich gerade getrennt, also wäre das gut.

„[Richard] Ashcroft wäre gut. Es gibt viele Leute da draußen, aber die meisten von ihnen machen alle ihr eigenes Ding.

„Aber wenn sie einen machen wollen, ruf uns an. Ich werde es tun.”

Hören Sie sich heute (21. September) von 12 bis 14 Uhr BST das Interview in Matt Wilkinsons Sendung auf Apple Music 1 an. Hier anhören apple.co/_MattWilkinson.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.