Engel stoppen die Fünf-Spiele-Rutsche, indem sie zusammengesackte Dodgers in die Flucht schlagen

Wir haben dich vermisst, Tommy.

Das Dodger Stadium war vielleicht das Zuhause von Tommy Lasorda, aber das Angel Stadium war sein Heimstadion.

Lasorda lebte jahrzehntelang in einem bescheidenen Fullerton-Haus, sieben Meilen vom Angel Stadium entfernt. Wann immer sich die Dodgers und Angels hier in der Freeway-Serie trafen, war Lasorda eine beliebte Präsenz rund um den Schlagkäfig.

Sie spielten am Freitag in Anaheim zum ersten Mal seit dem Tod von Lasorda im Januar ein Spiel der Freeway-Serie. Dieses Spiel hätte jemanden dazu veranlasst, Lasorda nach seiner Meinung zur Leistung der Dodgers zu fragen.

Es war nicht nur so, dass die Dodgers verloren haben. So haben sie verloren.

Die Angels – mit Justin Upton und Taylor Ward, die Home Runs absolvierten, David Fletcher, der in drei Runs fuhr, und Shohei Ohtani, der zweimal verdoppelte – brachen eine Serie von fünf Niederlagen mit einem 9: 2-Sieg über die Dodgers. Die Angels erreichten in dieser Saison ihren einseitigsten Sieg und gaben den Dodgers in dieser Saison die einseitigste Niederlage.

Die Dodgers verloren zum vierten Mal in Folge und zum 14. Mal in 18 Spielen. Sie haben 21/2 Spiele vom ersten Platz in der National League West gestrichen, ihrem größten Defizit seit dem 13. April 2019.

Sie verloren auch den linken Feldspieler AJ Pollock durch eine Oberschenkelbelastung. Zu einem bestimmten Zeitpunkt bleiben der Feldspieler Cody Bellinger und der Versorger Zach McKinstry auf der Liste der Verletzten. Derzeit führen die Dodgers Pollock als alltäglich auf, sagte Manager Dave Roberts.
Sie hatten über die Notwendigkeit gesprochen, die kleinen Dinge besser zu machen.

Lesen Sie auch  Die 10 Schlüssel zu dieser durch die Pandemie verschobenen Ausgabe

Mookie Betts entfernte sich nach einem seiner Meinung nach dritten Schlag von der Platte. Julio Urias begann nach einem seiner Meinung nach dritten Streik den Hügel zu verlassen. Corey Seager wurde von der zweiten Basis abgeholt. Will Smith knallte seinen Schläger nach dem Auftauchen auf den Boden – obwohl er sich erholen konnte, als der Ball einfiel und in die zweite Base eilte.

Pollock lud eine sinkende Linie ein – ein hartes Spiel, aber Pollock griff nach unten, damit er den Ball zumindest stoppen konnte, wenn er ihn nicht fangen konnte. Er tat beides nicht. Er verletzte sich später in diesem Inning bei einem anderen Spiel an der Achillessehne.

Höhepunkte des 9: 2-Sieges der Angels gegen die Dodgers im Angel Stadium am Freitag.

Roberts sagte, er glaube nicht, dass die Stücke ein besorgniserregendes Muster widerspiegeln.

“Ich denke, sie sind isoliert”, sagte er. “Ich denke nicht, dass es ein Mangel an Fokus ist.”

In 11 Fledermäusen mit Läufern in der Torposition erhielten die Dodgers einen Treffer. Sie erzielten jedoch keinen Lauf, da es sich um eine Infield-Single handelte, die einen Läufer von der zweiten auf die dritte Basis beförderte.

Es war ein seltsamer Abend. Die Engel haben im Wesentlichen Albert Pujols am Donnerstag gefeuert und dann zu seinen Ehren am Freitag in seiner Abwesenheit ein Tributvideo abgespielt. Ihr Startfänger war Drew Butera, der zuletzt 2015 für die Angels spielte und am Freitagmorgen als Mitglied des Taxi-Teams der Texas Rangers aufgeführt wurde.

Butera, der Angels erst 90 Minuten vor Spielbeginn mit Pitcher Griffin Canning getroffen hatte, führte Canning und Patrick Sandoval dennoch auf einem kombinierten Achtschlag.

Dodgers Outfielder AJ Pollock – begleitet von Manager Dave Roberts (rechts) und dem stellvertretenden Sporttrainer Yosuke Nakajima (links) – verlässt das sechste Inning nach einer Oberschenkelverletzung.

(Jae C. Hong / Associated Press)

“Es ist fast wie ein komplettes Spiel”, sagte Angels Manager Joe Maddon.

Lesen Sie auch  Buffalo Bills schneiden Rookie Punter Matt Araiza nach Gruppenvergewaltigungsvorwurf | Büffelrechnungen

Urias war in seinen letzten 21 regulären Saisonstarts vom 12. April 2019 ungeschlagen. Er gab vier Läufe im zweiten Inning auf und fiel endgültig zurück, indem er fünf Läufe – darunter zwei Heimläufe – in fünf Innings aufgab.

Upton führte das Inning mit einem 436-Fuß-Homerun an. Ward, den die Engel als Begleitung von Jared Walsh in ihrer Aufstellung Pujols vorzogen, wurde später im Inning heimgesucht.

Die Engel strömten im sechsten über vier weitere, ein Inning, das Doppel von Fletcher, Ohtani und Jose Rojas und ein Dreifach von Mike Trout beinhaltete. Als Trout’s Name der letzte in einem Bericht über einen großen Angels-Sieg ist, hatte die Heimmannschaft in der Tat eine gute Nacht.

Kershaw Zeit

Am Samstag startet Clayton Kershaw seine erste Karriere in der regulären Saison mit drei Ruhetagen. Am Dienstag gab der dreimalige Cy Young-Sieger vier Runs und vier Treffer in einem Inning mit 1: 7-Niederlage gegen die Chicago Cubs auf. Er machte 39 Stellplätze.

“Er hat sich bei diesem Start nicht zu sehr angestrengt”, sagte Roberts. „Also fühlt er sich gut dabei [starting on three days’ rest] und wir fühlen uns gut dabei. “

Der Mitarbeiter der Times, Mike DiGiovanna, hat zu diesem Bericht beigetragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.