Home » Emmy-Host Cedric the Entertainer sagt, dass Muffigkeit verboten ist

Emmy-Host Cedric the Entertainer sagt, dass Muffigkeit verboten ist

by drbyos
0 comment

So beschäftigt wie Cedric der Entertainer mit seiner Sitcom „The Neighborhood“ ist, sagte er schnell zu, als er gebeten wurde, seine erste große Preisverleihung zu moderieren

LOS ANGELES – So beschäftigt wie Cedric der Entertainer mit seiner Sitcom „The Neighborhood“ und anderen Projekten ist, sagte er schnell zu, als er gebeten wurde, seine erste große Preisverleihung zu moderieren.

Dann suchte er Rat, wie er mit der Emmy-Zeremonie am Sonntag umgehen sollte, die auf CBS (20 Uhr EDT) ausgestrahlt wird.

“Steve Harvey, mein guter Freund, der viele dieser ‘großen Nächte’ moderiert hat, hatte einige tolle Leckerbissen für mich”, sagte der Schauspieler-Komiker. Andere auf seiner Rufliste für Betriebsgeheimnisse: Billy Crystal, Anthony Anderson und Chris Rock, allesamt Veteranen bei der Moderation von Hollywood-Bashes.

„Und wenn Sie eine Leitung bei Tina Fey haben, ich habe ihre Nummer nicht, aber ich würde gerne mit ihr sprechen“, sagte Cedric.

Er war sich bereits einer modernen Fallstricke des Hostings bewusst: Beleidigende alte Witze, wie die auf Twitter, die Kevin Hart 2018 den Oscar-Konzertauftritt kosteten.

“Versuchen Sie nur, nicht vorher abgesagt zu werden, das ist das Größte”, sagte Cedric mit einem festen Augenzwinkern. Es ist die Art von frecher Beobachtung, die ein Mann mit einer mehr als drei Jahrzehnte langen Karriere und einem Top-Spieler gerne macht .

Er spielt die Hauptrolle und produziert “The Neighborhood”, die CBS-Sitcom, die am Montag für ihre vierte Staffel zurückkehrt. Er ist Produzent für die Männer-bindende TV-Dramedy “Johnson” und hat Rollen für Animationsprojekte wie die Filme “Madagascar” und “Ice Age” und die Serie “The Proud Family” geäußert.

Lesen Sie auch  Armeeveteran wegen Verschwörung zur Bombardierung der Kundgebung in Kalifornien verurteilt

Seine Film-Credits reichen vom „Barbershop“-Franchise bis hin zu Dramen wie „Cadillac Records“ und „Son of the South“. 2008 trat er am Broadway in einer Wiederaufnahme von David Mamets „American Buffalo“ auf.

Er hat eine Produktionsfirma, die Komödien, Dramen und eine Superheldengeschichte entwickelt, mit einem lang ersehnten Projekt in seiner Gesäßtasche: Ein Biopic des schwarzen Nationalistenführers Marcus Garvey des frühen 20. Jahrhunderts. Cedric hat ein Auge darauf, ihn zu spielen.

Cedric ist auch ein begeisterter Opa für einen brandneuen Kindergartenkind, den er #GrandCookie nennt.

„The Neighborhood“ ist sein unmittelbarer Karriereschwerpunkt. Er spielt einen Familienvater in einem größtenteils schwarzen Viertel in der Nähe von Los Angeles, der sich an den munteren weißen Midwesterner gewöhnt, der nebenan umgezogen ist.

Die Absicht der Show ist es, „die Verschmelzung von Kulturen… „Das versuchen wir mit der Show zu machen und haben eine gute Zeit. Nicht predigen, sondern lehren.“

Der gebürtige Cedric Antonio Kyles, gebürtig aus Jefferson City, Missouri, sieht seinen Erfolg bodenständig. Oder, wie er es ausdrückte: „Ich bin sehr blauäugig was das angeht.“

Er war Schadenregulierer für die State Farm Insurance in St. Louis und spielte nachts in Comedy-Clubs, als er erkannte, dass er das Publikum gewinnen konnte. Da entschloss er sich, als Performer „anzupacken“.

“Ich fühle mich wirklich gesegnet, eine so lange Karriere zu haben, die hauptsächlich nur allmählich und stetig verlief”, sagte Cedric. „Ich lache viel über meinen Job. Ich bringe die Leute zum Lachen. Es ist eine gute Zeit.“

So erfahren wie er ist, das Publikum von Preisverleihungen kann hart sein. Diejenigen, die darauf warten, zu hören, ob sie gewonnen oder verloren haben, sind angespannt, und die Zuschauer zu Hause können über unbekannte Nominierte aus einer ständig wachsenden Welt von Streaming- und Kabelsendungen zucken.

Lesen Sie auch  Jessica Chastain erlöst einen Fernsehevangelisten in "Tammy Faye"

Die Zeremonie am Sonntag steht auch vor der Herausforderung der anhaltenden COVID-19-Vorkehrungen, die sie von einem Theater in ein glamouröses Zelt gezwungen und die Anzahl der anwesenden Stars begrenzt haben. Das ist ein Fortschritt gegenüber der letztjährigen Veranstaltung, die fast ausschließlich virtuell und ohne Publikum war.

Cedric sagte, sein Ziel sei eine Show, die Muffigkeit vermeidet und das Fernsehpublikum “hinter das Samtseil” bringt.

Es gibt eine Anfrage, die außerhalb seiner Kontrolle liegt. Es kam von seinem Kumpel Anderson, dem “schwarzen” Star, der zuvor sechs Gebote für die besten Comedy-Schauspieler ohne einen Sieg abgegeben hatte und wieder antritt.

„‚Jetzt, da du der Gastgeber bist, kümmere dich für mich darum’“, sagte Anderson zu ihm und weigerte sich scherzhaft, eine Ablehnung zu akzeptieren.

„Also wird er etwas gewinnen“, sagte Cedric mit einem Lächeln. “Ich weiß nicht, was es sein wird, aber irgendwas.”

.

0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.