Eltern klagen wegen Tod ihres Sohnes, nachdem er Kratom-Ergänzungsmittel eingenommen hatte

ATLANTA — Dana und John Pope hatten noch nie von Kratom gehört, bevor ihr 23-jähriger Sohn Ethan letzten Dezember mit seinem Welpen an seiner Seite tot auf dem Küchenboden in seiner Wohnung gefunden wurde.

Kratom wird aus den Blättern eines in Südostasien beheimateten tropischen Baumes gewonnen und zur Herstellung von Kapseln, Pulvern und Flüssigkeiten verwendet und als Hilfsmittel gegen Schmerzen, Angstzustände und Drogenabhängigkeit vermarktet. In Georgia und einigen anderen Bundesstaaten wird es oft an Tankstellen und Tabakläden verkauft.

Eine Autopsie des Georgia Bureau of Investigation ergab, dass Ethan Pope an einer Mitragyninvergiftung starb und weder Alkohol noch illegale Drogen in seinem System hatte. Mitragynin ist laut der US Food and Drug Administration eine psychoaktive Verbindung in Kratom.

Dana und John Pope haben eine Klage wegen widerrechtlicher Tötung gegen etwa ein Dutzend Personen, Unternehmen und Organisationen eingereicht, die mit der Herstellung, Vermarktung und dem Verkauf von Kratom in Verbindung stehen.

Sie wissen nicht, wie lange ihr Sohn Kratom genommen hat, aber er muss Nebenwirkungen erfahren haben, sagte Dana Pope auf einer Pressekonferenz am Donnerstag. In seiner Wohnung fanden sie eine To-Do-Liste mit einer Aufgabe, die herausragte: Hör auf, Kratom zu nehmen.

Die Klage wurde ursprünglich im Mai eingereicht und eine erweiterte Version wurde Anfang dieser Woche eingereicht. Die Anwälte, die die Klage eingereicht haben, sagten, sie wollten eine Nachricht senden, dass Kratom für den menschlichen Verzehr unsicher ist.

„Die Kratom-Industrie behauptet, dass es eine natürliche, völlig sichere Substanz ist, die zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden führen kann“, sagte Rechtsanwalt Matt Wetherington hochkonzentriert und ähnelt eher Heroin oder anderen Opioiden.“

Lesen Sie auch  Mäuse leben länger und nehmen ab, während sie mehr essen, wenn FGF21 vorhanden ist – -

Befürworter von Kratom sagen, dass es eine sichere, natürliche Kräuterergänzung ist, die helfen kann, Schmerzen zu lindern und die Auswirkungen des Opioid-Entzugs zu lindern.

Ethan Pope kaufte in den Tagen vor seinem Tod Flaschen OPMS Liquid Kratom. Flüssige Kratom-Shots sind besonders gefährlich, „weil sie Verbraucher mit höheren Konzentrationen an Mitragynin versorgen sollen, was das Risiko einer Überdosierung und des Todes erheblich erhöht“, heißt es in der Klage.

In der Klage wird behauptet, dass Hersteller von Kratom es illegal importieren, indem sie es fälschlicherweise als landwirtschaftliches Produkt einstufen und damit begonnen haben, konzentrierte Formen von Kratom zu produzieren, zu vermarkten und zu verkaufen.

Kratom wirkt in niedrigen Dosen als Stimulans und in hohen Dosen als Beruhigungsmittel. Laut der US Drug Enforcement Administration kann es süchtig machen und Halluzinationen, Wahnvorstellungen und Verwirrung verursachen.

Die FDA hat keine Verwendungen für Kratom genehmigt und „warnt die Verbraucher weiterhin davor, Produkte zu verwenden, die als Kratom enthaltend gekennzeichnet sind.“ Sie gab 2014 eine Importwarnung heraus, die die Beschlagnahme von Kratom als nicht zugelassenes Medikament erlaubte.

US-Gesundheitsbeamte sagten in einem 2019 veröffentlichten Bericht, dass Kratom eine Ursache für 91 Todesfälle durch Überdosierung in 27 Staaten war. Während die meisten der Verstorbenen auch Heroin, Fentanyl oder andere Drogen genommen hatten, war Kratom die einzige Substanz, die bei sieben der Todesfälle nachgewiesen wurde.

Die Angeklagten in der Klage seien fahrlässig ihrer „Pflicht zur Vermeidung vorhersehbarer Schäden aus der Verwendung ihrer Produkte“ nachgekommen, heißt es in der Klage. Diese Pflicht beinhaltet, wahrheitsgemäße Aussagen über die Risiken und Nebenwirkungen von Kratom zu machen und sicherzustellen, dass das Produkt in seiner Reinheit und Wirksamkeit konsistent ist, heißt es.

Lesen Sie auch  Russlands neue COVID-19-Infektionen, Todesfälle nahe Allzeithoch

Ethan Pope verwendete die Kratom-Produkte für den beabsichtigten Zweck und die Angeklagten „gaben keine angemessenen Warnungen und Anweisungen, die ein gewöhnlicher Verbraucher erwarten würde, und die unzureichenden Warnungen machten die Kratom-Produkte gefährlicher, als ein gewöhnlicher Verbraucher erwarten würde“, heißt es in der Klage.

Optimized Plant Mediated Solutions oder OPMS, von dem die Klage besagt, dass es das von Ethan Pope verwendete Kratom hergestellt hat, wird als Angeklagter genannt. Das Unternehmen reagierte nicht sofort auf eine am Donnerstag über ein Formular auf seiner Website eingereichte Bitte um Stellungnahme.

Die Klage behauptet auch, dass die American Kratom Association, eine Handelsorganisation, Verbraucher auffordert, sich auf „falsche, irreführende und im Wesentlichen unvollständige medizinische Behauptungen“ in Bezug auf Kratom zu verlassen. Es hat in zahlreichen Staaten Gesetze vorangetrieben, die angeblich die Verbraucher schützen sollen, aber tatsächlich den Verkauf einer unberechenbaren und gefährlichen Droge erleichtern, sagte Drew Ashby, ein Anwalt der Päpste.

„Es ist bedauerlich und enttäuschend, dass Georgia einer der wenigen Staaten des Landes ist, der den legalen Verkauf mit tatsächlicher Gesetzgebung zulässt“, sagte Ashby und bezog sich auf ein Gesetz von 2019, das den Verkauf von Kratom auf Personen über 18 beschränkte und Kennzeichnungsanforderungen einführte dass die Klage sagt, werden nicht befolgt.

Daniel Delnero, ein Anwalt des Vereins, wies die Ansprüche dagegen zurück.

„Die American Kratom Association ist eine Verbrauchervertretung, die sich der Aufklärung und dem verantwortungsvollen Umgang mit Kratom verschrieben hat. Es wurde dieser Klage nicht ordnungsgemäß hinzugefügt, und wir werden die falschen Behauptungen dagegen energisch verteidigen“, sagte er in einer per E-Mail gesendeten Erklärung.

Lesen Sie auch  Live-Update der australischen Nachrichten: Novak Djokovic verlässt das Land, australischer Überwachungsflug zur Beurteilung der Tsunami-Schäden in Tonga | Nachrichten aus Australien

Die Klage fordert Schadensersatz und sucht ein Geschworenenverfahren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.