Home » Einundzwanzig Jugendliche, von denen wir glauben, dass sie sich bei der EM durchsetzen werden

Einundzwanzig Jugendliche, von denen wir glauben, dass sie sich bei der EM durchsetzen werden

by drbyos
0 comment

Youngsters brauchen immer eine Chance, zu beeindrucken und ihr Können den Fans, ihren Teamkollegen und dem Trainerstab zu zeigen. Die EM ist die größte Bühne für die Jugendlichen, um der ganzen Welt ihr Potenzial und ihre Klasse zu zeigen. Wenn ihnen die Möglichkeit gegeben wird, werden sie versuchen, das Spiel zum Besseren zu beeinflussen. Wir schauen uns die drei besten Nachwuchstalente aus den sieben besten Nationen an, die bei der EM spielen.

Lesen Sie auch: EURO 2020: 7 Teams, die Sie dieses Jahr im Auge behalten sollten

1) Frankreich

Angefangen beim aktuellen Weltmeister hat Frankreich jede Menge Talente im Kader und ist einer der Favoriten auf den EM-Titel, nachdem er in der letzten Ausgabe an der letzten Hürde gescheitert ist. Die drei besten Youngster, auf die man im französischen Team achten sollte, sind Kylian Mbappe, Mike Maignan und Jules Kounde. Mbappe ist in dieser Liste ein Kinderspiel und gehört zu den Top-Talenten auf der ganzen Welt. Jules Kounde hatte eine herausragende Saison für Sevilla und war ein Stein im Rücken für sein Team, daher ist er zweifellos ein Mann, auf den man achten sollte, zusammen mit Youngster Mike Maignan, der ein entscheidendes Rädchen in der Mannschaft von Lille war, die PSG entthronte und gewann den ersten Meistertitel seit zehn Jahren. Maignan und Kounde werden als die zukünftige Verteidigung des französischen Kraftpakets bezeichnet und möchten bei der diesjährigen EM ein Statement abgeben.

2) Deutschland

Auch Deutschland, der Weltmeister von 2014 und der aktuelle U21-Europameister sind ein junges Team. Die Augen des Publikums werden vor allem auf Spieler wie Robin Koch, Kai Havertz und Jamal Musiala gerichtet sein. Manche mögen Kai Havertz nicht als Youngster bezeichnen, aber er ist erst 22 Jahre alt, und obwohl er auf Vereinsebene viele Erfolge erzielt hat, muss er sich auf der Weltbühne noch beweisen. Der Aufstieg von Jamal Musiala ist bemerkenswert. Er ist immer noch 18 und fast schon ein Starter in der hochkarätigen Bayern-Mannschaft, was viel über ihn spricht. Als einer der am meisten unterschätzten Spieler in diesem Team ist Robin Koch einer der leidenschaftlichsten Spieler und gibt bei jedem Spiel alles für sein Team. Kai Havertz wäre ein definitiver Starter in dieser Mannschaft, und die anderen beiden könnten als Ersatz oder in weniger großen Spielen Spielzeit finden.

3) Spanien

Spanien ist in letzter Zeit seit seinem massiven Ausscheiden aus der WM 2014 wie ein gefallener Riese geworden. Sie hatten sowohl bei der EM 2016 als auch bei der WM 2018 eine schwache Leistung. Sie haben Nachwuchs im Team, auf den sie sich verlassen können. Leute wie Pedri, Unai Simon und Ferran Torres würden versuchen, ihr Land stolz zu machen. Unai Simon war ein ausgezeichneter Torhüter für seinen Verein und stellt den Veteranen David De Gea, der in letzter Zeit fehlerhaft war, vor eine gewaltige Herausforderung. Pedri war nicht nur für Barcelona, ​​sondern auch für sein Land einer der hellsten Funde. Er hat sowohl auf Vereins- als auch auf Länderebene beeindruckt und seine Position im Kader herausragend gemacht. Mit seinen Tricks und Geschick kann er die Spiele für sein Land anzünden. Ferran Torres hat sich für Spanien und seinen Verein Manchester City immer wieder bewährt. Er hat sich den rechten Flügel der Mannschaft zu eigen gemacht und möchte dieses Mal die Spiele dominieren.

4) Italien

Genau wie Spanien ist auch Italien ein gefallener Riese, der sich von früheren Enttäuschungen erholen möchte. Italien konnte sich nicht für die WM 2018 qualifizieren, was eine große Enttäuschung für das Team und das Land ist. Sie haben einige Aussichten, auf die sie sich für dieses Turnier und für viele Jahre verlassen können. Gianluigi Donnarumma gilt noch immer als junger Mann, der Italien schon mehrfach vertreten hat. Er gilt als der zukünftige Kapitän der Italiener. Zusammen mit ihm haben sie helle Funken wie Alessandro Bastoni und Federico Chiesa, die für ihre Mannschaften in der Serie A äußerst praktisch waren. Sie würden sich freuen, das Turnier zu prägen und sich zu Stammspielern ihres Landes zu machen .

5) Niederlande

Die Niederlande sind eine der Mannschaften mit mehr Nachwuchs als jede andere Mannschaft, und die jungen Spieler sind jetzt erfahren. Sie haben Frenkie De Jong, Matthijs De Ligt und Donyell Malan, die in sehr jungen Jahren entdeckt wurden und aus der Eredivisie stammen. De Ligt und De Jong haben ihren Stammbaum auf der Weltbühne bewiesen und waren Teil der magischen Ajax-Mannschaft von 2018, die einen fantastischen Lauf in der Champions League hatte. Malan ist in den letzten beiden Spielzeiten gerade ins Getümmel geraten und war einer der Topscorer für seine Mannschaft PSV und ist als der nächste Robin Van Persie bekannt. Sie würden sicherlich in der Startelf stehen, was für die Niederländer ein massives Wachstumssignal ist.

6) Portugal

Die Portugiesen haben eine großartige Zeit auf der Weltbühne und haben zwei der letzten drei internationalen Turniere gewonnen. Seitdem sind viele Youngster aufgestiegen und haben dem Kader mehr Tiefe verliehen. Joao Felix, Ruben Dias und Pedro Gonçalves haben auf Vereinsebene so beeindruckt, dass sie dem Cheftrainer bei der Auswahl Kopfzerbrechen bereitet haben. Felix hat das Geschick und die Tricks genau wie Goncalves; beide haben mehr als eine anständige Saison für ihre jeweiligen Vereine. Auf der anderen Seite ist Dias zu einem Schlüsselzahnrad für die mit Stars besetzte Aufstellung von Manchester City geworden. Er hat Tore geschossen und der Mannschaft auch defensiv geholfen. Sie möchten sicherstellen, dass Portugal seinen EM-Titel behalten kann.

7) England

Jedes Mal, wenn England ein internationales Turnier bestreitet, stellt sich nur die Frage: „Ist It Coming Home?“ Wenn die englischen Fans dachten, dass die WM 2018 die beste war, haben sie viel zu überlegen. England hat viele Nachwuchstalente mit viel Potenzial. Mason Mount, Phil Foden und Bukayo Saka gehören zu den besten Nachwuchstalenten der Premier League. Saka war ein einflussreicher Spieler für Arsenal und ist der Funke, den sie brauchten. Er kann als Schlagersatz verwendet werden und seine Vielseitigkeit kann für Gareth Southgate genutzt werden. Im Fall von Foden und Boult waren sie für ihre jeweiligen Vereine bekannt, gewannen Trophäen und erzielten zum Spaß Tore. Beide kämpfen um den CAM-Platz in der englischen Mannschaft. Aber auf den Schultern dieser drei Spieler liegt viel, und sie würden versuchen, den ersten großen internationalen Pokal für ihr Land in diesem Jahrhundert zu holen.

Dies sind die einundzwanzig Spieler, nach denen jeder Ausschau halten sollte. Sie haben viele Potenziale und möchten ihre Autorität beim größten Turnier des Jahres unterstreichen.

Bildnachweis: Goal.com

Lesen Sie auch  Im wunderschönen Familienhaus des Olympiaturners Max Whitlock mit Frau Leah und Tochter Willow
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.